Beule in der Seitenbacke

Alles rund um die ET-Modelle!
Nachricht
Autor
fiddi
Beiträge: 44
Registriert: So 8. Okt 2017, 19:47
Vespa: ET4 125
Land: Deutschland
Wohnort: NRW

Beule in der Seitenbacke

#1 Beitrag von fiddi » Mo 26. Aug 2019, 19:42

Nach meinem Unfall mit der Vespa und meiner Genesung, geht es jetzt daran die Lady wider aufzuhübschen. Ein Autofahrer wollte vor mir in eine Einfahrt huschen. Bin dann mit ca 50 Kmh auf der Seite hingerutscht um nicht über die Motorhaube zu fliegen. Erstaunlicher Weise hat die alte Dame weniger abbekommen als ich. Kratzer im Lack, Abschürfungen am Chrom von der Stoßstange und dem Gepäckträger vorn, und die üblichen Wunden am Kickstarter un Bremshebel. Das sind alles Sachen die man hinbekommen oder austauschen kann. Aber da ist eine Beule in der linken Seitenbacke. Hat jemand von euch Erfahrung wie ich das selber hinbekomme, ohne zum Beulendock zu gehen ?


Bild


Bild

Benutzeravatar
avanti
Beiträge: 10599
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 22:21
Vespa: GTS 8 DB
Land: neulanD

Re: Beule in der Seitenbacke

#2 Beitrag von avanti » Mo 26. Aug 2019, 19:46

Ich würde sagen, ein Fall für smart repair / Beulendoktor.
Wenn es schnell gehen soll, mach langsam.

Benutzeravatar
Gonzo0815
Beiträge: 2156
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 10:55
Vespa: ET4, ET3, Acma V56
Land: Österreich
Wohnort: Bruck/Mur
Kontaktdaten:

Re: Beule in der Seitenbacke

#3 Beitrag von Gonzo0815 » Mo 26. Aug 2019, 20:05

Sowas ist nicht mal eben im vorbeigehen gemacht.
Ohne aussagekräftige Fotos sowieso nicht abzuschätzen.
Es gibt div. Möglichkeiten. Aber wenn du da selber ran gehst wird es wahrscheinlich nicht perfekt werden.

Also kurz gesagt, Hindängeln das es nimmer so grob aussieht, geht daheim in der Garage. Wenns perfekt werden soll, muss der Dellendoktor ran.

Die Frage wird sei ob dir die ET4 so viel wert ist, um sie anständig richten zu lassen.
Wär Rechtschreibfähler finted tarf sie behalden!

Meine ET4 als Endlosprojekt -> ET4 Restauration und Tuning

Die Primavera ET3 -> Schaltvespe muss sein

fiddi
Beiträge: 44
Registriert: So 8. Okt 2017, 19:47
Vespa: ET4 125
Land: Deutschland
Wohnort: NRW

Re: Beule in der Seitenbacke

#4 Beitrag von fiddi » Mo 26. Aug 2019, 20:10

Ich bin ja der Meinung das meine Vespa ein paar sagen wir mal Charakterspuren haben darf. Es muss also nicht perfekt sein. Nur etwas unauffälliger.

Benutzeravatar
Gonzo0815
Beiträge: 2156
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 10:55
Vespa: ET4, ET3, Acma V56
Land: Österreich
Wohnort: Bruck/Mur
Kontaktdaten:

Re: Beule in der Seitenbacke

#5 Beitrag von Gonzo0815 » Mo 26. Aug 2019, 20:38

Foto würde helfen.

Aber um gut, oder eben so gut wie es geht an die Backe zu kommen, von innen. Sollte zumindest der Motor komplett raus. Perfekt wäre es wenn du die ET komplett zerlegst.
Je nach stärke der Beule und Possition kann man dann mit Holz und Hammer oder nur dem Hammer von innen arbeiten.
Wenn die Delle nicht zu schlimm ist kann man auch mit einem Montiereisen über die Rahmentrebe drücken. Aber da is Vorischt geboten um nicht den Rahmen zu verbiegen.
Wär Rechtschreibfähler finted tarf sie behalden!

