Evtl Kauf einer ET4 als Zweit-Alltagsroller

Alles rund um die ET-Modelle!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
lenzley
Beiträge: 296
Registriert: So 14. Jun 2009, 14:35
Vespa: GTS 125 i.e. Skipper
Land: Deutschland
Wohnort: Bornheim im Rheinland

Evtl Kauf einer ET4 als Zweit-Alltagsroller

#1 Beitrag von lenzley » Do 7. Jan 2010, 08:17

Hallo, wie schon im Betreff geschrieben suche ich eine ET4 als Alltagsroller. Was haltet ihr von diesem Angebot? http://www.kalaydo.de/iad/auto/motorrad ... nr=9247510
Gruss Stephan

BildBildBild

Benutzeravatar
GTV-Kai
Beiträge: 1576
Registriert: Do 18. Jun 2009, 11:51
Vespa: GTV 250 Avio
Land: Deutschland
Wohnort: Bratislava

Re: Evtl Kauf einer ET4 als Zweit-Alltagsroller

#2 Beitrag von GTV-Kai » Do 7. Jan 2010, 08:43

"...genauer Kilometerstand unbekannt.."! :roll:

Ist halt ne heikle Sache, wenn man kein lückenlosen Inspektionsheft mitbekommt. Ein Alltagsroller sollte in erster Linie zuverlässig sein. Ob so eine Möhre nicht diverse Macken hat und alle 6 Wochen zur Reparatur muss?
Was spricht denn gegen die Nutzung deiner GTS125 als Alltagsroller?
PRODOMO- Gründungs - Präsi, Träger des Freizeitnobelpreises und Berufsjugendlicher im Ruhestand, Zentrale Bratislava
Bild

Benutzeravatar
Marathon69
Beiträge: 4963
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 17:38
Vespa: Flori 3-Gang
Land: Prodomo

Re: Evtl Kauf einer ET4 als Zweit-Alltagsroller

#3 Beitrag von Marathon69 » Do 7. Jan 2010, 09:02

Ich persönlich halte die ET4 auch für zu unzuverlässig.
Sind hier nicht im Forum auch ET4 Fahrer, die sich für den Alltag eine normale Piaggio halten?

Tauschst Du Pferd gegen Esel :mrgreen:

Nimm die GTS für den Alltag und fahre mit der ET4 in die Welt, die ET4 gibt es nicht mehr ist also zu schonen für die nächsten Jahrzehnte..
Früher war mehr Lambretta!
Bild

Benutzeravatar
Morlok
Beiträge: 606
Registriert: Sa 13. Jun 2009, 14:47
Vespa: GTS300, P200E
Land: D
Wohnort: Hochdorf

Re: Evtl Kauf einer ET4 als Zweit-Alltagsroller

#4 Beitrag von Morlok » Do 7. Jan 2010, 09:19

lenzley hat geschrieben:Hallo, wie schon im Betreff geschrieben suche ich eine ET4 als Alltagsroller. Was haltet ihr von diesem Angebot? http://www.kalaydo.de/iad/auto/motorrad ... nr=9247510
Was ist eigentlich der Grund das Du deine GTS nur noch Sonntags aus dem Stall holen willst ??
Brauchst Du einfach im Winter ein Roller und deine GTS soll kein Salz abkriegen ??

Würde mich halt interresieren weil die GTS ja super Alltagstauglich ist.

Viel Erfolg beim Kauf

morlok
Mutig ist wer Durchfall hat und trotzdem furzt!

Benutzeravatar
efendi
Beiträge: 6657
Registriert: So 14. Jun 2009, 16:40
Vespa: PX 200 E [+]
Land: ABSland
Wohnort: N (BY)

Re: Evtl Kauf einer ET4 als Zweit-Alltagsroller

#5 Beitrag von efendi » Do 7. Jan 2010, 09:22

GTV-Kai hat geschrieben:"...genauer Kilometerstand unbekannt.."! :roll:

Ist halt ne heikle Sache, wenn man kein lückenlosen Inspektionsheft mitbekommt. Ein Alltagsroller sollte in erster Linie zuverlässig sein. Ob so eine Möhre nicht diverse Macken hat und alle 6 Wochen zur Reparatur muss?
Was erwartets Du bei einem Roller für 550,- €?

Ein Neufahrzeug wird für den Preis nicht erhältlich sein.

