Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 16. Sep 2019, 16:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ET2 2T Öl - vom Vergaser?
BeitragVerfasst: Sa 22. Sep 2018, 11:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Sep 2018, 08:42
Beiträge: 47
Wohnort: Nordbayern
Vespa: GTS300 hpe et.al.
Land: D
Servus,

meine Grazie ölt seit einigen Tagen nachdem ich sie abgestellt habe. Ich meine es kommt aus der Gegend um den Hauptständer.

Erst hatte ich Getriebeöl oder die Ölpumpe im Verdacht. Aber unten ist sie zwar Öldreckig aber trocken, nicht naß vom frischen Öl. Ich habe einmal das Helmfach rausgenommen und festgestellt, dass der Vergaser selbst recht ölig ist... Auch der Schlauch vom Luftfilter zum Vergaser als auch der Ansaugstutzen selbst sind ölig. Auf der Folie sieht es auch nach sauberem Öl aus. Nun ist meine Frage :arrow: woher kommt das?

Bilder habe ich gemacht, muss diese aber noch kleiner machen... :x


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 2T Öl - vom Vergaser?
BeitragVerfasst: Sa 22. Sep 2018, 16:49 
Offline

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 10:48
Beiträge: 1377
Wohnort: Vorort von München
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Der Anschluß am Öltank kann schon mal undicht werden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 2T Öl - vom Vergaser?
BeitragVerfasst: Sa 22. Sep 2018, 18:29 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 5763
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
von der Ölüumpe geht der dünne Schlauch an den Vergaser.....

wenn der gerissen ist.... kriegt Dein Motor kein (oder jedenfalls zuwenig) Öl

Rita


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 2T Öl - vom Vergaser?
BeitragVerfasst: Sa 22. Sep 2018, 19:54 
Offline

Registriert: Sa 11. Jul 2015, 22:55
Beiträge: 94
Wohnort: Böblingen
Vespa: ET2
Land: Deutschland
Hallo,

bist Du sicher, dass es reines Öl ist?
Wenn die Schläuche fest und dicht sind (?) (siehe Rita) vermute ich eher eine
Undichtigkeit am Vergaser. Der ist nach Deiner Aussage rundum ölig und dreckig.

Vergaser ausbauen, prüfen, reinigen und wieder alles dicht zusammenbauen.
Oft sieht man wo die undichte Stelle ist.

Gruß Jo

_________________
Ein Leben ohne Vespa ist möglich, aber sinnlos. (Sehr frei nach Loriot)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 2T Öl - vom Vergaser?
BeitragVerfasst: Sa 22. Sep 2018, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Sep 2018, 08:42
Beiträge: 47
Wohnort: Nordbayern
Vespa: GTS300 hpe et.al.
Land: D
Ich bekomm die Bilder nicht verkleinert :evil:

Egal, danke schon mal für die Hinweise!

Der dünne Ölschlauch zum Vergaser ist zwar dreckig, ölig, aber intakt und am Stutzen. Außerdem verbraucht Sie Öl.

Am Öltank unten auch alles dicht.

Ich habe mich mal halb drunter gelegt und meine die Ursache gefunden zu haben. Ein Schlauch steht unten raus und da war ein Öl/Kraftstofftropfen dran. Ich kann den Schlauch nicht ganz verfolgen aber ich vermute es die der Ablass der Schwimmerkammer - kann das sein? :?:
Komisch nur das der Ganze Vergaser feucht-ölig ist. Es funktioniert auch alles und es tropft nicht unendwegt. Nur nach Ausfahrt ist am nächsten Tag eine Handteller große Lache drunter und ich meine es riecht nach Kraftstoff.

Muß da der Vergaser raus? :o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 2T Öl - vom Vergaser?
BeitragVerfasst: Sa 22. Sep 2018, 20:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Sep 2018, 08:42
Beiträge: 47
Wohnort: Nordbayern
Vespa: GTS300 hpe et.al.
Land: D
Jojo hat geschrieben:
Hallo,

bist Du sicher, dass es reines Öl ist?
Wenn die Schläuche fest und dicht sind (?) (siehe Rita) vermute ich eher eine
Undichtigkeit am Vergaser. Der ist nach Deiner Aussage rundum ölig und dreckig.

Vergaser ausbauen, prüfen, reinigen und wieder alles dicht zusammenbauen.
Oft sieht man wo die undichte Stelle ist.

Gruß Jo


Alles ganz schön eng verbaut in der ET2. Was machst du alles weg um den Gaser halbwegs bequem ausbauen zu können? (Kraftstoff sollte keiner aus dem Tank austreten oder? :? )


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 2T Öl - vom Vergaser?
BeitragVerfasst: Sa 22. Sep 2018, 20:31 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 5763
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
kauf Dir eine Dose Bremsenreiniger und einen Heizkörperpinsel..... dann machste erstmal alles schön sauber....

dann kurze Probefahrten....und checken, wo es zuerst ölig wird...

