Vespa ET4 verliert Benzin beim beschleunigen.

Technik im Detail!
Antworten
Nachricht
Autor
req
Beiträge: 3
Registriert: So 17. Feb 2019, 14:25
Vespa: ET4
Land: Deutschland

Vespa ET4 verliert Benzin beim beschleunigen.

#1 Beitrag von req » So 17. Feb 2019, 22:52

Hallo an das Forum,

wenn ich bei der Vespa ET4 125 Gas gebe verliert sie Benzin. Das Benzin läuft unverbraucht aus einer Öffnung (Ventil??) unterhalb des Vergasers aus. Je mehr Gas ich gebe, desto größer ist der Benzinschwall. Weiß jemand wozu diese "Nase" da ist bzw. zu welchem Bauteil sie gehört? Kennt vielleicht sogar jemand die mögliche Ursache?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Rita
Beiträge: 6219
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Vespa ET4 verliert Benzin beim beschleunigen.

#2 Beitrag von Rita » So 17. Feb 2019, 23:22

da kann man mit der schraube daneben den Sprit ablassen (z.B. bevor die ET in den Winterschlaf kommt)

ebenso ist das überlauf bei fehlerhafter Schwimmernadel/Schwimmer

Rita

req
Beiträge: 3
Registriert: So 17. Feb 2019, 14:25
Vespa: ET4
Land: Deutschland

Re: Vespa ET4 verliert Benzin beim beschleunigen.

#3 Beitrag von req » Mo 18. Feb 2019, 01:30

Danke. D.h. das sinnvollste ist dann wahrscheinlich den Vergaser abzubauen und nach dem Schwimmer zu sehen oder gibt es einen Geheimtipp wie man den Schwimmer eingebaut wieder gängig machen kann?

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 7025
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Vespa ET4 verliert Benzin beim beschleunigen.

#4 Beitrag von mikesch » Mo 18. Feb 2019, 05:31

Ich rate dir das du dir ein Reparaturbuch kaufst in dem du den Aufbau und die Funktion des Vergasers studieren kannst.
Einen "Geheimtipp wie man den Schwimmer aus und einbaut und wieder gängig machen kann" gibt es nämlich nicht.
Ohne Basiswissen kannst du an einem Vergaser viel kaputt schrauben.
Er ist so ziemlich das komplexeste Teil eines Verbrennungsmotors.

Nur ein Tipp: Benutze "scharfe" genau passende Schraubendreher.
Die Schrauben sitzen mitunter bombenfest.
Die Köpfe werden von Anfängern nicht selten als erste Maßnahme rund gedreht.
Ferner empfehle ich eine Komplettrevision mit Austausch aller Dichtungen inkl. Schwimmwernadelventil.
Die Dichtungen sind in der Regel verhärtet und sollten pauschal getauscht werden.

Wenn du das Buch hast werden noch etliche Fragen enstehen.
Melde dich dann.

Bewährt hat sich das Buch von Schneider für unter 20€.
Viel Erfolg.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Rita
Beiträge: 6219
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Vespa ET4 verliert Benzin beim beschleunigen.

#5 Beitrag von Rita » Mo 18. Feb 2019, 10:09

steck mal einen kleinen schlauch da drauf.... und leite den in ein Gefäß...

5 min leerlauf Sprit im Gefäß ja nein ??

5 min bissl schneller als leerlauf Sprit im Gefäß ja nein ??

wenns nur bei hoher Drehzahl überläuft..... könnte es auch sein, daß der Vergaser zu sehr vibriert....

evtl Ansaugstutzen defekt....

laß mal die Werkstatt draufgucken


Rita

req
Beiträge: 3
Registriert: So 17. Feb 2019, 14:25
Vespa: ET4
Land: Deutschland

Re: Vespa ET4 verliert Benzin beim beschleunigen.

#6 Beitrag von req » Mo 18. Feb 2019, 13:11

Im Leerlauf läuft nur was aus, wenn ich zuvor ein paar Meter zurückgelegt habe. Direkt nach dem Starten nicht. Vielleicht doch mal in die Werkstatt.

Danke

Antworten