Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 9. Dez 2018, 22:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2018, 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Mär 2017, 18:38
Beiträge: 641
Wohnort: Wiesbaden
Vespa: ET 4 187er
Land: USA
Heute ist ein laute Hupe angekommen, die Stebel Nautilus Compact. Soll 139db schaffen wenn man blöd genug ist sein Ohr dran zu halten. Sagen wir mal so, mal kurz angeschlossen und gehupt vor die Garage, alle Vogel sind von etlichen Bäume aus 200 Meter rasch weggeflogen. Einigen Nachbarn rannten auch schnell zum Fenster, die anderen kleben so wie so immer zum gucken dort. Ja, es ist richtig laut. Viel besser als die Ori Hupe, was mir gut gefällt. Mehr Sicherheit ist angesagt!

Hier die Blisterverpackung;

Bild

Dabei sind ein 30A Relais, ein Stöpsel zum Luftkanal für ein Lufteinzugschlauch falls benötigt (wird für staubigen Off-Road empfohlen).

Bild

Mit entfernten Kaskade, hier ein 8mm Nuß angesetzt;

Bild

Fast gelöst, sichtbar sind hinten die beiden Stromstecker;

Bild

Die alte Hupe herausgeholt, leicht zu erkennen die beiden Stromstecker;

Bild

Hupe ist fort, sieht gut aus innen drin....kein Rost!

Bild

....und jetzt geht's los! Die Hupe paßt im Leben nicht dorthin! Aber nie und nimmer.;

Bild

Und jetzt? Die Verkleidung muß weg um näheres zu gucken. Die beiden dicken Schrauben heraus....;

Bild

Die dicke oben in die Mitte auch;

Bild

So wie links und rechts unter die Plastikverkleidung;

Bild

...und die beiden vorn auch, und weg fällt die gesamte Verkleidung samt Handschuhfach;

Bild

....und weg;

Bild

Die Stebel Hupe muß jetzt niedriger montiert werden. Da ist einfach kein Platz. Linksseitig sitzt die CDI, recht irgendwas anders was wohl die gesamt Elektrik zum Bedeutung hat (keine Ahnung, aber ein Metallbock mit Kühlungs-Lameelen dran und mit 2er 8mm Schrauben gesichert ist.

Darunter wird es Morgen weiter montiert. Hier zeigen die roten Linien die beiden Schrauben um das Elektro Einheit zu befestigen. Die gelbe Linie zeigt wo neu gebohrt wird. Die Hupe paßt unten drunter.

Bild

Weiter geht's Morgen....


Zuletzt geändert von ET Oldie am Fr 12. Okt 2018, 16:07, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2018, 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 4785
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Vielen Dank für die Fotosession mit Beschreibung.
Ich hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt.
Das dicke Teil mit den Kühlrippen ist der Regler.
Das andere Teil welches du mit CDI bezeichnet hast ist der alte Decoder der CDI mit Wegfahrsperre der ET4 M04.
Er kann eigentlich ausgebaut werden wenn du wie die meisten eine CDI ohne Wegfahrsperre verbaut hast.
Meinen habe ich schon mal totgelegt in dem ich den Stecker abgezogen habe. Er verbraucht jetzt keinen Strom mehr.
Die CDI bei der ET4 befindet sich vorn unter der Bank.

Zum Einbauproblem der Nautilus schreibt Steckduse:
" Passt tatsächlich hinter die Kaskade... Ich habe die normale Halterung weiter verwendet und die Hupe mit einem Stück Gewindestange etwas tiefer platziert. Das beigelgte Relais habe ich auch gleich unter der Kaskade angebracht und die beiden Hauptleitungen direkt an die Batterie angeschlossen."

Ich meine nur, bevor du bohrst.
Wie das genau aussieht kann ich mir leider auch nicht genau vorstellen.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Zuletzt geändert von mikesch am Di 9. Okt 2018, 21:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2018, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 19:41
Beiträge: 1243
Wohnort: Am zweitgrößten Wasserstraßenkreuz Europas
Vespa: mehrere
Land: Deutschland
Man nimmt eine Gewindestange von etwa 10cm Länge und befestigt diese an der Hupenhalterung und der Hupe, die zwischen Horn und Kompressor eine Halterung hat. Die Hupe sitz dann unterhalb der Kaskade im Bereich zwischen den Blinkern. Bei mir sind Spannungsrtegler und (nicht stillgelegter) Decoder am originalen Platz verbaut. Das zusätzliche Relais habe ich an der Schraube an der das Fernlichtrelais? (Weißer Kasten s.o.) verbaut ist montiert. Das passt auf jeden Fall. Da muss nichts gebohrt werden!!!

