Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 20. Aug 2018, 18:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 14:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:16
Beiträge: 899
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
trainwave hat geschrieben:
Wahrscheinlich nennt piaggio es ein geschlossenes System weil es ja jetzt "in" die Karosserie geleitet wird.
:-) ;-)


:klatschen: :lol:

Eigentlich muss der Aktivkohlefilter doch immer trocken bleiben, um seine Filterleistung an Benzindämpfen einwandfrei zu erbringen.
Wenn ich nun lese, da kann was reinlaufen, ggfs. sogar bei jedem Tankvorgang, frag ich mich, was die Italiener da schon wieder gedängelt haben.
Andere Hersteller entwickeln mit BOSCH dosengroße Filter samt Motormanagement, und hier ein "Filter" in der Größe von 5 Solariummünzen, der unter die Fußmatte austritt :unwissend: :o

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 15:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Jun 2009, 17:51
Beiträge: 2365
Wohnort: Klein Hollywood
Vespa: GTSPXV 550
Land: Deutschland
trainwave hat geschrieben:
gmu hat geschrieben:
trainwave hat geschrieben:
Zwoatackter hat geschrieben:
gmu hat geschrieben:
Vespa und Qualität schließt sich gegenseitig aus.

Der war gut :lol:


Na ja, immerhin scheint der Verfasser ja selbst keinen Wert auf Qualität zu legen, wenn ich mir seine Signatur so ansehe.. ;-)


Ich weiß von was ich rede/schreibe.
Bei Dir merkt man den Blick durch die rosa Brille eines Vespa-Frischlings.


Aha! Du weißt also seit wann ich Vespa fahre?? Woher?

Ich glaube nicht das man ein "Frischling" ist wenn man 5 GTS besessen hat und knapp 180000km pannenfrei darauf gefahren ist.. Bitte beurteile nicht ein Buch nach seinem Umschlag.

Du hast geschrieben, dass Vespa und Qualität sich ausschliessen. Richtig?
Da Du ja, scheinbar, eine Vespa fährst und weißt wovon Du schreibst, ist doch die Schlussfolgerung erlaubt dass für dich Qualität keinen besonderen Wert hat.
Andernfalls passt das nicht zusammen...

Es könnte natürlich auch sein, dass mein Post Spuren von Ironie enthalten hat...


Wow, Du alter Hase. Ich beantrage eine eigene Seite "Held des Forums" für Dich.
Du hast also im Schnitt 36.000 km auf eine GTS gefahren. Also wahrscheinlich alle 2 Jahre gewechselt.
Und das soll ein Qualitätsmerkmal sein?

Deine Beiträge zu dem Thema enthalten mehr Ignoranz wie Ironie.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 13. Aug 2017, 15:38 
Offline

Registriert: Do 6. Jul 2017, 18:58
Beiträge: 623
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal
Zumindest hatte ich nie ein technisches Problem.. Na ja, mir ist mal mitten in der Nacht auf ner Landstrasse im Nirgendwo die Scheinwerferbirne durchgebrannt.. Und ja, ich habe knapp alle zwei Jahre eine Neue gekauft und für die Alten sehr anständige Preise bekommen..
Versuche doch mal einen anderen Roller mit der Laufleistung wieder überhaupt zu verkaufen..
Aber das ist natürlich kein Masstab! :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 08:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 10375
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Ich finde das Licht der GTS auch Spitze,- wobei ich allerdings zugeben muss noch nie nachts unterwegs gewesen zu sein, aber tagsüber leuchtet es prima die Landstraße aus - da seh ich alles! :)

