ET2 läuft nicht mehr...bin echt ratlos langsam

Technik im Detail!
Nachricht
Autor
roberto1
Beiträge: 1533
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 10:48
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Wohnort: Vorort von München

Re: ET2 läuft nicht mehr...bin echt ratlos langsam

#16 Beitrag von roberto1 » Mo 12. Aug 2019, 10:12

PatSt hat geschrieben:Liebe Leute,
ich bin neu hier im Forum und brauche dringend eure Hilfe.
Folgendes Problem:

Letztes Jahr lief meine ET2 mit C16 Motor noch einwandfrei.
Als ich sie dieses Jahr aus dem Winterschlaf holte (stand den Winter über in einer Garage) sprang sie zunächst auch wunderbar an und lief super. Die Probleme fingen dann nach circa 250 km an als mir zunächst die Zündkerze kaputt ging. Ich dachte mir na gut neue rein und weiter. Allerdings ging das als so weiter bis meine ET2 letztlich fünf Zündkerzen dieses Jahr gefressen hatte und dann auch nicht mehr bzw schlecht ansprang wollte ich dem Problem auf den Grund gehen. Also zunächst erstmal den Vergaser sauber gemacht leider ohne Erfolg. Mittlerweile hab ich folgende Neuteile eingebaut bzw Sachen gecheckt:

- Anderen Vergaser eingebaut und beide Vergaser etliche male sauber gemacht
- Neue CDI eingebaut
- Neue Lichtmaschine inkl Pickup eingebaut
- Neue Einlassmembran eingebaut

Mittlerweile ist das Problem so groß, dass, falls die Vespa mal anspringt (ganz selten und auch nur mit Starthilfe) sie eigentlich kein Gas annimmt. Ausserdem hab ich manchmal das Problem das sie nur "halb" läuft. Da hab ich jetzt beobachten können das sie manchmal falsch rum läuft (gesehen hab ich das mit einem Blick auf das Lüfterrad).

Den Benzinhahn hab ich gecheckt der ist gut. Ausserdem stimmt die Grundeinstellung der Ölpumpe (beide Schlitze stehen im Leerlauf übereinander).

Kompression liegt bei circa 6 bar.

Kolben, Zylinder und Kolbenringe hab ich auch gecheckt. Sieht alles gut aus. Bei der Gelegenheit hab ich auch noch neue Dichtungen verbaut.

Versuche ich die Vespa starten wird die Zündkerze nass, sie springt aber nicht an. Vergasereinstellung ist auf Grundeinstellung (1,5 raus).

Wenn die ET2 dann doch mal lief hab ich mit Bremsenreiniger die Simmerringe und Zylinder abgesprüht ohne Befund.
Ausserdem hab ich auch schon versucht die Vespa ohne Auspuff zu starten, da ich den Verdacht hatte das der vielleicht zu gesetzt ist. Leider auch hier ohne Erfolg.


Ich bin leider langsam mit meinem Latein am Ende und bräuchte dringend Hilfe und vielleicht noch ein paar Tipps.
Liebe Grüsse!

Wie kann man bei laufendem Motor die Simmerringe mit Bremsenreinigerbesprühen? Das musst Du erst mal erklären wie Du das gemacht hast.

kekses
Beiträge: 192
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 08:38
Vespa: ET4
Land: Deutschland
Wohnort: Leimen

Re: ET2 läuft nicht mehr...bin echt ratlos langsam

#17 Beitrag von kekses » Mi 5. Feb 2020, 12:00

Hallo,
habe gerade den Beitrag gelesen und wollte wissen was da jetzt rausgekommen ist ?

Grüße aus Heidelberg

Antworten