Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 19. Jun 2018, 07:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Helm bei der GTS
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 14:49 
Offline

Registriert: Di 14. Aug 2012, 11:30
Beiträge: 13
Wohnort: Stuttgart
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Also ich habe neben einem Jet Helm von Held den folgenden:

https://m.louis.de/artikel/nolan-n91-ev ... d12769c998

Die Verbindung aus Klapphelm, integrierter Sonnenblende, Pinlock und Erlaubnis auch offen fahren zu dürfen, hat mich zu diesem Kauf bewegt.

Grüße,
Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Helm bei der GTS
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 16:34 
Offline

Registriert: Mi 6. Sep 2017, 12:32
Beiträge: 35
Vespa: Gts 300
Land: Deutsch
Wahnsinn, herzlichen Dank für die schnelle und große Resonanz. Ich werde auf jeden Fall mal bei Louis vorbei fahren. Mein letzter Helmkauf liegt 15 Jahre zurück. Was bedeutet es, wenn da steht für BT oder Kommunikationssysteme vorbereitet? Und wofür kann man das tatsächlich brauchen? Navi, Musik, Telefon?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Helm bei der GTS
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 16:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Beiträge: 805
Wohnort: Erfurt
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
VespaFzs600 hat geschrieben:
Wahnsinn, herzlichen Dank für die schnelle und große Resonanz. Ich werde auf jeden Fall mal bei Louis vorbei fahren. Mein letzter Helmkauf liegt 15 Jahre zurück. Was bedeutet es, wenn da steht für BT oder Kommunikationssysteme vorbereitet? Und wofür kann man das tatsächlich brauchen? Navi, Musik, Telefon?


wie schon erwähnt, schau auch mal auf der Homepage, denn da findest Du noch viel mehr, als in Deiner Filliale, denn die ganzen Restposten haben die nicht im Shop. Und nur weil es das Design vom Vorjahr ist, wird der Helm zwar billiger, aber nicht schlechter.

Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Helm bei der GTS
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 17:09 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 853
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Das BT Zeugs würde ich mir sparen.. Man ist die Zeit, die man nicht auf der vespa verbringt heutzutage so gut Vernetzt, da kann ich beim rollern sehr gut drauf verzichten :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Helm bei der GTS
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 17:14 
Offline

Registriert: Mi 4. Apr 2012, 22:01
Beiträge: 1517
Vespa: PX 200
Land: Deutschland
hardy.b hat geschrieben:
Ein Integralhelm auf einer Vespa finde ich absolut unpassend. Sieht einfach sch.... und unpassend aus.


Wer bestimmt so was?

Wenn ich da an die gute alte Zeit bis in die 80er zurückdenke, so trug der ältere Vespafahrer und auch Mofa/Mopedfahrer keinen bzw. wenn er doch einsichtig war einen Integralhelm, schon weil kaum Jethelme auf dem Markt waren.

Hauptsache es gibt a schöne Leich.

Schorsch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Helm bei der GTS
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Sep 2017, 13:46
Beiträge: 350
Wohnort: bei Heidelberg
Vespa: GTS300 SS
Land: Deutschland
GTS-Peter hat geschrieben:
Das BT Zeugs würde ich mir sparen.. Man ist die Zeit, die man nicht auf der vespa verbringt heutzutage so gut Vernetzt, da kann ich beim rollern sehr gut drauf verzichten :)


Das sehe ich genau so.
Wäre es eingebaut, dann käme es heraus.

_________________
Grüße Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Helm bei der GTS
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 8873
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Macht den Jet nicht so schlecht.......
Ich hatte letztes Jahr nen schweren Unfall. Mein Kopf steckte in der Scheibe von einem Golf GTI.
Die Verletzungen die ich davon getragen habe, hätte kein Helm verhindert.
Hätte ich meinen Klapphelm aufgehabt und "offen" getragen, er ist dafür zugelassen, (es war ein warmer Maitag) hätte ich mir wahrscheinlich das
Genick gebrochen.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Helm bei der GTS
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 17:37 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 853
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Ansonsten ist mir beim letzten Helm kauf aufgefallen das es fast nur noch diese unglaublich unbequemen Ratsch-Verschlüsse gibt. Die sind mir so lästig. Drücken mir ständig auf den Kehlkopf.

Ich habe mich immer vor dem DD Verschluss gedrückt. Da mir dieser Ratsch-Verschluss aber so unbequem war, habe ich mich zu einem DD Verschluss hinreißen lassen. Heute möchte ich nichts anderes mehr. Wenn man den kniff mal raus hat, funktioniert das super.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Helm bei der GTS
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 9746
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Ich hab ja meinen pers. Favoriten was Helm anbelangt ja bereits gefunden, aber gäbe es den nicht und ich würde mich nach einem anderen Helm umgucken müsste der jedenfalls neben der ECE 22-05 welche "nur die Mindestanforderung" an Helm bedeutet obendrauf die SNELL 2010 bzw. 2015 erfüllen. Das wäre das Erste Kriterium und somit im Ausschlussverfahren was die ECE anbelangt...

Das Fabrikat wär mir dann erstmal Wurst...danach die Passform und die Ausstattungsmerkmale und zum Schluss das Design, aber meistens wenn man so guckt läufts andersherum was heisst: Den meisten ist das Design wichtiger wie der Sicherheitsfaktor... Das es auch beides gibt und man obendrauf auch ein tolles Design bekommen kann ist oftmals der mehreren Mühen nicht wert.

