Wieviel Tankt ihr?

Alles rund um die GT-Modelle!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MrMirk
Beiträge: 1462
Registriert: So 16. Dez 2018, 19:10
Vespa: GTS 250 FL
Land: Deutschland
Wohnort: Leverkusen

Re: Wieviel Tankt ihr?

#16 Beitrag von MrMirk » Di 29. Mär 2022, 21:51

Tanken ist läpsch, wenn der Tank leer ist einfach ne neue GTS (vollgetankt) holen & fertig ist
lebe dein ändern

Doc B
Beiträge: 953
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:52
Vespa: GTS 300
Land: Niedersachsen

Re: Wieviel Tankt ihr?

#17 Beitrag von Doc B » Di 29. Mär 2022, 22:13

Volle Liter Tanke ich nur bei 2T, da muss ich noch zu mischen. Vollen Betrag nie.
Rüssel komplett rein, klacken lassen, dann den Rüssel gerade so in den Stutzen halten und leicht volllaufen lassen, fertig.

Schorsch
Beiträge: 2358
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 22:01
Vespa: PX 200
Land: Deutschland

Re: Wieviel Tankt ihr?

#18 Beitrag von Schorsch » Mi 30. Mär 2022, 07:30

Doc B hat geschrieben:
Di 29. Mär 2022, 22:13
Volle Liter Tanke ich nur bei 2T, da muss ich noch zu mischen. Vollen Betrag nie.
Rüssel komplett rein, klacken lassen, dann den Rüssel gerade so in den Stutzen halten und leicht volllaufen lassen, fertig.
Mir ist der Vespatank, aber auch der von der BMW zu klein, um nur volle Liter zu tanken. Auf einen vollen Euro zu tanken ist ja im Moment kein wirkliches Problem.

Doc B
Beiträge: 953
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:52
Vespa: GTS 300
Land: Niedersachsen

Re: Wieviel Tankt ihr?

#19 Beitrag von Doc B » Mi 30. Mär 2022, 07:49

Schorsch hat geschrieben:
Mi 30. Mär 2022, 07:30
Doc B hat geschrieben:
Di 29. Mär 2022, 22:13
Volle Liter Tanke ich nur bei 2T, da muss ich noch zu mischen. Vollen Betrag nie.
Rüssel komplett rein, klacken lassen, dann den Rüssel gerade so in den Stutzen halten und leicht volllaufen lassen, fertig.
Mir ist der Vespatank, aber auch der von der BMW zu klein, um nur volle Liter zu tanken. Auf einen vollen Euro zu tanken ist ja im Moment kein wirkliches Problem.
Wie gesagt, nur bei meinen Zwotaktern tanke ich zwecks Ölzumischung volle Liter.

Die GTS wird voll gemacht, egal wieviel Liter oder wie hoch der Betrag ist.

stumpjumper76
Beiträge: 29
Registriert: Di 13. Jul 2021, 08:07
Vespa: GTS
Land: Deutschland

Re: Wieviel Tankt ihr?

#20 Beitrag von stumpjumper76 » Fr 13. Mai 2022, 13:31

Hab heute getankt. Es zeigte schon keinen Balken mehr an und bin dann noch ca 10km gefahren. Pistole ganz rein. Gewartet bis es abschaltet. Waren dann 6.8 Liter 195km Distanz. Also die Tankuhr ist schon sehr ungenau.

Gruß Marco

Benutzeravatar
Vespaforfun
Beiträge: 1413
Registriert: Mi 17. Apr 2019, 19:10
Vespa: GTS300HPE "notte"
Land: warm und trocken..

Re: Wieviel Tankt ihr?

#21 Beitrag von Vespaforfun » Fr 13. Mai 2022, 14:07

..wenn du dann auch noch die Tachovoreilung von knapp 10% abziehst, kommst du auch auf einen realistischen Verbrauch :)
..politische Botschaften, gleich welcher Art, haben in einem technischen Forum nichts zu suchen!

KK68
Beiträge: 12
Registriert: Mo 28. Jun 2021, 13:38
Vespa: 125 GTS-Super
Land: Deutschland

Re: Wieviel Tankt ihr?

#22 Beitrag von KK68 » Fr 13. Mai 2022, 15:33

6,8 Liter nach 195km. Wow. Als 125er Fahrer beneidet man die 300er doch immer wieder wegen dem mehr an PS. Aber nicht beim tanken. Da brauch ich doch glatt 1 Liter weniger auf 100 km.

stumpjumper76
Beiträge: 29
Registriert: Di 13. Jul 2021, 08:07
Vespa: GTS
Land: Deutschland

Re: Wieviel Tankt ihr?

