Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 20. Okt 2019, 13:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 11. Aug 2019, 10:41 
Offline

Registriert: Di 15. Aug 2017, 11:57
Beiträge: 9
Wohnort: Köln
Vespa: Gts super sport
Land: Deutschland
75 Euros für die erste mit allem drum und dran :vespa:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 11. Aug 2019, 15:44 
Offline

Registriert: Di 13. Jan 2015, 20:23
Beiträge: 141
Wohnort: Rund um Ludwigsburg
Vespa: GTS 300
Land: Baden Württemberg
Der 1000 er Service und der folgende 5000 sind ja nur ein Nasenwasser zu den normalen Inspektionskosten die dann folgen (ohne große Reparaturen). Wer also nicht selber schrauben (kann), der muss wohl oder übel zahlen.
Habe jetzt mit meiner 2015er GTS den 20 000er Service mit Ventileinstellung machen lassen (alles laut Piaggioplan). Hat mich knappe 550,- gekostet. Der 15 000er war auch nicht ohne. obwohl auch der Reifen gewechselt wurde. Geht schon ins Geld so ein Zweirad. Aber sie läuft wie ne eins bisher. Wie gesagt seit 20000 km so gut wie keine Probleme (Konnte man bisher alles im Rahmen des Kundendienstes erledigen, also wie gesagt keine Extraaufenthalte in der Werkstatt)
Aber die meisten verkaufen Ihre Vespe ja schon nach ein zwei Jahren wieder, und holen sich ne Neue. Habe ich den Eindruck manchmal, wenn man hier so mitliest.
Gruß
Wömsli


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 14. Aug 2019, 22:32 
Offline

Registriert: Mo 17. Apr 2017, 20:50
Beiträge: 400
Vespa: GTS 300 ohne ABS:-)
Land: Deutschland
Ich glaube ich habe 95,00€ bezahlt.Habe aber das Motoröl mitgebracht zum Service:-)
Gruß 200€ sind unverschämt......

_________________
Ab Dez'16 Vespa GTS 300 i.e inkl.Akrapovic ohne ABS:-)
EX:KTM,620/640 Duke/SM


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Aug 2019, 11:34 
Offline

Registriert: Do 21. Mär 2019, 17:16
Beiträge: 12
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Kunden die bei uns Öl mitbringen mögen wir ganz besonders gerne.
Meistens machen die auch Markierungen am Ölfilter und füllen das Scheibenwaschwasser vorher auf. :klatschen:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Aug 2019, 11:52 
Offline

Registriert: Mo 17. Apr 2017, 20:50
Beiträge: 400
Vespa: GTS 300 ohne ABS:-)
Land: Deutschland
Da brauchst du gar nicht klatschen.......
Das machen heute fast alle Werkstätten.
Ich mache das nicht um Geld zusparen,sondern um vernünftiges Öl zubekommen.
Beim Audi Dealer bekommt man ja nur Longlife Plörre zum Beispiel..........
Also bitte,wenn du solche Menschen nicht magst selbst schuld.
Außerdem bezahle ich ein "Korkgeld" für mitgebrachtes ÖL,damit ist der Preistvorteil dahin,was mir aber sowas von egal ist.

_________________
Ab Dez'16 Vespa GTS 300 i.e inkl.Akrapovic ohne ABS:-)
EX:KTM,620/640 Duke/SM


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Aug 2019, 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Mai 2017, 16:36
Beiträge: 682
Wohnort: Stade
Vespa: Lambretta V Special
Land: Deutschland
Mamfred hat geschrieben:
Kunden die bei uns Öl mitbringen mögen wir ganz besonders gerne.
Meistens machen die auch Markierungen am Ölfilter und füllen das Scheibenwaschwasser vorher auf. :klatschen:

Naja, wenn man als Werkstatt einen Literpreis für stinknormales Öl verlangt, den ich sonst nur von Getränken kenne die oben-ohne serviert werden, muss man sich über solche Kundenreaktionen nicht wundern, oder? Das der Preis etwas höher ist als im Handel: Kein Problem aber das 3-4 fache zu berechnen finde ich persönlich schwierig.

Und das Misstrauen, dass die genannte Kontrolle auslöst, muss man sich als Werkstatt auch erstmal erarbeiten …


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Aug 2019, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2009, 09:59
Beiträge: 9247
Wohnort: nomen est omen
Vespa: 2xgts300 + PAV41
Land: NASSOVIA
The_Bastian hat geschrieben:

Naja, wenn man als Werkstatt einen Literpreis für stinknormales Öl verlangt, den ich sonst nur von Getränken kenne die oben-ohne serviert werden,......



Der war echt gut ! :lol:

_________________
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>

Das Internet ist ein großer Spucknapf

Bild Nassau, kein schöner Land !