Zu den Qualitäten der ET4 wurde hier auch schon viel geschrieben. Einfach mal die Suche nutzen!
Bild 1526 Bild

Benutzeravatar
lenzley
Beiträge: 296
Registriert: So 14. Jun 2009, 14:35
Vespa: GTS 125 i.e. Skipper
Land: Deutschland
Wohnort: Bornheim im Rheinland

Re: Evtl Kauf einer ET4 als Zweit-Alltagsroller

#6 Beitrag von lenzley » Do 7. Jan 2010, 10:50

Morlok hat geschrieben:
lenzley hat geschrieben:Hallo, wie schon im Betreff geschrieben suche ich eine ET4 als Alltagsroller. Was haltet ihr von diesem Angebot? http://www.kalaydo.de/iad/auto/motorrad ... nr=9247510
Was ist eigentlich der Grund das Du deine GTS nur noch Sonntags aus dem Stall holen willst ??
Brauchst Du einfach im Winter ein Roller und deine GTS soll kein Salz abkriegen ??
Richtich! :genau:

Habe nun letzte Woche nach 2 Tagen "Salzfahrt" gemerkt, daß der Variodeckel und auch das Federbein vorn etwas angefressen sind.
Da ich täglich einen Roller brauche, mir aber die GTS zu schade ist um sie kaputt zu fahren, werde ich mich sehr wahrscheinlich dazu entscheiden einen Alltagsroller zu kaufen.
Gruss Stephan

BildBildBild

Benutzeravatar
GTV-Kai
Beiträge: 1576
Registriert: Do 18. Jun 2009, 11:51
Vespa: GTV 250 Avio
Land: Deutschland
Wohnort: Bratislava

Re: Evtl Kauf einer ET4 als Zweit-Alltagsroller

#7 Beitrag von GTV-Kai » Do 7. Jan 2010, 11:03

efendi hat geschrieben: Was erwartets Du bei einem Roller für 550,- €?

Ein Neufahrzeug wird für den Preis nicht erhältlich sein.

Genau, du hast es erfasst! Denn: für 550 Euro wird man schwer einen ALLTAGSTAUGLICHEN und zuverlässigen Roller bekommen. Was nützt es, wenn man ständig zu spät ins Büro kommt, weil der Motor mal wieder verreckt ist?
PRODOMO- Gründungs - Präsi, Träger des Freizeitnobelpreises und Berufsjugendlicher im Ruhestand, Zentrale Bratislava
Bild

Benutzeravatar
efendi
Beiträge: 6657
Registriert: So 14. Jun 2009, 16:40
Vespa: PX 200 E [+]
Land: ABSland
Wohnort: N (BY)

Re: Evtl Kauf einer ET4 als Zweit-Alltagsroller

#8 Beitrag von efendi » Do 7. Jan 2010, 11:10

Bei so einem Angebot wird man wohl selbst schrauben müssen. Gibt ja viele, die das können und für die kommt dann auch so ein Roller in frage. Nicht alles, was günstig ist, muss auch schlecht sein. Hier wäre Sachverstand gefragt.

Für Neuwagenfahrer und Garantieversessene bleibt da wohl nur der Gang zum Händler. Da gibt es dann aber auch nichts für 550,- €. Ist alles nur eine Frage des Geldbeutels, oder was man bereit ist auszugeben.

Kann natürlich auch darauf raus laufen, dass derjenige, der billig kauft, dann zwei Mal kauft.

Der Kauf eines Fahrzeuges, egal ob neu oder gebraucht, bringt Risiken und Nachfolgekosten mit sich.
Bild 1526 Bild

Benutzeravatar
Marathon69
Beiträge: 4963
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 17:38
Vespa: Flori 3-Gang
Land: Prodomo

Re: Evtl Kauf einer ET4 als Zweit-Alltagsroller

#9 Beitrag von Marathon69 » Do 7. Jan 2010, 12:27

Alle ohne Getrenntschmierung (bzw. nur "lusso" :lol: ) dürfen mich jetzt gerne steinigen, aber für mich persönlich ist die ET4 auch schon ein Klassiker - da sie nicht mehr gebaut wird.

Deshalb finde ich persönlich als Ex ET4 Fahrer sie auch viel zu schade um sie als "Alltagsroller" runterzufahren.
Das sollte man ohnehin nicht mit ner Vespa machen.