#23 Beitrag von stumpjumper76 » Fr 13. Mai 2022, 17:42

Tja Hubraum hat einfach Hunger. Wie bei den Autos.

10% Voreilung. Aber höchstens bei der Geschwindigkeit was ich ja auch schon verdammt viel finde. Werde ich mal prüfen mit GPS. Beim Odometer glaube ich das nicht.

Gruß Marco

Benutzeravatar
GTom
Beiträge: 692
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 16:04
Vespa: GTS300 HPE
Land: Deutschland
Wohnort: Landkreis Lüneburg

Re: Wieviel Tankt ihr?

#24 Beitrag von GTom » Fr 13. Mai 2022, 18:19

stumpjumper76 hat geschrieben:
Fr 13. Mai 2022, 17:42
10% Voreilung. Aber höchstens bei der Geschwindigkeit was ich ja auch schon verdammt viel finde. Werde ich mal prüfen mit GPS. Beim Odometer glaube ich das nicht.
Knapp 10 % Voreilung bei der Geschwindigkeit, ja. Der Wegstreckenzähler (Odometer) hingegen läuft ziemlich genau. Dein Verbrauch stimmt also.
Gruß Tom

Benutzeravatar
TierparkT0ni
Beiträge: 148
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 14:54
Vespa: GTS 300 Euro3 (´16)
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern

Re: Wieviel Tankt ihr?

#25 Beitrag von TierparkT0ni » Fr 13. Mai 2022, 19:34

So wie Doc B geschrieben hat, Stutzen rein Vollgas Tanken bis es klackt und dann den Tankrüssel leicht rausziehen und mit viel Gefühl vorsichtig den Rest rein.
Man sieht ja den Sprit langsam volllaufend.

Wichtig:
Beim Tanken immer das komplette Helmfach rausnehmen und quer drauflegen.
Sonst schnüffelt der Helm später nach E5.
:-)

Bis dato musste ich immer ca. 10-12 Eypos für ne Füllung hinlegen.
Mittlerweile sind das 15.

Die Tankanzeige (Balken) kannst vergessen.
Entscheidend ist wann die Tanklampe leuchtet.
Dann sind je nach Gashebelstellung noch 40km drin. Schweißperlen an der Stirn inklusive.
:-)

Meine Erfahrung ist, den Tageskilometer A beim Volltanken zu resetten.
240 km sollten aber drin sein.
(Je nach Fahrweise)
Bild
Vespa GTS 300 (2016) Euro 3

Benutzeravatar
Vespaforfun
Beiträge: 1413
Registriert: Mi 17. Apr 2019, 19:10
Vespa: GTS300HPE "notte"
Land: warm und trocken..

Re: Wieviel Tankt ihr?

#26 Beitrag von Vespaforfun » Sa 14. Mai 2022, 00:05

GTom hat geschrieben:
Fr 13. Mai 2022, 18:19
stumpjumper76 hat geschrieben:
Fr 13. Mai 2022, 17:42
10% Voreilung. Aber höchstens bei der Geschwindigkeit was ich ja auch schon verdammt viel finde. Werde ich mal prüfen mit GPS. Beim Odometer glaube ich das nicht.
Knapp 10 % Voreilung bei der Geschwindigkeit, ja. Der Wegstreckenzähler (Odometer) hingegen läuft ziemlich genau. Dein Verbrauch stimmt also.
Auf die Logik bin ich gespannt:
Wie soll das bitte technisch funktionieren?

Wo genau wird denn das Wegsstreckensignal abgenommen und wie wird die Geschwindigkeit ermittelt?
Geschwindigkeit per Hallscheibe und der Weg per GPS :) :) :)

Witzigerweise ändert sich die Wegstreckenanzeige nämlich auch, wenn man das "Kübler-Tonrad" verbaut, und zwar im selben Mass wie sich die Geschwindigkeitsanzeige verändert.. (- knapp 10%)
..politische Botschaften, gleich welcher Art, haben in einem technischen Forum nichts zu suchen!

GTS-Peter
Beiträge: 3725
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Wieviel Tankt ihr?

