Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Do 20. Sep 2018, 16:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 17:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Mai 2011, 21:04
Beiträge: 101
Wohnort: Wien
Vespa: GTS 125 Super
Land: Österreich
Also bei der Primavera sieht man den von trainwave gezeigten Schlauch auch im Service Manual aus 2014 :)
Aber wenn man mal dieses Bild hier anschaut: Bild
Dort sieht man den Aktivkohlefilter einer US Version der Beverly 350 und dann wird das Ganze etwas klarer.
Hier wird nämlich darüber diskutiert, wie man das "nutzlose" Teil denn am Besten herausoperiert, da die Abgasvorschriften ja nur in Kalifornien so streng sind und wer braucht schon das Ding in der Vespa :D
Ich nehme also stark an, dass Piaggio schon genug Erfahrungen im US Markt gesammelt hat und in der aktuellen EUR4 Palette einfach das längst designte Bauteil übergreifend verbaut?!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Mai 2011, 21:04
Beiträge: 101
Wohnort: Wien
Vespa: GTS 125 Super
Land: Österreich
Sfera R.I.P. hat geschrieben:
Wenn mich nicht alles täuscht, stehen bestimmt auch für die 2-Takter zwei zusätzliche Software-Takte bereit, damit alles in subventionierter Butter ist ...

:prost:

kchkchkch :lol:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:16
Beiträge: 915
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
Vielen Dank für die aufschlussreichen Fotos! :)

Das kann man wohl raumgreifend nennen, und kommt der Coladosenthese schon näher!

So oder ähnlich hat die Lösung in einer GTS300 2017 auszusehen.

Wir kommen langsam ran an die Buletten :klatschen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 19:17 
Offline

Registriert: Do 6. Jul 2017, 18:58
Beiträge: 624
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal
Können schon..

..tut es aber nicht :-) :-) :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Mai 2011, 21:04
Beiträge: 101
Wohnort: Wien
Vespa: GTS 125 Super
Land: Österreich
In der US Version kann man das Ganze hier sehen.
Oder auch nochmal im Schema von einem Vergasermotor einer US GTS:
Bild

Ich hab jetzt auch nochmal bei mir unters Helmfach geschaut: Ich sehe da keinen EVAP canister. Zumindest nicht offensichtlich. Es kann natürlich sein, dass sich hinter der Abdeckung beim Tank / Kühlmittelbehälter noch so ein Teil versteckt...Da hilft jetzt nur ein wissender Vespaschrauber ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 19:57 
Offline

Registriert: Do 6. Jul 2017, 18:58
Beiträge: 624
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal
Na dann viel Spass beim suchen!

Du wirst nur nix finden, zumindest nicht der einer 300er...

Das einzige Bauteil aus der Zeichnung, dass tatsächlich in der 300er seit 2014 verbaut wird ist die Nummer 4


Zuletzt geändert von trainwave am Mo 14. Aug 2017, 20:07, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Beiträge: 9395
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Seit vielen Jahren machen die überm Teich ein Riesengedöns um die schlimmen Dämpfe und andererseits liefern mittlerweile "Selbständige" Apper den Sprit per Kanisterschlauchtanke ins geparkte Auto damit der geplagte Carowner nicht an der Tanke anstehn muss.
So blöd kann es kommen ...

Wahrscheinlich werden hier bei uns die Sommerferien an 2030 auf 12 Wochen verlängert, damit man auf der Urlaubsreise seinen Stromer auch mal aufladen kann. 2 Mio Stromer tanken braucht ja schon so seine Zeit.
:prost:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Aug 2017, 09:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:16
Beiträge: 915
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
trainwave hat geschrieben:
Na dann viel Spass beim suchen!

Du wirst nur nix finden, zumindest nicht der einer 300er...

Das einzige Bauteil aus der Zeichnung, dass tatsächlich in der 300er seit 2014 verbaut wird ist die Nummer 4


Ja moin, davon red´ ich doch die ganze Zeit, das Bauteil No.4 kein Aktivkohlefilter sein kann. :unwissend:
Wieviel Gramm Aktivkohle sollen da bitte drin sein? Drei?

Und du so: doch, das ist der Aktivkohlefilter. ;)
Du schreibst unter deinem Foto von Bauteil 4: Der Aktivkohle Filter wurde auch schon seit 2014 verbaut.. Der sitzt direkt an der Tankentlüftung im Überlaufschlauch..
Es gibt weder eine Verbindung zum Tank, noch mit irgendwelchen anderen Komponenten des Motors.


Damnsen, ich glaube, Pia hat hier in der EU-4 GTS300 2017 überhaupt nix in die Richtung geschlossenes System mit Aktivkohlefilter eingebaut.
Oder wir haben noch nicht alles gefunden und/oder seziert.

Safety Valve heißt aus dem Englischen übersetzt jedenfalls nicht Aktivkohlefilter.

But who cares? :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Aug 2017, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 29. Jul 2013, 17:16
Beiträge: 330
Wohnort: Landshut
Vespa: GTS 300 Super ABS
Land: Bayern
Die Nummer 4 ist das tolle Tankentlüftungsventil, das gerne zu stöhnenden Geräuschen neigt :lol:

Gruß
Alex

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Aug 2017, 10:52 
Offline

Registriert: Do 6. Jul 2017, 18:58
Beiträge: 624
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal
Du hast völlig Recht!

