Schon Rost an nagelneuer GTS 300

Alles rund um die GT-Modelle!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
sturmgoal
Beiträge: 49
Registriert: So 28. Feb 2010, 18:00
Vespa: GTS 300SS
Land: Österreich

Re: Schon Rost an nagelneuer GTS 300

#61 Beitrag von sturmgoal » So 18. Okt 2020, 11:27

Rost2.jpg
Rost1.jpg
Rost.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

California
Beiträge: 19
Registriert: So 27. Sep 2020, 11:56
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland

Re: Schon Rost an nagelneuer GTS 300

#62 Beitrag von California » So 18. Okt 2020, 11:29

Was ist das für ein Baujahr?

Benutzeravatar
sturmgoal
Beiträge: 49
Registriert: So 28. Feb 2010, 18:00
Vespa: GTS 300SS
Land: Österreich

Re: Schon Rost an nagelneuer GTS 300

#63 Beitrag von sturmgoal » So 18. Okt 2020, 11:31

Steht im Beitrag davor!

07/2019

California
Beiträge: 19
Registriert: So 27. Sep 2020, 11:56
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland

Re: Schon Rost an nagelneuer GTS 300

#64 Beitrag von California » So 18. Okt 2020, 11:33

Au Mann, das ja echt übel....
An der Stelle nützt auch eine Hohlraumversiegelung nichts.
Ich glaub wir Vespafahrer müssen Mal ne Sammelklage gegen Vespa einreichen, damit die vielleicht Mal über Korrosionsschutz nachdenken. :gitarre:

Berny1900
Beiträge: 947
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 12:14
Vespa: GT
Land: Deutschland

Re: Schon Rost an nagelneuer GTS 300

#65 Beitrag von Berny1900 » So 18. Okt 2020, 11:54

Sieht nicht nach Rost aus. Eher irgend ein Einschluss beim lackieren.
Keine Termine und leicht einen sitzen.

Benutzeravatar
sturmgoal
Beiträge: 49
Registriert: So 28. Feb 2010, 18:00
Vespa: GTS 300SS
Land: Österreich

Re: Schon Rost an nagelneuer GTS 300

#66 Beitrag von sturmgoal » So 18. Okt 2020, 12:56

Hab ich so geschrieben, dass ich es nicht sagen kann ob Rost oder Verschmutzung!

Nachdem die Fachwerkstatt nur nach öffnen des Lackes es genau feststellen kann, lass ich es nicht machen.

Benutzeravatar
schmoelzer
Beiträge: 1338
Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Schon Rost an nagelneuer GTS 300

#67 Beitrag von schmoelzer » So 18. Okt 2020, 13:10

Lass es mit Spotrepair machen, kostet Dich einen Hunni und leg dem Vespahändler eine Tüte mit Kacke in den Briefkasten.
Oder geh zu einem Anwalt und setze Deinen Garantieanspruch durch und ärgere Dich für ein Vielfaches. Vespa und Garantie ist so ähnlich wie Lotto spielen. Meistens verliert man.

Grüße

Martin

Berny1900
Beiträge: 947
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 12:14
Vespa: GT
Land: Deutschland

Re: Schon Rost an nagelneuer GTS 300

#68 Beitrag von Berny1900 » So 18. Okt 2020, 13:24

Die Tüte würde ich noch weglassen :)
Keine Termine und leicht einen sitzen.

Back2Vespa
Beiträge: 1450
Registriert: Do 18. Okt 2012, 08:45
Vespa: GTS 300 RS
Land: Österreich

Re: Schon Rost an nagelneuer GTS 300

#69 Beitrag von Back2Vespa » So 18. Okt 2020, 14:20

Scheint mir schon Rost sein, der den Lack unterwandert, für einen Einschluß ist das meines Erachtens zu groß. Wahrscheinlich wurde bei Montage der schwarzen Leisten der Lack der Kante beschädigt und nun wandert Rost von oben runter.

Benutzeravatar
sturmgoal
Beiträge: 49
Registriert: So 28. Feb 2010, 18:00
Vespa: GTS 300SS
Land: Österreich

Re: Schon Rost an nagelneuer GTS 300

#70 Beitrag von sturmgoal » So 18. Okt 2020, 14:32

Die Leisten wurden von mir montiert und da wurde nichts beschädigt.
War auch eine Vermutung vom Generalimporteur.

Hab die Leiste dann nochmals abgemacht und die Stelle fotografiert und da ist keine Beschädigung darunter.

War beim Anwalt auch schon und der meinte der Verkäufer also der Vorbesitzer müsste dafür haften.
Ich meinte dann was der Vorbesitzer dafür kann , wenn Piaggio keine ordentliche Rostvorsorge zusammen bringt.

Ich hab in der Zwischenzeit aufgegeben und schau wie sich die Stelle weiter entwickelt.
Da ich eigentlich nur ein Schönwetter Fahrer bin, wird sich vielleicht auch so schnell nichts verändern.
Die Vespa ist über den Winter in der trockenen Garage (kein Winterbetrieb) und im Sommer fahr ich auch nur bei schönen Wetter.

Wollte mit meinem Beitrag eigentlich nur zeigen das eine Garantie doch keine Garantie sein muss!

Benutzeravatar
primawerda
Beiträge: 542
Registriert: So 25. Jun 2017, 11:21
Vespa: Vespa
Land: Deutschland
Wohnort: Raum Obb.

Re: Schon Rost an nagelneuer GTS 300

#71 Beitrag von primawerda » Di 20. Okt 2020, 22:03

Üble Sache, wie man sich da wegen ein paar Zubehörteile rausredet und daß Du nicht erster Besitzer bist.
Genau das waren vor kurzem auch meine Befürchtungen vor einem HPE - Gebrauchtkauf. Wenn die Bremsen bei mir als 2. Besitzer schlappmachen, dürfte es mir nicht anders ergehen. Der eine schiebt es auf den anderen und am Schluss wartet man vergebens auf eine Entscheidung.
Wobei es hier bestimmt Händler in D gibt, die einen nicht im Regen stehen lassen.
Vielleicht kannst Du Dich mit dem Vorbesitzer irgendwie einigen?
VG Jochen
Sei Du Du !

Antworten