MidsummerVespaDays 2014 : Das Video und Bilder

Männer-Urlaub in den Cevennen
Goldener Oktober in den Vogesen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 15. Aug 2019, 20:38 
Offline

Registriert: Mo 17. Apr 2017, 20:50
Beiträge: 400
Vespa: GTS 300 ohne ABS:-)
Land: Deutschland
Wenn man ein Verdacht hat,das jemand nicht richtig abeitet sind doch Kontrollen ein konforme Vorgehensweise.
Wird dies durch Makierungen bestätigt,kann man ruhigen Gewissen die Werkstatt wechseln. :pistole:
Es wird leider zuviel Mist gemacht heutzutage....

_________________
Ab Dez'16 Vespa GTS 300 i.e inkl.Akrapovic ohne ABS:-)
EX:KTM,620/640 Duke/SM


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2019, 08:57 
Offline

Registriert: Mo 5. Aug 2019, 21:56
Beiträge: 5
Wohnort: 41844 Wegberg
Vespa: SeiGiorni und PX
Land: deutschland
Hatte gestern meine HPE zu Inspektion.
Hat knapp 1,5 Stunden gedauert. Konnte darauf warten.
Bezahlt habe ich 159,13 €


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2019, 09:45 
Offline

Registriert: So 14. Jun 2009, 17:24
Beiträge: 4066
Vespa: Vespa
Land: Deutschland
The_Bastian hat geschrieben:
Mamfred hat geschrieben:
Kunden die bei uns Öl mitbringen mögen wir ganz besonders gerne.
Meistens machen die auch Markierungen am Ölfilter und füllen das Scheibenwaschwasser vorher auf. :klatschen:

Naja, wenn man als Werkstatt einen Literpreis für stinknormales Öl verlangt, den ich sonst nur von Getränken kenne die oben-ohne serviert werden, muss man sich über solche Kundenreaktionen nicht wundern, oder? Das der Preis etwas höher ist als im Handel: Kein Problem aber das 3-4 fache zu berechnen finde ich persönlich schwierig.

Und das Misstrauen, dass die genannte Kontrolle auslöst, muss man sich als Werkstatt auch erstmal erarbeiten …



:klatschen: :klatschen: :klatschen:

Hervorzuheben ist besonders der letzte Satz !!

Anderseits, wenn die Werkstatt schon so einen Ruf hat, dass man Kontrollstriche anbringen muss, würde ich diese Werkstatt schon gar nicht mehr aufsuchen....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2019, 09:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 12301
Wohnort: Niederbayern
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Deshalb wird heutzutage all in der Urlaub gebucht... Da kann man futtern bis man schwarz wird und sich gleich in der mitgebrachten Tupperdose was mit an den Strand nehmen :lol:

Beim Moped schaut man allerdings ganz genau hin... Bloß nicht zu viel des Guten wenn´s an den Zahlemann geht. :D

_________________
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2019, 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Jun 2013, 21:43
Beiträge: 869
Wohnort: Domstadt
Vespa: HPE Touring
Land: Nassauer Land
Mamfred hat geschrieben:
Kunden die bei uns Öl mitbringen mögen wir ganz besonders gerne.
Meistens machen die auch Markierungen am Ölfilter und füllen das Scheibenwaschwasser vorher auf. :klatschen:

Es gibt Werkstätten, da fährst du hin, weil deine Heckklappe undicht ist, die nehmen einen 10 Liter-Eimer Wasser und kippen den übers Auto, um zu gucken wo es dann reinläuft - und berechnen anschließend für den Eimer Wasser 20 Euronen zuzügl. Arbeitslohn und die eigentlichen Reparaturkosten obendrauf.
Die nehmen auch für das Auffüllen der Scheibenwaschanlage (4 Liter, 99 % Wasser) 14,95 Euronen ...
Ob der Chef da Mamfred heißt, weiß ich nicht ...

_________________
in vignola veritas

Mein Blog


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 24. Aug 2019, 11:33 
Offline

Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:04
Beiträge: 9
Vespa: Primavera
Land: Deutschland
Meine Sei Giorni war jetzt auch bei der 1000 Inspektion obwohl erst 600 km gefahren.
Hat 175,- gekostet.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 24. Aug 2019, 17:52 
Offline

Registriert: Fr 19. Apr 2019, 16:03
Beiträge: 23
Vespa: GTS 300 SS
Land: Deutschland
Ich habe für die 1000 Inspektion € 173 bezahlt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 27. Aug 2019, 12:10 
Offline

Registriert: Fr 19. Apr 2019, 16:03
Beiträge: 23
Vespa: GTS 300 SS
Land: Deutschland
Petrolhead hat geschrieben:
Da brauchst du gar nicht klatschen.......
Das machen heute fast alle Werkstätten.
Ich mache das nicht um Geld zusparen,sondern um vernünftiges Öl zubekommen.
Beim Audi Dealer bekommt man ja nur Longlife Plörre zum Beispiel..........
Also bitte,wenn du solche Menschen nicht magst selbst schuld.
Außerdem bezahle ich ein "Korkgeld" für mitgebrachtes ÖL,damit ist der Preistvorteil dahin,was mir aber sowas von egal ist.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ralfmuc und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de