ET4 ZAPM 04 _ Radachse lose (Hinterrad)

Technik im Detail!
Antworten
Nachricht
Autor
DG3IC
Beiträge: 9
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 14:04
Vespa: ET4
Land: Deutschland

ET4 ZAPM 04 _ Radachse lose (Hinterrad)

#1 Beitrag von DG3IC » Fr 28. Jun 2019, 20:53

Hallo Leute,

bei meinem letzten TÜV Termin wurde bemängelt dass das Hinterrad Spiel hätte.
Jetzt steht der TÜV wieder an, und da sollte das schon mal gemacht sein.

Als ich nun das Hinterrad demontiert habe, musste ich feststellen, dass sich die Achse ca. 1 bis 2mm im Lager schieben lässt. Also wirklich rein / raus.
Habe dann das komplette Getriebe angefangen zu demontieren. Die Welle ging dann auch relativ problemlos aus dem Lager auf der Bremsenseite raus. Ein schlag mit dem Gummihammer und sie war raus. Das Lager sitzt fest im Gehäuse. Habe dann die Welle einfach mal von der anderen Seite aus reingeschoben... Mir geht das zu leicht. Sollte es nicht so sein, dass die Welle "fest" in dem Lager sitzt und die Längenausdehnung im Nadellager erfolgt?

Jetzt zu meinen Fragen:
- Liege ich mit meiner Vermutung falsch und es fehlt eine Distanzscheibe? Eine Scheibe ist an der Welle des mittleren Ritzels verbaut.
- Das Lager ist im Gehäuse fest (ist ja mit einem Seegerring gesichert)
- Hat jemand eine Liste oder die Informationen über die Kugellager und die Simmerringe die verbaut sind? Würde gerne vor dem Ausbau der Teile schon mal die entsprechenden Ersatzteile am Start haben wollen. Verbaut sind 2 große und ein kleinen Kugellager sowie 2 Nadellager.
Jetzt die letzte Frage:
Hat jemand ein Werkstatthandbuch für mein Modell als PDF, das er mir zur Verfügung stellen könnte?

Danke schon mal für gute Antworten und bei dem Wetter immer schön cool bleiben.

Hans-Peter

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 6867
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: ET4 ZAPM 04 _ Radachse lose (Hinterrad)

#2 Beitrag von mikesch » Fr 28. Jun 2019, 21:03

Hallo Hans-Peter.
Hier ist die Explosionszeichnung vom Getriebe. klick
Hat das Rad auch mit festgezogener Radmutter Spiel, oder nur wenn das Rad abgenommen ist?
Wenn das Rad abgenommen ist ist das Längsspiel normal.
Erst durch das anziehen der Radmutter wird die Ausgangswelle mit dem aufgepressten Ritzel fest an das Lager gezogen und das Längsspiel verschwindet.
Oder sprichst du von Radialspiel? Das darf nie auftreten. Falls Radialspiel feststellbar ist muß das verkapselte Kugellager getauscht werden.
Es kann nur mit Erwärmung des Getriebegehäuses aus und eingebaut werden.

Ich empfehle dir die Reparaturanleitung von Schneider für 16,95€, das Werkstatthandbuch ist dann nicht mehr nötig. klick
Gutes gelingen.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

DG3IC
Beiträge: 9
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 14:04
Vespa: ET4
Land: Deutschland

Re: ET4 ZAPM 04 _ Radachse lose (Hinterrad)

#3 Beitrag von DG3IC » Sa 29. Jun 2019, 11:32

Hallo Mikesch,

danke für die Hinweise. Dann war wohl das Hinterrad einfach nicht richtig fest angezogen.
Jetzt mache ich aber gleich die Simmerringe neu, wenn ich schon mal dabei bin.

Das Buch bestelle ich mir dann auch noch.

schönes Wochenende und cool bleiben

HP

Antworten