Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 15. Okt 2018, 16:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: E-Choke Funktionskontrolle ET4
BeitragVerfasst: Fr 7. Apr 2017, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 4490
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Habe meine Idee vom Montag umgesetzt und eine Kontroll LED in den E-Choke eingebaut.
So habe ich es gemacht:

E-Choke ausbauen.
Gummidurchführung der Kabel entfernen.
Jetzt eine 5mm Bohrung in den abgewinkelten Teil mittig setzen.
Kontakte des Chokes nach unten bzw zur Seite biegen und die blaue LED von innen in das Bohrloch fummeln.
Kathode (-) an rot/schwarz! des Chokekabelkontakts löten.
Anode über den 470 Ohm Widerstand an schwarz des Chokekabelkontakts löten.
Ihr habt richtig gelesen, Plus ist schwarz und Minus ist rot/schwarz.
Den Widerstand seitlich in das Gehäuse des Chokes legen und nach hinten drücken.
Geht nur wenn man zwei Schnitte in den inneren Ring des Cokegehäuses mit dem Miniseitenschneider beißt.
Das eine Bein des Widerstands an Plus nicht vergessen.
Gummidurchführung wieder in die alte Position drücken, ist etwas anstrengend.
Mit einem 12 Volt Netzteil Funktion der neuen LED und Choke testen. (sieht rattenscharf aus die blaue LED)
Bei Erfolg Choke wieder einbauen und anschließen.
Zündung an. LED dunkel. Ist normal und richtig.
Motor starten.
LED leuchtet.
Wieder alles befestigt mit Kabelbindern.
Probefahrt. Alles Top. Choke heizt (wird handwarm) und LED leuchtet. Am warmen Motor Leerlaufgemisch und Standgas neu eingestellt.
Der Motor schnurrt wie ein Kätzchen. Kein ruckeln auch nicht am Übergang vom Standgas wie sonst.
Ich bin begeistert. :D

Bild

Motor läuft, Choke heizt deutlich erkennbar. Bessere Quali geht mit S3 nicht. Sorry.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: E-Choke Funktionskontrolle ET4
BeitragVerfasst: Fr 7. Apr 2017, 13:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Mär 2017, 19:38
Beiträge: 605
Wohnort: Wiesbaden
Vespa: ET 4 187er
Land: USA
Sehr beeindruckend mein Lieber!

Wann geht es in Serie?

Auch, kriegen wir Rabatt und so?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: E-Choke Funktionskontrolle ET4
BeitragVerfasst: Fr 7. Apr 2017, 13:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 08:55
Beiträge: 3244
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Hallo Mikesch,
sehr schöne Lösung.
Gruß Harald

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: E-Choke Funktionskontrolle ET4
BeitragVerfasst: Fr 7. Apr 2017, 13:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 4490
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wie man im ersten Thread lesen kann, kam bei der Montage heraus das ich vermutlich jahrelang einen Kabelbruch genau an der Gummidurchführung der Kabel hatte der beim messen jeweils kontakt hatte. Eine sichere Funktion war also nicht gegeben. Ich zog es also vor beide Kabel abzuschneiden, neu abzusetzen und neu zu löten.
Dank der LED werden zukünftig Ausfälle jeglicher Art erkannt.
Sollte jemand auch einen Kabelbruch, erkennbar an der gummiartigen
Konsistenz der Ader, an der Stelle entdecken ist das kein Grund den Coke zu entsorgen.
Die Kabel können intern nach Abnahme der Gummitülle neu gelötet werden.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: E-Choke Funktionskontrolle ET4
BeitragVerfasst: Fr 7. Apr 2017, 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Mär 2017, 19:38
Beiträge: 605
Wohnort: Wiesbaden
Vespa: ET 4 187er
Land: USA
mikesch, was wurde das Lämpchen zeigen wenn die Batterie, vor der Startvorgang, nur mit sagen wir mal, 11.5 Volt geladen wäre?

Ich frage deshalb weil just letzten Herbst war ich drauf und dran eine neuen Choke für ein Wallbro zu kaufen (ca. €100) wegen erheblichen Start Probleme.

Es stellte sich heraus, der positiven Pol an die Batterie war löse (!), und zu wenig Saft wurde gefüttert.

Batterie aufgeladen, Problem gelöst.

So, was macht denn das Lämpchen?

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: E-Choke Funktionskontrolle ET4
BeitragVerfasst: Fr 7. Apr 2017, 20:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 4490
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Die LED wird genau wie der Choke von der vorgeschalteten Elektronik gesteuert.
In wieweit die Elektronik batteriespannungabhängig schaltet müßte getestet werden.
Auf der anderen Seite kann bei laufendem Motor die Batteriespannung nicht bei 11,5V bleiben wenn der Regler in Ordnung ist.
Jedenfalls spiegelt die LED den Istzustand des Chokes wieder.
Du hättest das Nichtarbeiten des Chokes wegen der zu niedrigen Spannung sofort an der dunkelen LED erkannt.
Startschwierigkeiten hat man nur wenn der Choke trotz Abkühlung in der ausgefahrenen Stellung mechanisch
hängen bleibt. Dein Gemisch ist dann zum starten viel zu mager. Leider kannst du diesen Fehler nicht an der LED erkennen wie du dir unschwer vorstellen kannst.
Fährt dein Choke dagegen nicht aus , springt dein Motor hervorragend an hat aber ein zu fettes Gemisch.
Folge: hoher Verbrauch, abgesenkte Leistung, schlechtes Abgas nicht ASU fähig.
In diesem Fall wäre die dunkle LED ein Indikator.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de