Sip Pordoi Felgen

Alles rund um die GT-Modelle!
Nachricht
Autor
zlipm
Beiträge: 127
Registriert: Di 15. Sep 2020, 11:36
Vespa: GTS 125
Land: Deutschland

Re: Sip Pordoi Felgen

#46 Beitrag von zlipm » So 22. Aug 2021, 10:53

da haben Sie ja doch recht zügig nachgebessert👍.

Versprechen gehalten👍

Benutzeravatar
swähn
Beiträge: 22
Registriert: Do 16. Feb 2017, 08:35
Vespa: GTS 300 Super
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Sip Pordoi Felgen

#47 Beitrag von swähn » So 22. Aug 2021, 11:16

Top ... Danke fürs teilen.

Wer fährt in Zukunft alles:

Vorderachse: 120/70-13 in Verbindung mit Hinterachse: 140/60-13

Jemand noch eine bessere Idee für die Reifenkombination ?

Grüße
Swähn
Vespa GTS 300 SS, Akra, Bitubo Black Ed. kompl.

Benutzeravatar
MarkusS20
Beiträge: 304
Registriert: So 27. Mär 2016, 19:53
Vespa: GTS250, PX, PK
Land: Österreich

Re: Sip Pordoi Felgen

#48 Beitrag von MarkusS20 » So 22. Aug 2021, 11:56

140er hinten klingt gut, hab derzeit nur den angel scooter als option wenn traglast und geschwindigkeitsindex gleich oder größer original bleiben.grund: Österreich, da willst keine diskussionen mit dem prüfer anfangen.

Für mich 130vorne / 140 hinten, schmäler ev 120vo/130 hinten als 2.option eintragen lassen. Leider gibts den metzeler in 140 nur mit 57er traglast :cry:

Zum felgendesign: wäre sofort bei schwarz mit glanzgedrehten speichen zu hause. Leider ist auf der bremsscheibenseite die felge komplett schwarz und die 13 zoll gehen total unter.
Versteh das bei autos auch nicht: grosser durchmesser und dann schwarz, das wirkt nicht, ausser das felgenhorn ist poliert/ glanz als kontrast zum reifen.

Hoffe scooter center legt nach, ne 3,5zoll felge 13zoll hinten mit gutachten wäre top! A la gilera runner, das design taugt mir noch immer.

Ville
Beiträge: 316
Registriert: Fr 15. Mär 2019, 19:48
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Wohnort: Hannover

Re: Sip Pordoi Felgen

#49 Beitrag von Ville » So 22. Aug 2021, 12:10

Ich finde 3,5 zoll Breite auch schöner. Da kommt der 140er reifen viel besser zu Geltung.
Mit freundlichen Grüßen

A2daK
Beiträge: 83
Registriert: Mo 11. Jul 2016, 15:51
Vespa: GTS 300 HPE SS
Land: Deutschland

Re: Sip Pordoi Felgen

#50 Beitrag von A2daK » So 22. Aug 2021, 12:41

Da ja jetzt alle (viele) Reifenkombis gehen, sind die SIP ja jetzt doch eine Option, sollte ich warum auch immer gezwungen sein mir wieder eine Neue holen zu müssen. Mit der Vorgängerin auf den Piaggio MP3s und den Gileras auf der Jetzigen war es schon ein Hassle mit dem TÜV und teuer. Sollte Vespa doch nochmal eine 400er anbieten, wenn sie bei der nicht von Haus aus 13“ ausliefern, dann wäre das eine „preiswerte“ Plug ‘n‘ Play Option da man sich die separate TÜV Geschichte sparen kann.

Über das Design und Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, aber die Pordoi gefällt mir nur in schwarz, da es das Felgendesign was nicht so meins ist sehr gut kaschiert. Bin aber sehr froh, dass es jetzt so eine Option gibt.

Benutzeravatar
Juxus
Beiträge: 276
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 21:49
Vespa: GTS
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Sip Pordoi Felgen

#51 Beitrag von Juxus » So 22. Aug 2021, 13:19

Schön das SIP das jetzt anbietet!

130/140er auf einer 3 Zoll Felge sind aus Erfahrung heraus nicht mehr 130 bzw 140 mm breit. Habe damals 125mm effektive Breite gemessen bei einem 140er. Scheint aber auch Reifenspezifisch zu sein - vielleicht können hier ja ein paar Erfahrungswerte posten wie breit oder schmal die Reifen dann auf der Felge sind.

