GTS 300 - Wie schnell ist Eure?

Alles rund um die GT-Modelle!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
VespaMichi
Beiträge: 58
Registriert: Fr 2. Aug 2019, 18:08
Vespa: GTS 300 hpe Supersp.
Land: Deutschland

Re: GTS 300 - Wie schnell ist Eure?

#46 Beitrag von VespaMichi » So 31. Mai 2020, 13:39

Bei einer kleinen Pfingstour (Tachostand 570 Km) habe ich meiner 300er Notte mal die Sporen gegeben (Tachonadel Stand auf ca. 135km/h wo es in den Begrenzer ging):

Bild
PX 80 e
PX 200 ++
PX 200 e
GTS 300 Supersport hpe

Benutzeravatar
cybertron
Beiträge: 799
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 11:07
Vespa: GTS 300 i.e
Land: Oberösterreich

Re: GTS 300 - Wie schnell ist Eure?

#47 Beitrag von cybertron » Di 2. Jun 2020, 15:40

meine ist mit anderer vario und Akra bei Kampfgewicht 113 KG und 188 cm noch nie schneller als echte 121 kmh gegangen,außer auf der Autobahn im Windschatten,da komm ich auch in den begrenzer.Mein Siptacho hat nur 2 kmh von der Gps messung abweichung !
130 kmh hatte ich nur mit dem original Tacho der 10 kmh im Schnitt zu viel anzeigt,...
KM Stand 26500
MfG Cybertron
Bild

philipphansberg
Beiträge: 713
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 20:34
Vespa: GTS 300 Super HPE
Land: Deutschland
Wohnort: Wuppertal

Re: GTS 300 - Wie schnell ist Eure?

#48 Beitrag von philipphansberg » Di 2. Jun 2020, 17:16

VespaMichi hat geschrieben:
So 31. Mai 2020, 13:39
Bei einer kleinen Pfingstour (Tachostand 570 Km) habe ich meiner 300er Notte mal die Sporen gegeben (Tachonadel Stand auf ca. 135km/h wo es in den Begrenzer ging).
Das wundert mich. Der Begrenzer regelt bei mir exakt immer bei 130 km/h ab.

Gruß, Philipp :vespa:

Benutzeravatar
SprintStefan
Beiträge: 33
Registriert: Di 27. Dez 2016, 12:08
Vespa: Sprint 50, GTS SS300
Land: Deutschland

Re: GTS 300 - Wie schnell ist Eure?

#49 Beitrag von SprintStefan » Di 2. Jun 2020, 17:55

Laut GPS 131/132 km/h geschafft, ist aber der ABS-Ring von Kübler drin

einstein66606
Beiträge: 62
Registriert: Di 3. Apr 2018, 22:11
Vespa: GTS 300 i.e.
Land: Deutschland

Re: GTS 300 - Wie schnell ist Eure?

#50 Beitrag von einstein66606 » Di 2. Jun 2020, 18:29

hallo,

da die vespe ab 110 km/h aufwärts nicht mehr gemütlich zu fahren ist, will ich gar nicht wissen, wie schnell meine überhaupt ist.
ist vielleicht meinem fortgeschrittenen alter zuzurechnen! zwischen 80 und 90 ist für mich das ideale reisetempo.
gruß
einstein

Lupos
Beiträge: 90
Registriert: Mo 19. Aug 2019, 13:10
Vespa: Gts-Super300-Hpe
Land: Schweiz

Re: GTS 300 - Wie schnell ist Eure?

#51 Beitrag von Lupos » Do 4. Jun 2020, 14:26

@ einstein66606
So sehe ich das auch, die Vespa ist keine Rennmaschine! Bis ca. 100 km/h Tacho aber super für lange Touren.

Benutzeravatar
Michael1
Beiträge: 181
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 10:15
Vespa: GTS300+Honda NC750X
Land: Deutschland

Re: GTS 300 - Wie schnell ist Eure?

#52 Beitrag von Michael1 » Do 4. Jun 2020, 14:51

Das sehe ich auch so. Über die Landdtrassen, auch mal 110, aber Vollgas ist unrelevant.
LG + bleibt gesund!
Michael

Achtung: Vespa fahren macht schnell abhängig!

Timber
Beiträge: 20
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 16:19
Vespa: 300 GTV HPE
Land: BRD

Re: GTS 300 - Wie schnell ist Eure?

#53 Beitrag von Timber » Sa 6. Jun 2020, 07:59

Hallo,

meine Sei Giorni HP hat jetzt 1700 km drauf, in 8 Wochen gefahren, bin begeistert!