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 08:23 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 1038
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Ich kenne das mit dem aktivekohlefilter nur so, das die tankentlüftung mit einem Schlauch an den AKF geht und von da aus ein weiterer Schlauch zum Luftfilterkasten. Zwischen AKF und Luftfilterkasten sitzt dann noch ein elektronisches Ventil das die aufbereiteten Benzindämpfe dosiert dem Motor zuführt. Am Aktivekohlefilter selbst sitzt aber auch noch ein Schlauch der ins Freie geht. Wahrscheinlich zum druckausgleich.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 08:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:16
Beiträge: 899
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
GTS-Peter hat geschrieben:
Ich kenne das mit dem aktivekohlefilter nur so, das die tankentlüftung mit einem Schlauch an den AKF geht und von da aus ein weiterer Schlauch zum Luftfilterkasten. Zwischen AKF und Luftfilterkasten sitzt dann noch ein elektronisches Ventil das die aufbereiteten Benzindämpfe dosiert dem Motor zuführt. Am Aktivekohlefilter selbst sitzt aber auch noch ein Schlauch der ins Freie geht. Wahrscheinlich zum druckausgleich.


Moin, dann kann das kleine Ding im Foto auf Seite 2 das ja nicht sein, da ist die von Dir beschriebene 2-Wege-Lösung (einer vom AKF zum Luftfilter, einer ins Freie) nicht zu erkennen.
Irgendwie lässt mich das Thema noch nicht so richtig los. Der Mensch braucht Hobbys ;)

Schönen Wochenstart! :vespa:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 09:14 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 1038
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Sind wir hier etwa dabei einen kleinen italienischen Abgasskandal aufzudecken? :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 09:15 
Offline

Registriert: Do 18. Okt 2012, 08:45
Beiträge: 805
Vespa: GTS 300 Notte coming
Land: Österreich
Was man bekommt fürs Geld, ist ein formschöner Roller. Und zwar einen, der sich eben durchs Design von der Masse abhebt. Da kann ich gut mit ein bissl veralteter Technik und gewissen Qualitätsmankos leben. ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 11:05 
Offline

Registriert: Do 6. Jul 2017, 18:58
Beiträge: 623
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal
Hansebaron hat geschrieben:
GTS-Peter hat geschrieben:
Ich kenne das mit dem aktivekohlefilter nur so, das die tankentlüftung mit einem Schlauch an den AKF geht und von da aus ein weiterer Schlauch zum Luftfilterkasten. Zwischen AKF und Luftfilterkasten sitzt dann noch ein elektronisches Ventil das die aufbereiteten Benzindämpfe dosiert dem Motor zuführt. Am Aktivekohlefilter selbst sitzt aber auch noch ein Schlauch der ins Freie geht. Wahrscheinlich zum druckausgleich.


Moin, dann kann das kleine Ding im Foto auf Seite 2 das ja nicht sein, da ist die von Dir beschriebene 2-Wege-Lösung (einer vom AKF zum Luftfilter, einer ins Freie) nicht zu erkennen.
Irgendwie lässt mich das Thema noch nicht so richtig los. Der Mensch braucht Hobbys ;)

Schönen Wochenstart! :vespa:


Keine Sorge! Es ist genauso wie von mir beschrieben.. Da geht nix in den Luftfilter, kein elektronisches Bauteil..
:-)
Überlaufschlauch - Kleiner Filter - langer Schlauch ins Nichts..
Kann ja jeder der eine nach 2014er GTS fährt einfach selber prüfen: Sitzbank auf, Helmfach raus, rechts unten neben dem Sitzbankschloss kommt ein Schlauch raus, daran sitzt der Filter.. Dann einfach mal am Schlauch hinter dem Filter ziehen und staunen...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 12:25 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 15:33
Beiträge: 1038
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Der Aktivekohlefilter sollte ja erst ab dem Euro4 Modell, also seit 2017, verbaut sein. Wie ist es bei der 2017er mit der tankentlüftung gelöst?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:16
Beiträge: 899
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
GTS-Peter hat geschrieben:
Der Aktivekohlefilter sollte ja erst ab dem Euro4 Modell, also seit 2017, verbaut sein. Wie ist es bei der 2017er mit der tankentlüftung gelöst?