Benutzeravatar
MarkusS20
Beiträge: 304
Registriert: So 27. Mär 2016, 19:53
Vespa: GTS250, PX, PK
Land: Österreich

Re: Sip Pordoi Felgen

#52 Beitrag von MarkusS20 » Di 24. Aug 2021, 20:27

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit...
Pordoi 13 Zoll Felge mit den verschiedenen Bereifungen lt Gutachten
Nur Reifen gelistet die die Originalparameter erfüllen

Zum Nachlesen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Tragf%C3%A4higkeitsindex
https://de.wikipedia.org/wiki/Geschwindigkeitsindex
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
MarkusS20
Beiträge: 304
Registriert: So 27. Mär 2016, 19:53
Vespa: GTS250, PX, PK
Land: Österreich

Re: Sip Pordoi Felgen

#53 Beitrag von MarkusS20 » Do 26. Aug 2021, 08:52

Juxus, die effektive breite interessiert mich auch.
Auf 12 zoll ist feelfree wintec vorne der120er 122mm, hinten der 130er 128mm.

Wie merke ich den einfluss von vorne 120er vs 130er reifen?

Benutzeravatar
MarkusS20
Beiträge: 304
Registriert: So 27. Mär 2016, 19:53
Vespa: GTS250, PX, PK
Land: Österreich

Re: Sip Pordoi Felgen

#54 Beitrag von MarkusS20 » Di 12. Okt 2021, 22:00

Hat jemand die 13zoll in silber montiert? Bitte um bilder wie das so wirkt. Leider gibts im shop nix dazu... Und die ware ist auch ausverkauft

Mere
Beiträge: 117
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 16:51
Vespa: GTS
Land: Schweiz

Re: Sip Pordoi Felgen

#55 Beitrag von Mere » Di 12. Okt 2021, 22:32

Wer richtig lesen kann ist klar im Vorteil,

oder
Reifengröße Vorderachse: 120/70-13 in Verbindung mit
Reifengröße Hinterachse: 120/70-13 ww. 130/60-13 ww. 130/70-13 ww. 140/60-13

Sip wird ein Grund haben, wieso Sie es mit 120er reifen erwähnen vorne.
Wurde von mir selber so verbaut und vorgeführt!

Zudem für alle, die es negativ reden, selber mal fahren und dan beurteilen, ich würde nie wieder umrüsten auf 12“, total anderes Fahrfeeling, viel viel viel besser!

Bild

Doc B
Beiträge: 774
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:52
Vespa: GTS 300
Land: Niedersachsen

Re: Sip Pordoi Felgen

#56 Beitrag von Doc B » Mi 13. Okt 2021, 00:42

Mere hat geschrieben:
Di 12. Okt 2021, 22:32
....

Zudem für alle, die es negativ reden, selber mal fahren und dan beurteilen, ich würde nie wieder umrüsten auf 12“, total anderes Fahrfeeling, viel viel viel besser!
Das halte ich für eine gewagte Aussage, wenn ich das richtig mitbekommen habe, hast Du von komplett original auf 13" mit Heidenau K80SR und dem Bitubo-Fahrwerk gewechselt. Du kannst so doch gar nicht beurteilen, wie 13" allein das Fahrverhalten verändern. Die Bitubos und die Heidenau verbessern das Fahrverhalten jeweils für sich schon enorm.

Mere
Beiträge: 117
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 16:51
Vespa: GTS
Land: Schweiz

Re: Sip Pordoi Felgen

#57 Beitrag von Mere » Mi 13. Okt 2021, 08:44

Doc B hat geschrieben:
Mi 13. Okt 2021, 00:42
Mere hat geschrieben:
Di 12. Okt 2021, 22:32
....

Zudem für alle, die es negativ reden, selber mal fahren und dan beurteilen, ich würde nie wieder umrüsten auf 12“, total anderes Fahrfeeling, viel viel viel besser!
Das halte ich für eine gewagte Aussage, wenn ich das richtig mitbekommen habe, hast Du von komplett original auf 13" mit Heidenau K80SR und dem Bitubo-Fahrwerk gewechselt. Du kannst so doch gar nicht beurteilen, wie 13" allein das Fahrverhalten verändern. Die Bitubos und die Heidenau verbessern das Fahrverhalten jeweils für sich schon enorm.
Klar kann ich das, Bitubo wurde später verbaut. Jeder der umgebaut hat auf 13’‘ erzählt nur positives davon, als hört bitte auf dies immer so in den Dreck zu ziehen von wegen nur wegen optischem bla bla bla.

Ausserdem war meine Antwort an diejenigen gerichtet, welche keine ABE richtig lesen können, wegen der Reifendimension!