_________________
Viele Grüße
Johannes

Vespa ist nicht alles, aber ohne Vespa ist alles nichts!
Hier findet ihr meinen Motor-überholungs-Thread: Klick mich!!!

1997- Vespa ET4 M04 Nero Bj: 1997
2017- Vespa Cosa FL 125 Bj: 1992
2018- Piaggio Ape 50 Kasten Bj.2016


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2018, 22:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Mär 2017, 18:38
Beiträge: 641
Wohnort: Wiesbaden
Vespa: ET 4 187er
Land: USA
Danke die Rückmeldung!

@mikesch, zuerst habe ich versucht der Regler (!!) anders zu plazieren, es ist von 2 Schrauben befestigt. Dann habe ich nämlich die Hupe an die unteren Gewinde befestigen können. Nur, die Kabellänge erlaubt nicht genug Spielraum um es zu versetzen. Anders, es wäre leichtes Spiel, ein Flachmetallstück anzufertigen mit den gleichen Schraubendurchmesser wie der Regler, dazwischen zu hängen, etwas länger, um hier die Hupe zu befestigen. Also, Regler ab, Zwischenstück plaziert, Regler wieder drauf, und das herunterhängende Zwischenblech wird die Hupe montiert.

@Steckduse....Jo! Es klingelt bei mir. Stimmt, habe ich gemessen, etwa 10cm nach unten dann geht es mit originale und angeschweißten Flange weiter zu benutzen. Gewindestange! Wunderbar, es wurde auch eine federnde Effekt bewirken um die Hupe zu schützen. Dies scheint mir die bessere Losung zu sein!

Bald....

PS: mikesch, ich habe noch nicht richtig verstanden was mit der alten CDI Sache ist. Mein Leader ET hat ein WFS. Allerdings habe ich kein braunen Schlüssel mit die Vespa gekriegt, und das Zündschloß bereitet mir jetzt schon Probleme. Der Schlüssel geht nur wenn ich es in eine Richtung bediene, anders gedreht, kann nicht gestartet werden. Will heißen, bald geht gar nicht mehr. Und somit werde ich künftig Streß haben wegen CDI und Co. Mir sind diesen Sachen sehr Fremd.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2018, 23:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 4785
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Bei Leader ist die CDI und Wegfahrsperre in einem Gehäuse.
Somit gilt das gesagte für dich nicht.
Alles so lassen.
Ich dachte du hättest auch wie ich die gute old M04.
Fällt mir jetzt selbst ein das du Leader fährts, sorry.

Das Startproblem kann am schwächelden Transponder-Chip im Schlüssel liegen.
Mittlerweile gibt es Schlüsseldienste die den blauen Schlüssel clonen können.
Ein Versuch ist es wert.
Du brauchst sowieso einen Zweitschlüssel.

Notfalls kann der Chip auch aus dem Schlüsselkopf entnommen werden und direkt innen an die Antenne geklebt werden.
Das blaue Silikongummi des Schlüsselkopfes ist sehr dehnbar; meinen Transponder-Chip hatte ich auch schon in der Hand. <klick>

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 05:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Sep 2018, 19:52
Beiträge: 36
Vespa: GTS 300 Notte
Land: Deutschland
https://youtu.be/dq97UW0OE0o

Geht eigentlich fast nur unter dem Kotflügel.
Vorne habe ich kein Platz gefunden, da ABS viel Platz weg nimmt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 08:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Mär 2017, 18:38
Beiträge: 641
Wohnort: Wiesbaden
Vespa: ET 4 187er
Land: USA
kalli111111 hat geschrieben:
https://youtu.be/dq97UW0OE0o

Geht eigentlich fast nur unter dem Kotflügel.
Vorne habe ich kein Platz gefunden, da ABS viel Platz weg nimmt.


Das Video ist von ein GTS. Thema hier ist von ein ET4, und vorn ist schon Platz genug, es brauch nur eine gebastelte, individuelle Halterung.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 08:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Sep 2018, 19:52
Beiträge: 36
Vespa: GTS 300 Notte
Land: Deutschland
ET Oldie hat geschrieben:
kalli111111 hat geschrieben:
https://youtu.be/dq97UW0OE0o

Geht eigentlich fast nur unter dem Kotflügel.
Vorne habe ich kein Platz gefunden, da ABS viel Platz weg nimmt.


Das Video ist von ein GTS. Thema hier ist von ein ET4, und vorn ist schon Platz genug, es brauch nur eine gebastelte, individuelle Halterung.


Ah okay, nicht drauf geachtet.
Dann ist es für euch ja einfacher.
Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 14:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Mär 2017, 18:38
Beiträge: 641
Wohnort: Wiesbaden
Vespa: ET 4 187er
Land: USA
Danke nochmals für Feedback.

