Zündkerzenstecker erneuern

Technik im Detail!
Antworten
Nachricht
Autor
Wodie02
Beiträge: 6
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 20:53
Vespa: ET4
Land: Deutschland

Zündkerzenstecker erneuern

#1 Beitrag von Wodie02 » Sa 30. Nov 2019, 15:01

Hallo zusammen,
ich würde gern den Zündkerzenstecker wechseln, da er letztens schon von allein abgefallen ist :)
Habt ihr einen Tip welchen man nehmen sollte? Hab ein wenig geschaut, aber da werden mir
verschiedene angeboten.
zb. https://www.ebay.de/itm/Zundkerzensteck ... SwC5RcdeMK
oder
https://www.ebay.de/itm/Zundkerzensteck ... Sw8w9dg4lv

Habt ihr nen Tip?
Und (habe die SuFu) noch nicht genutzt, aber hat wer ne gute Anleitung parat für ne Vergaserreinigung? :)
Danke euch
Schönes Wochenende
Gruß Sascha

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 6877
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Zündkerzenstecker erneuern

#2 Beitrag von mikesch » Sa 30. Nov 2019, 15:37

Hallo Woodie.

Du brauchst diesen hier.
Es ist ein 120° Stecker.

Ich Wasche den Mikuni Vergaser innen und außen mit Petroleum und Pinsel.
Dabei alle entnehmbare Teile auch entnehmen und gründlich reinigen.
Das gilt insbesondere für die Nadeldüse auch Düsenstock genannt.
Das ist das Rohr in das die Hauptdüse geschraubt wird und deren obere Öffnung die Düsennadel eintaucht.
Es kann nach entfernen der Membran von unten nach oben vorsichtig ausgedrückt werden.
Anschließend alle Düsen und Bohrungen mit Pressluft ausblasen.

Für weitere tiefgreifende Informationen und Anleitungen rund um deine ET empfehle ich dir das Schneiderbuch.

Das gibts auch bei Luis klick.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Antworten