Für 550,- Euro gibt es im örtlichen Baumarkt eine ordentliche chinesische Fufziger für den Alltag, meine Meinung.
Früher war mehr Lambretta!
Bild

Benutzeravatar
efendi
Beiträge: 6657
Registriert: So 14. Jun 2009, 16:40
Vespa: PX 200 E [+]
Land: ABSland
Wohnort: N (BY)

Re: Evtl Kauf einer ET4 als Zweit-Alltagsroller

#10 Beitrag von efendi » Do 7. Jan 2010, 12:59

Was die ET4 betrifft, da kann ich Dir zustimmen, aber die "ordentlichen" Roller aus dem Baumarkt für 550,- € funktionieren normalerweise nur sehr kurzfristig.

Piaggio hat doch so viele plaste Roller im Angebot, da wird sich für die schlechte Zeit doch was finden.

Alternativ würde ich noch zu einem Honda SH bzw. zu dessen Derivaten raten. Schaut Euch mal in Italien um, was die so für die Fahrt ins Büro benutzen. Der Innova ist auch nicht schlecht.
Zuletzt geändert von efendi am Do 7. Jan 2010, 13:15, insgesamt 1-mal geändert.
Bild 1526 Bild

Benutzeravatar
volker-fn
Beiträge: 170
Registriert: Do 18. Jun 2009, 21:38
Vespa: GTS250, Primavera125
Land: Deutschland
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Evtl Kauf einer ET4 als Zweit-Alltagsroller

#11 Beitrag von volker-fn » Do 7. Jan 2010, 13:11

Eine einigermaßen erhaltene ET4 würde ich fast blind für VB 550 Euronen kaufen und die nächsten 10 Jahre in die Garage stellen ;) Wertzuwachs ist garantiert...

Als Alltagsroller wäre sie mir definitiv zu Schade.

Grüße, Volker

Benutzeravatar
Superralle
Beiträge: 1094
Registriert: Do 6. Aug 2009, 10:41
Vespa: GTS 250 i.e.
Land: Deutschland

Re: Evtl Kauf einer ET4 als Zweit-Alltagsroller

#12 Beitrag von Superralle » Do 7. Jan 2010, 13:34

Marathon69 hat geschrieben: Sind hier nicht im Forum auch ET4 Fahrer, die sich für den Alltag eine normale Piaggio halten?

Mein "normaler" Piaggio ist eine 80er Sfera. Das ist mein Ganzjahresfahrzeug. Die Sfera ist jeden Tag im Einsatz,
egal bei welchen Temperaturen, egal bei welchem Wetter. Gelegentlich sollte das Salz abgewaschen werden und im Frühjahr braucht "Sie" dann besondere Pflege. ;)


Greez Ralle
Gesendet von meiner Atari 2600 Konsole

fips
Beiträge: 2799
Registriert: Mi 1. Jul 2009, 20:17
Vespa: PX 125 / XS 650
Land: Deutschland

Re: Evtl Kauf einer ET4 als Zweit-Alltagsroller

#13 Beitrag von fips » Do 7. Jan 2010, 16:27

lenzley hat geschrieben:Hallo, wie schon im Betreff geschrieben suche ich eine ET4 als Alltagsroller. Was haltet ihr von diesem Angebot? http://www.kalaydo.de/iad/auto/motorrad ... nr=9247510
Moin moin,
dieses Angebot habe ich schon vor Wochen gesehen wundert mich das noch nicht verkauft ist.
MfG
fips
BildBild

Benutzeravatar
Marathon69
Beiträge: 4963
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 17:38
Vespa: Flori 3-Gang
Land: Prodomo

Re: Evtl Kauf einer ET4 als Zweit-Alltagsroller

#14 Beitrag von Marathon69 » Do 7. Jan 2010, 16:49

Ist hier in einer Hochhaus-Siedlung am Stadtrand. Einer von diesen US-Gebrauchtwagenhändlern, die immer so Glittergirlanden über den Autos haben und wo die Autos nie mehr als 2.500 Euro kosten (wie der grüne W123 im Hintergrund). Manche sprechen auch deutsch.
Da ist der Tacho auch eh immer neu, oder zumindest neu eingestellt.

Da fahre ich gleich mal vorbei. Das ist ein Schnapper, juchhu!
Früher war mehr Lambretta!
Bild

Benutzeravatar
volker-fn
Beiträge: 170
Registriert: Do 18. Jun 2009, 21:38
Vespa: GTS250, Primavera125
Land: Deutschland
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Evtl Kauf einer ET4 als Zweit-Alltagsroller

#15 Beitrag von volker-fn » Do 7. Jan 2010, 19:30

...super diese Ironie :D
Ich sagte FAST blind.
Von einem dubiosen Hinterhofhändler würde ich auch keine kaufen. Der getauschte Tacho sagt eigentlich schon alles.

Antworten