Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 16. Dez 2018, 14:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Reifenfabrikationsbindung
BeitragVerfasst: Mi 7. Mai 2014, 10:33 
Offline

Registriert: Do 18. Mär 2010, 17:38
Beiträge: 9
Vespa: GTS 250 iE
Land: Deutschland
Hallo zusammen,

ich habe eine GTS 250, Bj. 2006 bei der im Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) eine Reifenfabrikatsbindung eingetragen ist, die auf die Betriebserlaubnis verweist. Im Kfz-Brief gibt es keinen Eintrag hierzu, da es sich schon um den "neuen" Brief handelt. Die Zulassungsstelle gab den Hinweis, in den alten entwerteten Brief zu sehen. Der existiert aber nicht mehr, wurde mir jedednfalls beim Kauf vom Vorbesitzer nicht mitgegeben.

Hat jemand vielleicht eine Betriebserlaubnis, aus der die Fabrikate für die Reifen ersichtlich sind?
Ich habe beim Googlen übrigens Aussagen gefunden, nach denen "angeblich" die Reifenfabrikatsbindungen für Motorräder generell aufgeboben sein sollen? Stimmt das? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen?

Weiß jemand vielleicht, woher ich die benötigten Daten bekommen kann oder kann sonst irgendwie weiterhelfen?

Gruß
Lutz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenfabrikationsbindung
BeitragVerfasst: Mi 7. Mai 2014, 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Jun 2009, 13:22
Beiträge: 1553
Vespa: Gts300, P200E
Land: Berlin
lk-pfarrberg hat geschrieben:
Ich habe beim Googlen übrigens Aussagen gefunden, nach denen "angeblich" die Reifenfabrikatsbindungen für Motorräder generell aufgeboben sein sollen? Stimmt das? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen?

Gruß
Lutz


Ich dachte es bis vor kurzem auch.

Bin in eine "allgemeine Verkehrskontrolle" geraten und mußte mein Moped ( nicht Vespa)
stehen lassen. Ich hatte "Freigabebescheinigung" von Heidenau nicht dabei.
Also mit den Öffendlichen nach Hause, Bescheinigung geholt und bei der Polizei meine
Yamaha wieder ausgelößt.

Gruß Bernd

_________________
Gts 300 S (Bj 2011) Bild
P200e (Bj 1981) Bild

Wer sein Gewicht halten will, muß auch schon mal essen, obwohl er keinen Hunger hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenfabrikationsbindung
BeitragVerfasst: Mi 7. Mai 2014, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 22:21
Beiträge: 9574
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Bei meiner 250er von 02.2010 ist keine Bindung im Fahrzeugschein

da steht unter 15.1 und 15.2:

15.1: 120/70-12 51P
15.2: 130/70-12 62P

_________________
Bild
schlimmer geht's immer
Protektorat Septem Montis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenfabrikationsbindung
BeitragVerfasst: Mi 7. Mai 2014, 11:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Apr 2011, 13:44
Beiträge: 899
Wohnort: Berlin
Vespa: GTS, MV, Bajajaj
Land: D
lk-pfarrberg hat geschrieben:
Hallo zusammen,

ich habe eine GTS 250, Bj. 2006 bei der im Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) eine Reifenfabrikatsbindung eingetragen ist, die auf die Betriebserlaubnis verweist. Im Kfz-Brief gibt es keinen Eintrag hierzu, da es sich schon um den "neuen" Brief handelt.


Bei meiner 250er von 2009 steht nix davon im Fahrzeugschein. Nur das gleiche wie bei Avanti (ist 2010 EZ oder BJ?)
Meine wurden mit dem Sava Monsun ausgeliefert. Grottenschlecht.

Frag doch mal da nach:
http://www.de.vespa.com/de/index.html#/ ... stomercare

_________________
Berliner Vespatreff *KLICK*
Berliner Fotorätsel *KLICK*

Vespalinge Berlin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenfabrikationsbindung
BeitragVerfasst: Mi 7. Mai 2014, 11:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 22:21
Beiträge: 9574
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
02.2010 ist EZ

_________________
Bild
schlimmer geht's immer
Protektorat Septem Montis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenfabrikationsbindung
BeitragVerfasst: Mi 7. Mai 2014, 11:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Feb 2011, 15:57
Beiträge: 5124
Vespa: GTS 300 mit Zard
Land: Deutschland
Du darfst sogar vorne und hinten verschiedene Reifenfabrikate fahren.

