Meine Vespa GTS "Sei Giorni 300" - Nr. 332

Alles rund um die GT-Modelle!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
krisu
Beiträge: 713
Registriert: Do 15. Nov 2018, 18:03
Vespa: GTS300HPE | GTV300ie
Land: D
Wohnort: Nbg

Re: Meine Vespa GTS "Sei Giorni 300" - Nr. 332

#256 Beitrag von krisu » Di 17. Sep 2019, 11:11

Rollerbaer hat geschrieben: Nun freue ich mich über die "veraltete" Technik, wenn ich über die Probleme mit der hpe lese. ABS habe ich noch nicht gebraucht, ASR ist definitiv nicht dran, und man brauchte auch nicht das ganze Cockpit zu zerlegen, um die Scheinwerferlampe zu wechseln :D
Bei der Menge an verkaufter Vespa`s findest Du in Foren nur einen Bruchteil mit Problemen. Alle zufriedenen Vespafahrer werden sich kaum bis gar nicht äußern und jeden KM genießen.
Freue mich über die "neuartige" HPE Technik, mit der es aus meiner Sicht (zumindest an meiner HPE) keine Probleme gibt.
Seit März 1900km purer Spaß und es werden ständig mehr. :vespa:

ABS habe ich ebenfalls noch nie benötigt, aber wenn es doch mal sein soll, ist es gut, wenn es helfen kann. So halte ich es auch bei meinen Motorrädern.
Und Lampe wechseln entfällt definitiv bei moderner LED Technik. Da brauch man erst gar nichts zerlegen :D

Du siehst, alles hat seine Vor- oder Nachteile. :D
Wünsche Dir trotzdem viel Spaß mit Deiner Sei Giorni
Gruß Krisu

Benutzeravatar
patbau
Beiträge: 391
Registriert: Do 8. Dez 2016, 13:43
Vespa: HPE, GIORNI, PX
Land: Deutschland

Re: Meine Vespa GTS "Sei Giorni 300" - Nr. 332

#257 Beitrag von patbau » Di 17. Sep 2019, 13:06

Habe auch beide, eine HPE mit EZ. 01/2019 und eine Sei Giorni aus 2017 mit EZ. 06/2019, haben beide was ...

Bis auf die rechte nicht entlüftete Bremse, was nichts mit der HPE zu tun hat, läuft die HPE ohne Probleme !!!

Antworten