Genau über diesen Punkt "debattiere" ich seit Beginn dieses Threads mit trainwave, weil ich nicht so recht glauben kann, das 3 Jahre bevor es "Gesetz" wurde, Piaggio schon 2014
die identische, jetzt geforderte Lösung implementiert, die ab 01.01.2017 mit EURO-4 erst zur Pflicht wurde.

Zumal, wie ich oben schrieb, andere Hersteller (inkl. BOSCH als Zulieferer) darüber fachsimpeln, wie schwierig die Unterbringung einer "Cola-Dose" samt Motormanagement im Zweirad ist.

Und Piaggio, Weltkonzern und Technologiepionier :lol: , hat da vor 3 Jahren schon einen Nupsi verbaut, der natürlich keine BOSCH-Steuergeräte benötigt.

Italy-Style. Aber auch regelkonform?

@ trainwave, ich bezweifel nicht dein Foto deiner gelben 2017er GTS, ich zweifel an der technischen Korrektheit der Umsetzung von EURO-4 in diesem Punkt seitens des Herstellers:
Aktivkohlefilter mit geschlossenem System.

:)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 13:18 
Offline

Registriert: Do 6. Jul 2017, 18:58
Beiträge: 623
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal
Da hast du recht.
Ist scheinbar ne "italienische" Lösung, die nicht wirklich mit der gesetzlichen Vorschrift übereinstimmt..

Wieso das trotzdem funktioniert, kann ich nicht sagen. Vielleicht war sowas in der Abnahmeversion für die Euro4 Prüfung ja verbaut und wurde dann einfach nicht in die Serie übernommen.. :unwissend:

Aber was das Schummeln bei sowas angeht waren die Deutschen ja gute Vorbilder. :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 14:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:16
Beiträge: 899
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
;)

Das mag sein, guter Ansatz mit der "Abnahme-Version" und der danach in Umlauf gebrachten Serie.

Ich bin übrigens nicht auf dem VW-Auge blind :geek: sondern betrachte die aktuelle Entwicklung deutscher Autobauer ebenso kritisch.

Ich nutze weder beim PKW, noch beim Zweirad, gegenwärtig deutsche Produkte. Worüber ich gar nicht so unfroh bin ;)

Wie GTS-Peter schon schrieb, evtl. enttarnen wir gerade einen kleinen Pontedera-Aktivkohlefilter-Skandal... :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 14:26 
Offline

Registriert: Do 6. Jul 2017, 18:58
Beiträge: 623
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal
Da kommt sicher noch einiges mehr auf den Tisch..

Mein 16 Jahre alter E-Klasse V8 läuft auch nach 260000km noch komplett pannen- und rostfrei und wird hier im sonnigen Klima sicher nochmal so lange halten.. (Stichwort Nachhaltigkeit)

Es sind ja noch andere Unstimmigkeiten da:
Angaben über Leistung und Tankvolumen stimmen ja auch nicht..

Ich glaube aber Piaggio ist das Ganze herzlich egal, zumal ja 2018 ne komplett neue GTS kommen soll..
Es bleibt also spannend! :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 16:11 
Offline

Registriert: Fr 26. Dez 2014, 15:30
Beiträge: 385
Wohnort: Untermain
Vespa: GTS 250
Land: Deutschland
trainwave hat geschrieben:
...
Vielleicht war sowas in der Abnahmeversion für die Euro4 Prüfung ja verbaut und wurde dann einfach nicht in die Serie übernommen.. :unwissend:

Aber was das Schummeln bei sowas angeht waren die Deutschen ja gute Vorbilder. :-)


Läßt sich doch auch bei Piaggio sicher mit einem Software-Update Euro-4-mäßig beheben.

Wenn mich nicht alles täuscht, stehen bestimmt auch für die 2-Takter zwei zusätzliche Software-Takte bereit, damit alles in subventionierter Butter ist ...

:prost:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hemul, Schäuferla, ThonaV und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de