#27 Beitrag von GTS-Peter » Sa 14. Mai 2022, 07:21

Ich hab kürzlich 8,5 Liter rein bekommen :)
Ölwanne mit Schauglas für GTS 300 und HPE?

https://www.buchsenfuchs.com/shop/vespa/

Benutzeravatar
Stadtrandpendler
Beiträge: 1074
Registriert: Do 13. Aug 2020, 22:28
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg

Re: Wieviel Tankt ihr?

#28 Beitrag von Stadtrandpendler » Sa 14. Mai 2022, 07:23

GTS-Peter hat geschrieben:
Sa 14. Mai 2022, 07:21
Ich hab kürzlich 8,5 Liter rein bekommen :)
Hast du das Kübler Rad eingebaut? :D
Dann sind 10 % mehr drin!

Michael
Send with my Etch-A-Sketch

Lago GTS
Beiträge: 57
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:43
Vespa: 300 HPE, grau uni
Land: Deutschland
Wohnort: Chemnitz

Re: Wieviel Tankt ihr?

#29 Beitrag von Lago GTS » Sa 14. Mai 2022, 07:44

Guten Morgen, wenn der Kraftstoff günstig ist, lasse ich gern auch mal einen Liter einfach so daneben laufen..

stumpjumper76
Beiträge: 29
Registriert: Di 13. Jul 2021, 08:07
Vespa: GTS
Land: Deutschland

Re: Wieviel Tankt ihr?

#30 Beitrag von stumpjumper76 » Sa 14. Mai 2022, 09:01

Vespaforfun hat geschrieben:
Sa 14. Mai 2022, 00:05
GTom hat geschrieben:
Fr 13. Mai 2022, 18:19
stumpjumper76 hat geschrieben:
Fr 13. Mai 2022, 17:42
10% Voreilung. Aber höchstens bei der Geschwindigkeit was ich ja auch schon verdammt viel finde. Werde ich mal prüfen mit GPS. Beim Odometer glaube ich das nicht.
Knapp 10 % Voreilung bei der Geschwindigkeit, ja. Der Wegstreckenzähler (Odometer) hingegen läuft ziemlich genau. Dein Verbrauch stimmt also.
Auf die Logik bin ich gespannt:
Wie soll das bitte technisch funktionieren?

Wo genau wird denn das Wegsstreckensignal abgenommen und wie wird die Geschwindigkeit ermittelt?
Geschwindigkeit per Hallscheibe und der Weg per GPS :) :) :)

Witzigerweise ändert sich die Wegstreckenanzeige nämlich auch, wenn man das "Kübler-Tonrad" verbaut, und zwar im selben Mass wie sich die Geschwindigkeitsanzeige verändert.. (- knapp 10%)
Die Logik ist ganz einfach:

Die StVZO bestimmt im § 57 Abs. 3: Ich zitiere :

3) Das Geschwindigkeitsmessgerät darf mit einem Wegstreckenzähler verbunden sein, der die zurückgelegte Strecke in Kilometern anzeigt. Die vom Wegstreckenzähler angezeigte Wegstrecke darf von der tatsächlich zurückgelegten Wegstrecke ± 4 Prozent abweichen. Zitate Ende

In der Tachoeinheit ist elektronik verbaut. Dort gibt es ganz einfach eine andere Umrechnung des Signal. So einfach geht das. Bei der Geschwindigkeitstoleranz sind es hingegen 10%. Allerdings schöpfen die meisten Hersteller dies nicht aus. Wie es bei Piaggio ist weiß ich nicht, ich selbst habe es auch per GPS noch nicht überpürft. Die Kilometerstrecke kann man ja auch slebst mit Google Maps ganz einfach überpürfen. Dennoch ist es so das beides auch hier nicht zwangsläufig genau übereinstimmen muss und dennoch beide Aufzeichnungen richtig sind! Beim Radfahren ist es mir selbst schon oft aufgefallen. Die Kilometeranzeige wo man den radumfang eingibt stimmt ja dann ziemlich genau. Woher kommt dann die kleine Differenz? Ganz einfach das GPS ortet vielleicht genau auf 1-2 wenn es schon sehr gut ist. Ich kann aber auf 30km zurück gelegte Wegstrecke entweder etwas kürzere Radien oder längere fahren. Entweder gleicht es sich aus oder summiert sich eben in eine Richtung. Im übrigen fährt die Vespe laut ihrem eigenen Tacho am schnellsten, wenn der Reifen so gut wie abgefahren ist, da sich der Durchemsser des Reifens ja dann etwas verkleinert :lol:

Schöne Grüße und schönes WE

Marco

Antworten