Aufbau Vespa ET2

Alles rund um die ET-Modelle!
Antworten
Nachricht
Autor
turbo_lader
Beiträge: 2
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 19:10
Vespa: ET2 50
Land: Deutschland

Aufbau Vespa ET2

#1 Beitrag von turbo_lader » Fr 3. Mai 2019, 23:17

Hallo zusammen und einen schönen guten Abend.

Ich möchte Euch um Unterstützung zu meinen Projekt bitten.

Ich habe eine alte verbastelte Iniezione bekommen die ich jetzt nach und nach wieder aufbaue.

1. Wie kann ich stark angegriefenes Aluminium reinigen.
Variodeckel und Felgen.

2. Ich benötige entweder ein neues/ gebrauchtes
Sitzbankscharnier bzw. eine Sitzbank einer Vespa ET2,
ET4, S oder LX.

3. Ich möchte gerne alles Licht auf LED umbauen und am
besten mit Gleichstrom betreiben. Blinkerrelais habe ich
bereits und welches Kabel von dem Spannunsregler ich
nehmen muss weiss ich.

4. Passen evtl. die 2-teiligen Felgen vom SKR auf die ET2


Danke
Micha

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 6894
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Aufbau Vespa ET2

#2 Beitrag von mikesch » Sa 4. Mai 2019, 06:48

Hallo Micha.
1. Aluminium kannst du zwar mit einer Messingdrahtbürste reinigen, aber eine dauerhafte Korrosionsfestigkeit entsteht so nicht. Da hilft nur das aufbringen einer neue Beschichtung durch eine Fachfirma.
Pulvern deswegen weil auf Alu normalerweise kein Lack dauerhaft hält.
Elektrisch in meiner Wunschfarbe oxydieren lassen (eloxieren) wäre das was ich machen würde.
Passend zum Lack getunte Felgen und Variodeckel sehen bestimmt megageil aus.

2. Eine neue Sitzbank gibts bei den bekannten Onlineshops.

3. Das wird schwierig, da es noch keine passenden und zugelassenen Leuchtmittel in LED Technik für die ET2 gibt. Technisch wäre es kein Problem. Allerdings brauchst du eine Gleichrichter und Stabilisierungselkektronik für den Hauptscheinwerfer. Die müsstest du selbst zusammenlöten. Fertige Lösungen gibt es nach meiner Kenntnis nicht.

4. Zweiteilige Felgen passen nicht auf eine ET2 und wären auch nicht zugelassen.

Läuft der Motor gut, weil du ihn gar nicht erwähnt hast?
Meistens wird ein Iniezioneprojekt genau wegen der unzuverlässigen Technik des Motors wieder aufgegeben oder erst gar nicht gestartet.
Nun weißt du auch warum man eine Iniezione fast immer mehr oder weniger nachgeworfen bekommt.
Es gibt Leute die den Motor auf Normalvergaser und Zündung ohne Wegfahrsperre mit großem Aufwand und viel Fachwissen umgerüstet haben.
Im Nachgang wäre mir der Aufwand zu hoch.
Da würde ich mir lieber eine günstige normale ET2 zulegen und die schön aufbereiten.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 11441
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Aufbau Vespa ET2

#3 Beitrag von Wenne » Sa 4. Mai 2019, 09:23

Guten Morgen,

eine gute Sitzbank hätte ich ggf. noch. Welche Farbe der Sitzbank stellst du dir vor?

Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Antworten