Doc B
Beiträge: 774
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:52
Vespa: GTS 300
Land: Niedersachsen

Re: Sip Pordoi Felgen

#58 Beitrag von Doc B » Mi 13. Okt 2021, 09:34

Mere hat geschrieben:
Mi 13. Okt 2021, 08:44

Klar kann ich das, Bitubo wurde später verbaut. Jeder der umgebaut hat auf 13’‘ erzählt nur positives davon, als hört bitte auf dies immer so in den Dreck zu ziehen von wegen nur wegen optischem bla bla bla.
Ich zieh es nicht in den Dreck, es ist einfach nur Physik, dass sich bei einer Vergrößerung des Reifenumfangs und einer erhöhten Reifenbreite, an ein und demselben Fahrzeug, nicht nur Vorteile ergeben.

Selbst wenn sich weder Reifenumfang und Breite geändert haben, wo soll dann da ein besseres Fahrverhalten herkommen? Durch den dann geringeren Reifenquerschnitt hat der Reifen weniger Eigendämpfung, was einen eh schon überforderten originalen, vorderen Dämpfer nur noch weiter ausreizt.

Was sind denn die objektiven Vorteile von 13"? Ich hör immer nur subjektive Aussagen wie: Geiles Fahrfeeling, fährt sich super...usw.

Und der Heidenau ist nicht zu unterschätzen, er allein verbessert das Fahrverhalten schon enorm.

Und ja, ich bin mal eine GTS mit 13" zur Probe gefahren....

P.s. eine objektive Auflistung von Vor- und Nachteilen habe ich hier schon in einem 13" Thema geschrieben

Mere
Beiträge: 117
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 16:51
Vespa: GTS
Land: Schweiz

Re: Sip Pordoi Felgen

#59 Beitrag von Mere » Mi 13. Okt 2021, 10:35

Doc B hat geschrieben:
Mi 13. Okt 2021, 09:34
Mere hat geschrieben:
Mi 13. Okt 2021, 08:44

Klar kann ich das, Bitubo wurde später verbaut. Jeder der umgebaut hat auf 13’‘ erzählt nur positives davon, als hört bitte auf dies immer so in den Dreck zu ziehen von wegen nur wegen optischem bla bla bla.
Ich zieh es nicht in den Dreck, es ist einfach nur Physik, dass sich bei einer Vergrößerung des Reifenumfangs und einer erhöhten Reifenbreite, an ein und demselben Fahrzeug, nicht nur Vorteile ergeben.

Selbst wenn sich weder Reifenumfang und Breite geändert haben, wo soll dann da ein besseres Fahrverhalten herkommen? Durch den dann geringeren Reifenquerschnitt hat der Reifen weniger Eigendämpfung, was einen eh schon überforderten originalen, vorderen Dämpfer nur noch weiter ausreizt.

Was sind denn die objektiven Vorteile von 13"? Ich hör immer nur subjektive Aussagen wie: Geiles Fahrfeeling, fährt sich super...usw.

Und der Heidenau ist nicht zu unterschätzen, er allein verbessert das Fahrverhalten schon enorm.

Und ja, ich bin mal eine GTS mit 13" zur Probe gefahren....

P.s. eine objektive Auflistung von Vor- und Nachteilen habe ich hier schon in einem 13" Thema geschrieben
:prost:

Pippo1927
Beiträge: 29
Registriert: Sa 21. Aug 2021, 09:26
Vespa: Gts250/300
Land: Deutschland

Re: Sip Pordoi Felgen

#60 Beitrag von Pippo1927 » Mi 13. Okt 2021, 22:11

Hallo zusammen,

also ich habe zwar keine Pordois drauf, sondern die originalen Piaggio-13“, aber auch ich bin in der Vergangenheit auf einer Gt125 12“ gefahren und kann in dem Zusammenhang nur sagen, dass auch ich finde, dass sich die Gts mit 13“ iwie „stabiler“ fährt. Wie oft mir mit den 12“ern der Hintern in Rom weggerutscht ist…ist mir mit den 13“ zwar auch schon passiert, aber insgesamt kann ich die Aussagen eines angenehmeren Fahrgefühls nur bestätigen - wenngleich ich das leider auch nicht spezifizieren kann. Eine coolere Optik spielt ja auch meist lediglich bis maximal in die Anfang 20er eine Rolle wurde ich sagen…😉🤞🏼
In diesem Sinne, jeder von uns hat andere Ansprüche und eine andere Wahrnehmung. Dem einen gefällt ne rote, dem anderen ne graue, wieder ein anderer findet beides total schrecklich. Genauso wird’s hiermit auch sein. Der Eine härter, der Andere nicht.

Einen schönen Abend und viele Grüße aus Südminga
Pippo

Antworten