Bei Sicherheitskleidung rückt der Deutsche nur das nötigste an Euronen raus und Aufwand mit der Helmsuche wird auch nicht sonderlich betrieben.... "Wird schon nichts passieren,- und gefallen muss er mir erstmal" So schauts aus wenn ich mich mal bei Tante Louise verlaufe und die Leuts so sehe die sich nen Helm kaufen. Da wird nicht lange gefackelt. Paar mal auf der Rübe getragen und dann rutscht das Dingens bis ins Genick - Umtausch nicht mehr möglich, Innenfutter teilweise zum Austausch auch öfter mal nicht möglich.

Bei einem guten Helm hab ich die Auswahl WENN das Innenfutter sich ein wenig später als zu fest oder zu lasch erweist die´s vom namhaften Hersteller in 5 mm Abstufungen was die Ausfütterung anbelangt nachkaufen zu können... beispielsweise von 10mm angefangen bis rauf auf 35mm je nachdem wie´s mit der Helmschale natürlich ausschaut, aber trotzdem bieten die wenigstens 2 gar 3 unterschiedlich starke Innenausstattungen an. Das sind für mich die Kriterien und öfter mal auch nicht recht viel teurer sich nach so einem Helm umzuschauen bei dem nebenbei die Ausstattung in 3 Minuten komplett getauscht und ersetzt werden kann. Wenn dann noch die Erfahrungen aus der MotoGP dazukommen mit vielen Unfällen und laufenden Verbesserungen ist mir das ebenso willkommen weil ich nur eine Birne habe, deshalb ein Helm mit der die strengsten Normen erfüllen muss wie eben den SNELL-Anforderungen statt der ECE..

Ein festes Schuhwerk ist allemal besser wie mit Badelatschen dch. die Gegend über Stock und Stein zu wandern... So in etwa ist der Unterschied. ;)

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Zuletzt geändert von Vilstaler am Mo 19. Feb 2018, 18:00, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Helm bei der GTS
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 8873
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Ich bin immer noch von meinen ASTONE aus Frankreich begeistert.
Tolle Passform, viel Zubehör, leise, gutes Design. Hab zwei davon.....mit dem schwarzen bin ich verunglückt.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Helm bei der GTS
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 9746
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Beim Helm bin ich penetrant... Lieber ne kleinere Maschine statt nen schrottigen Helm, denn die Karre schützt mich nicht wenn´s kracht - egal welche, aber der Helm in dem das KnowHow der Rennstrecke drinsteckt und der die höchsten Sicherheitshürden erstmal erreichen muss um die SNELL zu bekommen. ;)

Und wenn der Treadersteller rein nach der Sicherheit frägt gibt´s nur eine Antwort - ein Integralhelm und nichts anderes.

Ich trage neben dem natürlich auch nen JetHelm... klar,- der ist schön leicht und luftig mal eben schnell untern Arm genommen u.s.w. alles klaro, aber dann ist mir auch stets bewusst, das wenn´s kracht - ich doof aus der Wäsche gucke.

@Willi

Willi und Ratschenverschluss? Hätt ich jetzt nicht gedacht... ;) Is doch einer oder trübt mich mein Auge? :?

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Helm bei der GTS
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 18:45 
Offline

Registriert: Do 26. Sep 2013, 23:51
Beiträge: 336
Wohnort: Hamburg
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Schorsch hat geschrieben:
hardy.b hat geschrieben:
Ein Integralhelm auf einer Vespa finde ich absolut unpassend. Sieht einfach sch.... und unpassend aus.

Wer bestimmt so was?


Ich bestimme das!
Hier wird ja nach Meinungen gefragt und meine Meinung (die mit anderen nicht übereinstimmen muß) bestimme ich! Wer sonst?

_________________
Grüße aus Hamburg, Hardy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Helm bei der GTS
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Dez 2015, 22:21
Beiträge: 421
Vespa: Sei Giorni
Land: BRD
Schon bald auf Seite 3, sch... Winterloch.

Aber es ist doch ganz einfach:

Der Helm, der am besten passt, sitzt und alle Normen erfüllt.

Ob nun Jet- oder Integralhelm soll doch jeder nach seinen Sicherheitsansprüchen entscheiden.

Habe schon zwei schwere Zweiradunfälle gehabt, der letzte brachte mir eine 50%ige Schwerbehinderung.
Meine Helme haben vom Unfall keine Kratzer abbekommen.

Würde trotzdem nie mehr ohne fahren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Helm bei der GTS
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 8873
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Können wir uns die Hand geben, mir gehts nicht anders.
Dem verunfallten Helm sieht man auch wenig an........werde ihn aber nicht mehr tragen.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Helm bei der GTS
BeitragVerfasst: Mo 19. Feb 2018, 20:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 9746
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Willi59 hat geschrieben:
Können wir uns die Hand geben, mir gehts nicht anders.
Dem verunfallten Helm sieht man auch wenig an........werde ihn aber nicht mehr tragen.


Naja,-... hat ja auch gereicht mit den 7 Monaten und jetzt noch der laufenden Nachsorge. Drauf gepfiffen ob der jetzt hin is der Helm. :roll:

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Hobby540 und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de