_________________
Northern Soul

Keep the faith


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenfabrikationsbindung
BeitragVerfasst: Mi 7. Mai 2014, 12:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Jul 2011, 18:29
Beiträge: 238
Wohnort: Berlin Rudow
Vespa: PX150 & GTS300
Land: Deutschland
lk-pfarrberg hat geschrieben:
Hallo zusammen,

ich habe eine GTS 250, Bj. 2006 bei der im Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) eine Reifenfabrikatsbindung eingetragen ist, die auf die Betriebserlaubnis verweist. Im Kfz-Brief gibt es keinen Eintrag hierzu, da es sich schon um den "neuen" Brief handelt. Die Zulassungsstelle gab den Hinweis, in den alten entwerteten Brief zu sehen. Der existiert aber nicht mehr, wurde mir jedednfalls beim Kauf vom Vorbesitzer nicht mitgegeben.

Hat jemand vielleicht eine Betriebserlaubnis, aus der die Fabrikate für die Reifen ersichtlich sind?
Ich habe beim Googlen übrigens Aussagen gefunden, nach denen "angeblich" die Reifenfabrikatsbindungen für Motorräder generell aufgeboben sein sollen? Stimmt das? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen?

Weiß jemand vielleicht, woher ich die benötigten Daten bekommen kann oder kann sonst irgendwie weiterhelfen?

Gruß
Lutz



Hallo Lutz,

ich kann dir leider auch nicht weiterhelfen. Habe bei meiner 250er GTS (EZ 06.2008) jedoch auch diesen Eintrag *REIFENFABRIKATSBINDUNG GEM. BETRIEBSERLAUBNIS BEACHTEN* in der Zulassungsbescheinigung Teil I.

Gruß Manfred


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenfabrikationsbindung
BeitragVerfasst: Mi 7. Mai 2014, 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 9640
Vespa: ja
Land: Deutschland
Hallo

das sind Standardformulierungen, welche anhand der Schlüsselnummer automatisch in die Zulassungsbescheinigung Teil 1 eingetragen werden.
Ich hatte dies seinerzeit reklamiert, da die Vespen keine Fabrikatsbindung haben (und es bei möglichen Verkehrskontrollen zu unnötigen Diskussionen führen kann). Der Eintrag für eine Reifenfabrikatsbindung wurde daher von der Zulassungsstelle entfernt, da sie de facto ja nicht gegeben ist.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenfabrikationsbindung
BeitragVerfasst: Fr 21. Sep 2018, 18:30 
Offline

Registriert: Fr 21. Sep 2018, 15:13
Beiträge: 2
Vespa: GTS 250
Land: Deutschland
Hallo zusammen,

sorry dass ich den alten Thread hervorhole, aber ich habe genau das gleiche Problem.

Bei meiner GTS 250 ABS Baujahr 2006 ist eine Reifenfabrikatsbindung in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 eingetragen. Bin kürzlich beim TÜV durchgefallen, da der Prüfer keine Reifenfreigabe gefunden hat (ich hatte vorne Michelin Pilot City und hinten City Grip drauf). Musste dann mit neuem Vorderreifen (dann auch City Grip, für diese Kombination gibt es eine Freigabe von Michelin) zur Nachprüfung.

Meine Vermutung ist jetzt, dass die Zulassungsstelle diese Reifenfabrikatsbindung bei meinem letzten Umzug 2017 erst in den neuen Schein eingetragen hat. Da ich auch früher beim TÜV nie Probleme mit unterschiedlichen Reifen vorne/hinten hatte.

So die Frage wäre jetzt natürlich, wie bekomme ich diese Reifenfabrikatsbindung wieder weg?

VG
Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenfabrikationsbindung
BeitragVerfasst: Mo 24. Sep 2018, 07:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2009, 14:28
Beiträge: 120
Vespa: GTS250 i.e.
Land: Deuschland
Hallo zusammen,

das gleiche Problem (Reifenfabrikatsbindung ...etc) hab ich auch an meiner GTS250 BJ2007

Hab mir letzten Samstag einen neuen Hinterreifen aufziehen lassen (Michelin City Grip) und hab mir anhand des unten stehenden Links eine Reifenfreigabe ausgedruckt - somit dürfte dem nächsten TÜV oder Verkehrskontrolle nix im Wege stehen....

https://motorrad.michelin.de/reifenfreigaben

Übrigens, bevor ich Probleme mit der Reifenfabrikatsbindung gehabt hätte..... hätte es wohl eher Ärger mit dem Profil gegeben... ;)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Gruß aus Südbaden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenfabrikationsbindung
BeitragVerfasst: Do 27. Sep 2018, 07:49 
Offline