Ich war tatsächlich der Meinung dass es sich hier um eine Art Aktivkohlefilter handelt.. Dem ist aber wohl tatsächlich nicht so.. Es ist lediglich ein Ventil, dass das rauslaufen von Benzin aus dem Tanküberlauf verhindert..
Also ist die 2017er GTS wohl ein wenig illegal, gemessen an EURO4, unterwegs..

Ich starte hier mal nen Suchwettbewerb: :-)
Dem Ersten der bei einer 2017er 300er GTS die innerhalb der EU zugelassen wurde, ein vorschriftsmäßiges EURO4 Aktivkohlefiltersystem findet und hier dokumentiert - dem schicke ich eine gute Flasche portugiesischen Likör..

Topp - die Watte quillt..


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Aug 2017, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Mai 2011, 21:04
Beiträge: 101
Wohnort: Wien
Vespa: GTS 125 Super
Land: Österreich
Also ich vermute jetzt mal einfach, dass die Vespa bei der in der EU RL 168/2013 vorgeschriebenen SHED Prüfung für L3e Fahrzeuge, den Grenzwert für Verdunstungsemissionen von 2000 mg/Test schlichtweg nicht überschreitet und daher auch keinen weiteren Filter benötigt. Denn die Vorschrift, dass ein solcher Filter zwanghaft eingebaut sein müsste, kann ich der EU Richtlinie nicht entnehmen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Aug 2017, 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Mai 2011, 21:04
Beiträge: 101
Wohnort: Wien
Vespa: GTS 125 Super
Land: Österreich
Wie jetzt? Mich lasst ihr die schnöde EU Richtlinie lesen und währenddessen wird hier der gut Stoff ausgepackt? :o :prost:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Aug 2017, 12:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:16
Beiträge: 915
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
Moin Henning, well done, aber dein Link führt zu einem Gesetzestext aus Januar 2013.

VERORDNUNG (EU) Nr. 168/2013 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES
vom 15. Januar 2013


Für Euro-4 beim Zweirad ist folgendes Dokument zuständig: UNECE-R41.04

Dazu: Durch die Verordnung (EU) Nr. 134/2014 vom 16. Dezember 2013 über „Anforderungen an die Umweltverträglichkeit und die Leistung der Antriebseinheit“ wurde die verbindliche zeitnahe Anwendung der UNECE-R41.04 einschließlich ihrer Grenzwerte und Klasseneinteilung von Motorrädern festgelegt.

Vermutlich ist das Dokument so umfangreich, das es nicht so einfach zum Download bereitsteht.
Ich forsche weiter.

Nichts ist schlimmer als Intransparenz. 8-)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Aug 2017, 13:48 
Offline

Registriert: Do 18. Okt 2012, 08:45
Beiträge: 845
Vespa: GTS Super Notte 300
Land: Österreich
@Hansebaron

Nur aus Interesse, warum beschäftigt Dich diese Euro 4 Sache so? Hast Du irgendwie beruflich damit zu tun? Das ist jetzt nicht als provokante Frage gemeint, sondern Du dürftest ich mit dem Thema ja intensiv befasst haben, was Du alles weißt. Auch siehe Seitenreflektoren. Ich hab bis zu Deinem thread gar nicht gewusst, dass man die eigentlich bräuchte. Ich hab lediglich gewusst (vom Händler), dass man eigentlich den neuen Akra braucht, hab den leider auch gekauft, im Nachhinein hätte ich lieber den alten genommen. Aber hab im Vorfeld nicht gewusst, dass da ein Unterschied hinsichtlich Klangbild besteht. Ich mein, mit 32er DB-Killer geht's eh halbwegs, aber kein Vergleich zu früher und das ist schade, denn der Sound früher war schon sehr genial.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 15. Aug 2017, 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Mai 2011, 21:04
Beiträge: 101
Wohnort: Wien
Vespa: GTS 125 Super
Land: Österreich
@Hansebaron:
Nur weil die RL aus 2013 ist, heißt das ja nicht, dass sie nicht aktuell wäre. In der Tat wird in der EU RL 168/2013 das Rahmenwerk gelegt, welches in nationales Recht umgesetzt werden musste. Die von dir angesprochene VO ist als EU Verordnung unmittelbar in den Mitgliedsstaten gültig und regelt die Prüfverfahren nach denen z.B. der SHED Test abzulaufen hat (vgl. Erwägungsgrund 6 EU VO 134/2014). Du hast Recht, dass mit der vorgenannten Verordnung auch die UNECE Regelungen zur Harmonisierung bei der weltweiten Typzulassung übernommen wurden. Dabei wurde aber insbesondere Wert auf die Regulierung der Geräuschemission gelegt, welche u.a. auch der Grund ist, wieso Back2Vespa nun einen weniger brüllenden Akrapovic an der Vespa hat (siehe Erwägungsgrund 5 EU VO 134/2014).
UNECE-Regelung Nr. 41.04 bezieht sich nämlich vor allem genau darauf: Die Geräuschemission.

Ich denke, dass die Vespa Modelle einfach unter der EUR4 Emissionsgrenze geblieben sind und daher eben kein zusätzlicher Filter notwendig ist. Wenn die Dämpfe unterm Trittbrett versumpern, ist ja auch nicht so viel in der Kammer zu messen :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: canman71 und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de