Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 24. Jun 2018, 05:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mattlack der GTS SuperSport
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Sep 2017, 13:46
Beiträge: 360
Wohnort: bei Heidelberg
Vespa: GTS300 SS
Land: Deutschland
Hallo,

ich möchte mir eine GTS 300 SS zulegen, doch wie sieht es mit dem Mattlack aus.
Ist dieser empfindlicher und schwer zu pflegen?
Könnte man ihn eventuell mit Wax polieren?
Gibt es hier im Forum damit Erfahrungen?

_________________
Grüße Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mattlack der GTS SuperSport
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 17:11 
Offline

Registriert: Do 6. Jul 2017, 18:58
Beiträge: 623
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal
Aus meiner Erfahrung mit der mattgelben kann ich nur sagen, dass der Mattlack bei weitem nicht so empfindlich ist wie es gerne dargestellt wird.
Es gibt sehr gute spezielle Wachse für matte Lacke die die Unempfindlichkeit unterstützen.. Bei mir reicht es seitdem aus die Vespa mit einem Dampfstrahler abzuduschen und aller Dreck ist weg.

Kratzer lassen sich allerdings nicht rauspolieren, das muss man wissen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mattlack der GTS SuperSport
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 19:58
Beiträge: 1105
Vespa: FXSTD
Land: Deutschland
G.A.S. hat geschrieben:
st dieser empfindlicher und schwer zu pflegen?


Du hast den Sinn von Mattlack nicht verstanden.

_________________
Es grüßt
Stefan

VespaDimensionen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mattlack der GTS SuperSport
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 9801
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Servus!

Zu dem Thema wurde bereits ein Tread erstellt... Hier kannst Du mal nachlesen ;)

viewtopic.php?f=15&t=43802

Übrigens: Ich war auch erst was Mattlack anbelangt vorsichtig, aber mittlerweile habe ich meine Meinung geändert was Pflege/Pflegeaufwand anbelangt, und was die Staubempfindlichkeit anbelangt ist der Mattlack weitaus unproblematischer wie eine Metallic oder Standardlackierung. Man sieht so gut wie keinen Staub - irgendwie antistatisch :)

Nachlackierung ... da scheiden sich die Götter, aber ein guter Lackierbetrieb sollte das auch gut hinbekommen.
Steinschläge mit dem Lackstift jedoch auszubessern ist fast unmöglich - das sieht man..
Pflegeprodukte gibt´s ebenfalls gute... schau mal unter Petzold´s nach, da gibt´s eigene Set´s eigens für Mattlacke unter der Rubrik "Motorrad". Fairerweise muss ich natürlich damit man mir keine Werbung unterstellt auch nebenbei erwähnen das es auch andere Hersteller gibt die ebenso Produkte eigens für Mattlack führen. Wie die sich allerdings bewähren - keine Ahnung :unwissend: aber mit den Petzold´s Produkten bin ich mehr als zufrieden mit dem Ergebnis falls Du meine Meinung mit in Deine Entscheidung einbeziehen willst. Ich bin übrigens nicht der Einzigste mit dieser Meinung :)

Gruß einstweilen! ;)

Florian

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mattlack der GTS SuperSport
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 17:31 
Offline

Registriert: Do 26. Sep 2013, 23:51
Beiträge: 338
Wohnort: Hamburg
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Solange der Roller sauber und gepflegt in der Garge steht, nie stark verschmutzt wird, ist alles OK.
Ansonsten sehr problematisch, da der matte Lack halt beim reiben und polieren, wieder glänzend wird, ist halt nur, vereinfacht dargestellt, eine aufgeraute Oberfläche. Ich habe kein Bock auf so was, möchte auch mal einen kleinen Kratzer rauspolieren oder eine verschmutzte Stelle sauber reiben. Schau dir doch mal matte Autolacke an, die etwas älter sind!

_________________
Grüße aus Hamburg, Hardy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mattlack der GTS SuperSport
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 17:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 9801
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Nuja,-... hab natürlich vergessen zu erwähnen das was Mattlack angeht ich von meiner Harley ausgehe.... Is natürlich was anderes wie von der Vespe.... So richtig fett halt drübergenebelt :D ;)

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mattlack der GTS SuperSport
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 8912
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Ich habs einfach mit nem matten Helm ausprobiert. Farbe gold/braun matt.

Das mit matt hat sich.......würde mir nie ein mattes Fahrzeug kaufen, obwohl ich es richtig gut finde.

Vielleicht gibts da ja auch Unterschiede ????????? Glaub matt foliert ist nicht so empfindlich.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mattlack der GTS SuperSport
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 17:50 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 867
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Die Mattlacke der vespa sind unproblematisch. Man kann Schmutz mit einem Lappen genau so weg reiben wie von glänzenden Lacken. Ich habe eine grau matte aus 2010. Diese wurde immer nur mit Eimer Wasser und zwei Schuss spüli gesäubert.. Keine Wundermittel aus der Chemieküche. Keine sündhaft teuren wachse. Einfach fahren und sauber halten. Garagenstellplatz und strikte Vermeidung von Streusalz und du wirst lange Freude an deiner vespa haben. Egal ob Glanzlack oder mattlack.