Registriert: Fr 21. Sep 2018, 15:13
Beiträge: 2
Vespa: GTS 250
Land: Deutschland
Hi,

flori710 hat geschrieben:
Hallo zusammen,

das gleiche Problem (Reifenfabrikatsbindung ...etc) hab ich auch an meiner GTS250 BJ2007


Stand die Reifenbindung bei dir schon immer im Fahrzeugschein?


flori710 hat geschrieben:
Hab mir letzten Samstag einen neuen Hinterreifen aufziehen lassen (Michelin City Grip) und hab mir anhand des unten stehenden Links eine Reifenfreigabe ausgedruckt - somit dürfte dem nächsten TÜV oder Verkehrskontrolle nix im Wege stehen....

https://motorrad.michelin.de/reifenfreigaben


Ja da hatte ich auch die Freigabe runtergeladen. Interessanterweise steht in dem Papier dann folgender Satz:

Zitat:
"Beim nachstehend näher beschriebenen Fahrzeug wurde bei der Erteilung der Fahrzeuggenehmigung KEINE BESCHRÄNKUNG in Form einer Fabrikats- oder Typbindung bei den Reifen vorgenommen"


Das heisst ja dann, dass es eben keine Reifenbindung gibt. Hat aber den TÜV-Prüfer nicht interessiert. Andererseits, warum gibt es dann von Michelin überhaupt diese Freigabe?

Grüße
Christian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenfabrikationsbindung
BeitragVerfasst: Do 27. Sep 2018, 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2009, 14:28
Beiträge: 120
Vespa: GTS250 i.e.
Land: Deuschland
agent0711 hat geschrieben:
Hi,

flori710 hat geschrieben:
Hallo zusammen,

das gleiche Problem (Reifenfabrikatsbindung ...etc) hab ich auch an meiner GTS250 BJ2007


Stand die Reifenbindung bei dir schon immer im Fahrzeugschein?


flori710 hat geschrieben:
Hab mir letzten Samstag einen neuen Hinterreifen aufziehen lassen (Michelin City Grip) und hab mir anhand des unten stehenden Links eine Reifenfreigabe ausgedruckt - somit dürfte dem nächsten TÜV oder Verkehrskontrolle nix im Wege stehen....

https://motorrad.michelin.de/reifenfreigaben


Ja da hatte ich auch die Freigabe runtergeladen. Interessanterweise steht in dem Papier dann folgender Satz:

Zitat:
"Beim nachstehend näher beschriebenen Fahrzeug wurde bei der Erteilung der Fahrzeuggenehmigung KEINE BESCHRÄNKUNG in Form einer Fabrikats- oder Typbindung bei den Reifen vorgenommen"


Das heisst ja dann, dass es eben keine Reifenbindung gibt. Hat aber den TÜV-Prüfer nicht interessiert. Andererseits, warum gibt es dann von Michelin überhaupt diese Freigabe?

Grüße
Christian


Ja, die Reifenfabrikatsbindung stand schon immer im Schein..... hat aber bisher noch nie jemanden interessiert.... und ich war (wie üblich) alle zwei Jahre beim TÜV...

_________________
Gruß aus Südbaden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reifenfabrikationsbindung
BeitragVerfasst: Do 27. Sep 2018, 15:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Dez 2013, 17:57
Beiträge: 2586
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Wenne hat geschrieben:
Hallo

das sind Standardformulierungen, welche anhand der Schlüsselnummer automatisch in die Zulassungsbescheinigung Teil 1 eingetragen werden.
Ich hatte dies seinerzeit reklamiert, da die Vespen keine Fabrikatsbindung haben (und es bei möglichen Verkehrskontrollen zu unnötigen Diskussionen führen kann). Der Eintrag für eine Reifenfabrikatsbindung wurde daher von der Zulassungsstelle entfernt, da sie de facto ja nicht gegeben ist.

Grüße
Wenne


Damit wurde eigentlich alles gesagt. Im COC steht nämlich KEINE Reifenfabrikatsbindung und darauf bezieht sich die
Eintragung in der Zulassungsbescheinigung Teil 1. Superblöde formuliert und wenn der Tüvler wieder zickt,
einfach das COC mitnehmen, oder wie Wenne austragen lassen.

Gruß Olaf

_________________
Um den Oberwichtigtuern aus diesem Forum keine Angriffsfläche mehr zu bieten.
Alle meine Postings sind meine persönliche Meinung.
Wer auf meine Ratschläge hört, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Ich übernehme keine Haftung für daraus entstehende Schäden.
Am Besten ihr hört nicht auf mich und fahrt gleich in eure Werkstatt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Hobby540, horst-rudolf und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de