Rita

in RodT
gabs früher einen recht aktiven Vespa-Club....
ich kann Kontaktdaten raussuchen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 2T Öl - vom Vergaser?
BeitragVerfasst: Sa 22. Sep 2018, 21:05 
Offline

Registriert: Sa 11. Jul 2015, 22:55
Beiträge: 94
Wohnort: Böblingen
Vespa: ET2
Land: Deutschland
Hallo,

ich bin da bei Rita. Erst mal alles sauber machen und so versuchen die undichte Stelle zu finden.

Vermute mal, dass es wirklich nur eine Dichtung am Vergaser ist und das Benzin am Vergaser und
dann am Ablassschlauch der Schwimmerkammer nach unten läuft / tropft.

Wenn du die undichte Stelle nach der Reinigung nicht findest, oder zur Reparatur den Vergaser ausbaust:

Die drei Schläuche abziehen. Öl und Unterdruckschlauch sind problemlos. Benzinschlauch kann durchaus
etwas tropfen, daher gleich nach oben fixieren (über dem Flüssigkeitsspiegel im Tank läuft dann auch bei
defektem Benzinhahn nichts mehr aus).
Choke schraube ich raus (zwei Kreuzschlitzschauben um die Halterung abziehen zu können und dann nach
oben abziehen). Da kann man gleich die Dichtung kontrollieren.

Dann den Gaszug lösen. Eine Schraube und den Gasschieber nach oben abziehen. Achtung: kleine, feine Dichtung.
Kontrollieren und nicht verlieren.

Dann nur noch am ASS die Schraube lösen und am Luftfilter abziehen. Und schon ist der Vergaser raus.
Senkrecht halten sonst läuft das Benzin in der Schwimmerkammer raus.

_________________
Ein Leben ohne Vespa ist möglich, aber sinnlos. (Sehr frei nach Loriot)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 2T Öl - vom Vergaser?
BeitragVerfasst: So 23. Sep 2018, 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Sep 2018, 08:42
Beiträge: 47
Wohnort: Nordbayern
Vespa: GTS300 hpe et.al.
Land: D
Cool, danke für Eure Tips. Werde ich nächste Woche gleich mal machen.

Macht es Sinn vorher schon mal einen Dell Orto PHVA 17.5 Dichtsatz zu kaufen? Kostet ja nicht viel.

Rita, den Vespaclub kenne ich... Die helfen aber nur bei alten Schaltrollern - ET2 ist denen zu modern :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 2T Öl - vom Vergaser?
BeitragVerfasst: So 23. Sep 2018, 16:25 
Offline

Registriert: Sa 11. Jul 2015, 22:55
Beiträge: 94
Wohnort: Böblingen
Vespa: ET2
Land: Deutschland
Hallo,

einen Dichtungssatz zur Hand zu haben kann nicht schaden, aber....

hast Du wirklich einen 17,5er Vergaser verbaut?

Die ET2 hat meist noch den 12er DellOrto oder sogar einen 12er Weber.

Vorher prüfen.

Gruß Jo

_________________
Ein Leben ohne Vespa ist möglich, aber sinnlos. (Sehr frei nach Loriot)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 2T Öl - vom Vergaser?
BeitragVerfasst: Mo 24. Sep 2018, 07:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 20. Sep 2018, 08:42
Beiträge: 47
Wohnort: Nordbayern
Vespa: GTS300 hpe et.al.
Land: D
Jojo hat geschrieben:

hast Du wirklich einen 17,5er Vergaser verbaut?

Die ET2 hat meist noch den 12er DellOrto oder sogar einen 12er Weber.

Vorher prüfen.

Gruß Jo


Hmm, bih ich nicht sicher. Wo steht das genau? Innen, im Motorraum ist ein Kleber wo steht Weber 18OM or DellOrto 17.5.
Da auf dem eJoke DellOrto steht dachte ich das auch ein 17.5er verbaut ist. Kann man das sonst noch wie rauskriegen?

Muß nach der Reinigung und Einbau der Vergaser eigentlich wieder neu eingestellt werden (Gemisch & Leerlaufschraune)?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ET2 2T Öl - vom Vergaser?
BeitragVerfasst: Mo 24. Sep 2018, 14:08 
Offline

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 10:48
Beiträge: 1377
Wohnort: Vorort von München
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Auf dem Vergaser steht Name und Typ drauf. Und ja, er muss neu eingestellt werden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de