@mikesch, wie üblich habe ich mich leicht daneben ausgedrückt. Der Schlüssel kann so oder so hineingesteckt werden, nur, das Schloß läßt sich nicht drehen wenn der Ring am Schlüssel nach unten zeigt. Hier;

Kann nicht gedreht werden;

Bild

Jetzt aber;

Bild

Interessant, was? Den braunen habe ich leider nicht, also ich kann nur hoffen es bleibt so wie es ist.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Mär 2017, 18:38
Beiträge: 641
Wohnort: Wiesbaden
Vespa: ET 4 187er
Land: USA
UPDATE:

Inzwischen habe die Montage etwas anders gelöst. Gestern Abend überlegt es zu probieren aus Sachen die ich im Keller verstaut habe. Bingo, ein alte Ikea Leselampe Halterung muss dran glauben.

Hier gebohrt und an die Hupe befestigt;

Bild

Bild

Hier mit neuen Kabel und Steckverbinder;

Bild

Die Flange am Karo müsste nicht durchbohrt werden, dann direkt daneben, unterhalb der Regler ist ein Loch mit Gewinde!

Bild

Es hat nur drauf gewartet benutzt zu werden. Hier hängt die Hupe ganz unten, komplett frei.

Bild

Von rechts;

Bild

....und von links, alles frei;

Bild

Probefahrt war aufregend. Die Hupt! Aber wie. Richtig laut, lauter als Autos. So wie ich empfinde, ist ein großer Schritt für mehr Sicherheit jetzt komplett. Es hat Spaß gemacht, so wurde ich es genau wieder tun.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stebel Nautilus Einbau..FERTIG!
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 17:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 02:13
Beiträge: 556
Vespa: 90Racer, GTS 300 Tou
Land: NRW
Klasse, in der Einfachheit liegt die Genialität :lol:

Aber da hätte man auch früher drauf kommen können, oder? :twisted:

Duck und wech.... ;)

Gruß aus dem Neandertal

_________________
Vespa 90 Racer, Bj. 1972
Vespa 300 GTS Touring ABS/ASR Bj. 2016
BMW R1150R Is gone 06/17
BMW K1100LT SE Bj. 1994 since 04/18


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stebel Nautilus Einbau..FERTIG!
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Mär 2017, 18:38
Beiträge: 641
Wohnort: Wiesbaden
Vespa: ET 4 187er
Land: USA
90Racer hat geschrieben:
Klasse, in der Einfachheit liegt die Genialität :lol:

Aber da hätte man auch früher drauf kommen können, oder? :twisted:

Duck und wech.... ;)

Gruß aus dem Neandertal

Ich bedanke mich diese wertvolle Aussage.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stebel Nautilus Einbau..FERTIG!
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 11477
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300YachtClub
Land: Deutschland
Bin ja mal gespannt wann ihn die Grünen aufhalten wegen der lauten Auspuffanlage und er dann erklären muss - das war die Hupe! :D


"Ja ja Bürscherl….. Das könnte ja jeder sagen" :lol:

_________________
GTS 300i.e. Yacht Club (Beiwagen Winterprojekt) + GTS 300i.e. 2019 Touring dkl.-grün im Anmarsch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stebel Nautilus Einbau..FERTIG!
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 4785
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Ich hätte warscheinlich eine ähnliche Lösung "erfunden".
Die Befestigung wird an das Platzangebot und das vorhandene Montagematerial angepasst.

Ist du Hupe jetzt nicht zu laut, so das Verkehrsteilnehmer nicht glauben können das ein Roller gehupt hat?
Beobachte mal wie sich die Reaktion der Verkehrsteilnehmer verändert hat.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stebel Nautilus Einbau..FERTIG!
BeitragVerfasst: Mi 10. Okt 2018, 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 11477
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300YachtClub
Land: Deutschland
Ich habe die Standard Hupe meiner Yam´s gegen die Stebel ausgetauscht - war ja auch eine Zumutung... Die hat gefiept statt gehupt :roll: Wenn ich also auf´s Knöpfchen bei der Stebel drücke schauen die Autofahrer trotzdem überall hin - nur nicht auf´s bike, und bis die mitkommen ist die Situation ja schon lange geklärt und die Schweißtropfen haben sich längst verflüchtigt. :)


Leise ist es nichts, und laut scheinbar auch nichts... Nächstes mal probier ich´s mit "mittel" :D

_________________
GTS 300i.e. Yacht Club (Beiwagen Winterprojekt) + GTS 300i.e. 2019 Touring dkl.-grün im Anmarsch


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de