Willi: es gibt riesige Unterschiede! Ich hatte auch schon mal so einen Helm... Die Fahrzeuglacke sind genau so empfindlich oder eben unempfindlich wie die glänzenden..

Wie gesagt. Meine 2010er ist gepflegt, aber sie wird auch genutzt und gefahren. Also ein Gebrauchsgegenstand. Und die sieht -wenn sie geputzt ist - aus wie neu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mattlack der GTS SuperSport
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 18:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 8912
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Danke Peter, finde grad die Graue richtig gut.
War mit meinem neunem Helm Fischbrötchen essen (gibts auch an der Oberweser),
Nun ist er fleckig....sehe meine Finger immer noch da drauf.....

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mattlack der GTS SuperSport
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Sep 2017, 21:46
Beiträge: 146
Wohnort: Rhein/Main
Vespa: PV50 + GTS 300 SS
Land: Deutschland
Diese wurde immer nur mit Eimer Wasser und zwei Schuss spüli gesäubert.. Keine Wundermittel aus der Chemieküche. Keine sündhaft teuren wachse. Einfach fahren und sauber halten. Garagenstellplatz und strikte Vermeidung von Streusalz und du wirst lange Freude an deiner vespa haben.

Genau so mache ich das auch....

:vespa:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mattlack der GTS SuperSport
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 9801
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
@GTS-Peter

Hab neulich - ich glaub in der Motorrad nen Test gelesen über sündhaft teure Pflegemittel contra Haushaltmittel - wohlgemerkt für´s bike!!! Pril hat mit Note 2 prima den Test bestanden statt € 19.-- für Firma Dingsbums auszugeben welche die Note 4 bekam :lol:

Gruß!

Florian

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mattlack der GTS SuperSport
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 18:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Sep 2017, 13:46
Beiträge: 360
Wohnort: bei Heidelberg
Vespa: GTS300 SS
Land: Deutschland
Matte Lacke haben mich noch nie interessiert, deshalb habe ich mir auch noch kein Fahrzeug angesehen. Außer den matt gelben Aostin Martin meines Nachbarn, aber der war foliiert.

Was passiert, wenn man diese matte Lackierung mit normaler Lackpolitur bearbeitet? Glänzt sie dann?

Florian, ging es bei diesem Pflegemittel-Test um Mattlacke?

_________________
Grüße Günter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mattlack der GTS SuperSport
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 9801
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
@G.A.S.

Der Pflegetest hatte keine Zugehörigkeit ob nun auf Mattlack oder Metallic bzw. Normallackierung.... War ganz allgemein - "Motorradwäsche" ;)

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mattlack der GTS SuperSport
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 18:42 
Offline

Registriert: So 20. Okt 2013, 21:07
Beiträge: 1802
Vespa: keine von der Stange
Land: DE
Spülmittel hat die gewollte Eigenschaft, jegliche Fette zu lösen.
Diese Fettlöse-Eigenschaft löst aber auch jegliches Wachs oder jegliche
Polymer-Beschichtung vom Lack.
Nur wenn man die Wachsschicht o.ä. vom Lack holen will,
dann - und nur dann - den Lack mit einer heissen ( ca. 50-60 Grad) Spülmittellösung
abwaschen. Damit bekommt man jedes Wachs und jede Versiegelung vom Lack und kann danach
den Wachsaufbau von Grund auf neu beginnen. Für ältere Lacke durchaus empfehlenswert,
wenn man nicht weiss, welche Substanzen in all den Jahren aufgetragen wurden.
Mattwachse gibt es mittlerweile auch überall und kosten nicht mehr die Welt. Ein gut geschützter Lack lässt sich viel leichter reinigen und der Lack wird dabei nicht so stark beansprucht. Ein Schwamm hat zB auch nichts auf einem Lack zu suchen, dafür gibt es superweiche Waschhandschuhe oder super flauschige Microfasertücher..

@Vilstaler - wenn das tolle Fachmagazin nur die Reinigungsleistung und Preis beurteilt, wundert mich das Ergebnis nicht besonders. Von mir aus können sie ihren Lack auch mit Schleifpapier für 30 Cent reinigen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mattlack der GTS SuperSport
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15. Okt 2016, 14:44
Beiträge: 125
Wohnort: Nordschwarzwald
Vespa: GTS300 SS 2017
Land: Deutschland
Also das Pflegeset von Petzold´s ist ganz speziell für matte Lacke und ich bin sehr zufrieden damit. Ich finde den Mattlack von der Optik mega. Das der sooooo viel empfindlicher ist stimmt einfach nicht! Das ist Hysterie :lol:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de