Meine ET4 als Endlosprojekt -> ET4 Restauration und Tuning

Die Primavera ET3 -> Schaltvespe muss sein

Rita
Beiträge: 5916
Registriert: Do 22. Okt 2009, 21:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Beule in der Seitenbacke

#6 Beitrag von Rita » Mo 26. Aug 2019, 20:38

zeig mal Bilder

Rita

fiddi
Beiträge: 44
Registriert: So 8. Okt 2017, 19:47
Vespa: ET4 125
Land: Deutschland
Wohnort: NRW

Re: Beule in der Seitenbacke

#7 Beitrag von fiddi » Mo 26. Aug 2019, 20:40

Hier das Foto
Bild

fiddi
Beiträge: 44
Registriert: So 8. Okt 2017, 19:47
Vespa: ET4 125
Land: Deutschland
Wohnort: NRW

Re: Beule in der Seitenbacke

#8 Beitrag von fiddi » Mo 26. Aug 2019, 20:43

Die Kratzer bekomme ich schon weg.
Bild
Bild

Benutzeravatar
avanti
Beiträge: 10599
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 22:21
Vespa: GTS 8 DB
Land: neulanD

Re: Beule in der Seitenbacke

#9 Beitrag von avanti » Mo 26. Aug 2019, 20:51

Wie gesagt Beulendoktor.
In Hennef für 19,50€
https://www.groupon.de/deals/lackdoktor-hennef
Wenn es schnell gehen soll, mach langsam.

Rita
Beiträge: 5916
Registriert: Do 22. Okt 2009, 21:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Beule in der Seitenbacke

#10 Beitrag von Rita » Mo 26. Aug 2019, 20:52

ich kann mal gucken, ob ich noch einen Lackstift in Deiner Farbe beikriege....

nimm mal das Helmfach raus und schreib die Farbnummer ab...

Rita

fiddi
Beiträge: 44
Registriert: So 8. Okt 2017, 19:47
Vespa: ET4 125
Land: Deutschland
Wohnort: NRW

Re: Beule in der Seitenbacke

#11 Beitrag von fiddi » Mo 26. Aug 2019, 20:54

Danke aber Lackstift 331 habe ich. Geht echt nur um die Beule.

Benutzeravatar
Gonzo0815
Beiträge: 2156
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 10:55
Vespa: ET4, ET3, Acma V56
Land: Österreich
Wohnort: Bruck/Mur
Kontaktdaten:

Re: Beule in der Seitenbacke

#12 Beitrag von Gonzo0815 » Di 27. Aug 2019, 07:42

Blöde Stelle, da man dort auch von innen nicht gut hinkommt.
Dellendoktor ist da ohl die bessere Alternative. Der klebt ein Nubsi auf und richtet das mit dem Gleithammer. Kleber wird dann rückstandslos entfernt und fertig.
Im Selbstversuch wird das eher nix werden, oder hinterher schlimmer aussehen als vorher.
Wär Rechtschreibfähler finted tarf sie behalden!

Meine ET4 als Endlosprojekt -> ET4 Restauration und Tuning

Die Primavera ET3 -> Schaltvespe muss sein

fiddi
Beiträge: 44
Registriert: So 8. Okt 2017, 19:47
Vespa: ET4 125
Land: Deutschland
Wohnort: NRW

Re: Beule in der Seitenbacke

#13 Beitrag von fiddi » Di 27. Aug 2019, 10:35

Ok
Ihr habt mich überzeugt. Also Beulendoc.
Danke an alle. Gruß fiddi

Benutzeravatar
Rally200
Beiträge: 621
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 16:25
Vespa: Vespa GT 200
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen

Re: Beule in der Seitenbacke

#14 Beitrag von Rally200 » Di 27. Aug 2019, 11:45

Mit 50km/h gerutscht?
Wers glaubt wird selig!
Wünsche Dir trotzdem viel Glück beim ausbessern der Kratzer.
Schöne Grüße aus Aachen

Frank

Benutzeravatar
Willi59
Beiträge: 10241
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland

Re: Beule in der Seitenbacke

#15 Beitrag von Willi59 » Di 27. Aug 2019, 12:01

Rally200 hat geschrieben:Mit 50km/h gerutscht?
Wers glaubt wird selig!
Wünsche Dir trotzdem viel Glück beim ausbessern der Kratzer.
;) ;) ;) sehe ich auch so.........kann da mitreden. Mich hat der Beulendoc vom Hof gejagt.
Die Geschichte stimmt so nicht.......kann da mitreden........
Bild
Bild
Bild

Antworten