Laut Tacho geht sie bei 130 km/h in den Begrenzer ( sind ja dann echte 120 ), aber recht sanft so dass es nicht dramatisch ist, man kann sich dann knapp darunter einpegeln und gut is.

Habe aber schon das Tonrad von Kübler daheim liegen und dann sollte es ja noch etwas fixer gehen.

Ich finde auch bei Vmax liegt die Sei Giorni ausreichend satt auf der Straße. Macht aber auch bei 80 oder 90 unheimlich Spaß!

Gruß Stefan

Tractionist
Beiträge: 62
Registriert: So 15. Jul 2012, 20:22
Vespa: Gts PX Rally ET3
Land: Deutschland
Wohnort: Bopfingen
Kontaktdaten:

Re: GTS 300 - Wie schnell ist Eure?

#54 Beitrag von Tractionist » So 21. Jun 2020, 22:39

Es macht irre Spaß die Vespa auszufahren. Dafür wurde sie gebaut . Aber bis jetzt erst 128 gefahren... Denke auch das sie mit dem Kübler 130-131 läuft.

Benutzeravatar
abarth-evo
Beiträge: 62
Registriert: So 24. Feb 2013, 01:49
Vespa: GTS 300 Sei Giorni
Land: Deutschland
Wohnort: Franken

Re: GTS 300 - Wie schnell ist Eure?

#55 Beitrag von abarth-evo » Di 30. Jun 2020, 20:16

Hallo,

meine Sei Giorni mit dem "alten" (nicht HPE) Motor hat laut GPS 129 km/h erreicht.
Motor ist Serie bis auf Dr. Pulley Rollen. Sie läuft trotz Euro 4 besser als ihre Euro 3 Vorgängerin (orangene 2012er 300 GTS SS)

Gruß

GTS-Peter
Beiträge: 2159
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland

Re: GTS 300 - Wie schnell ist Eure?

#56 Beitrag von GTS-Peter » Di 30. Jun 2020, 20:48

Hallo Andre,

deine orangene lief tatsächlich auch einen kleinen ticken langsamer als meine Mattgraue 2010er.

Wahrscheinlich lagen die italienischen Toleranzen bei der orangenen ungünstig und bei meiner grauen besonders günstig. Man weiß es nicht...

Mittlerweile hat sich ja am Motor einiges getan und sie läuft Tacho 150 Klamotten (leicht bergab zugegeben) aber auf der geraden immerhin gute 140 kmh.

Ab nächster Woche habe ich Urlaub.. ich kanns kaum abwarten sie mal auf den Prüfstand zu stellen :)

Benutzeravatar
150er - Schleicher
Beiträge: 739
Registriert: So 18. Dez 2011, 21:10
Vespa: uralte 150er
Land: D

Re: GTS 300 - Wie schnell ist Eure?

#57 Beitrag von 150er - Schleicher » Mi 1. Jul 2020, 08:40

loco hat geschrieben:
So 28. Jun 2009, 21:47
Ja, die Insekten sind auch bei mir eingeschlagen. Solltest dir doch mein Wundertuch holen.Habe 10 Minuten für die Front gebraucht....Der Rest auch nochmal 15 min.
ist zwar jetzt nur ein Nebenschauplatz . . .

Insekten:
- sandige Front zuerst flüssig abspülen
- dann nasses altes Handtuch oder Bettwäsche mit ein wenig Spülmittel
durchkneten, an schattigem Platz (Garage) auf die Front legen und andrücken.
- 10-15 Min. wirken lassen
- dann das Tuch mit den gelösten Insekten einmal von oben nach
unten schieben = wenigste oder keine Kratzer.
- mit Baumwolltuch einmal drüber und trocknen.

- Harz auf kaltem Lack mit Butter oder Margarine betupfen, halbe Stunde
wirken lassen. Ohne zu reiben einmal mit Toi-paper abwischen, Rest wie oben.

Visier:
nasses Baumwolltuch mit Spülmittel 10-15 Min. auflegen, einmal von links
nach rechts schieben. Mit Geschirrtuch auch nur einmal von Seite zu Seite
trocknen.

Egal worauf, jedes weitere Nachreiben und kreisende Bewegungen
machen sinnlos Kratzer! Test: im Dunklen mal eine Taschenlampe ganz
nah und 45° schräg zum Lack/Visier halten.

Brille:
flüssig abspülen, Spülmittel auf die Finger und leicht verreiben, abspülen,
mit Baumwoll-Geschirrtuch trocknen. NIE Microfaser oder gar `Brillenputztuch'!
So halten Gläser (auch die aus Kunststoff) und deren teure Beschichtungen
über Jahre!

Antworten