Über Winter volltanken?

Alles rund um die ET-Modelle!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 316
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 19:40
Vespa: GTS 250
Land: Deutschland

Über Winter volltanken?

#1 Beitrag von Guru » Sa 19. Dez 2009, 14:48

Kurze Frage:

Es gilt ja die alte Bikerweisheit, dass man den Tank über den Winter volltanken soll, damit sich kein Rost im Tank bilden kann.

Die ET4 hat jedoch einen Plastiktank, so dass ich davon ausgehe, dass man sich das sparen kann. Oder gibt es noch einen anderen Grund, warum man die ET4 besser bei längeren Standzeiten volltanken sollte? :?:
Guru

Optimismus ist nur ein Mangel an Information !

Benutzeravatar
Nightrider
Beiträge: 1656
Registriert: Mi 17. Jun 2009, 09:26
Vespa: GTV 300 V.M, GTS 300
Land: Deutschland
Wohnort: Bergstraße

Re: Über Winter volltanken?

#2 Beitrag von Nightrider » Sa 19. Dez 2009, 14:51

Nächstes Jahr ist der Sprit teurer.
Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

Benutzeravatar
major-dees
Beiträge: 4240
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 21:16
Vespa: Einige
Land: Ba-Wü - Schwabinien
Wohnort: Stuggi

Re: Über Winter volltanken?

#3 Beitrag von major-dees » Sa 19. Dez 2009, 14:52

ET4-Guru hat geschrieben:...Oder gibt es noch einen anderen Grund, warum man die ET4 besser bei längeren Standzeiten volltanken sollte? :?:
Ja, die Spritpreise könnten steigen. Da ist man dann um jeden Liter froh, den man bunkern konnte :mrgreen:

*duck und weg*

Major
Fährst du rückwärts an den Baum,
verkleinert sich dein Kofferraum.
Geschieht das ganze dann frontal,
ist das dem Kofferraum egal.

Benutzeravatar
Nightrider
Beiträge: 1656
Registriert: Mi 17. Jun 2009, 09:26
Vespa: GTV 300 V.M, GTS 300
Land: Deutschland
Wohnort: Bergstraße

Re: Über Winter volltanken?

#4 Beitrag von Nightrider » Sa 19. Dez 2009, 14:54

Hi Dirk,
das passt mal wieder : zwei Doofe - ein Gedanke.

Warst aber genau eine Minute zu spät.
Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 316
Registriert: Mo 12. Okt 2009, 19:40
Vespa: GTS 250
Land: Deutschland

Re: Über Winter volltanken?

#5 Beitrag von Guru » Sa 19. Dez 2009, 14:56

:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D


OK, habe verstanden!!!!
Dann tanke ich wohl besser nochmal voll!





:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
Guru

Optimismus ist nur ein Mangel an Information !

Benutzeravatar
major-dees
Beiträge: 4240
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 21:16
Vespa: Einige
Land: Ba-Wü - Schwabinien
Wohnort: Stuggi

Re: Über Winter volltanken?

#6 Beitrag von major-dees » Sa 19. Dez 2009, 15:09

Hi Alfred,

ich bin zwar ne Minute zu spät gewesen, dafür habe ich es beim Putzen meines Büros geschrieben.
Und das zählt dann doppelt ;)

@ Guru: Ab zur Tanke !!!!! :mrgreen:

Verspätete Grüße

Dirk
Fährst du rückwärts an den Baum,
verkleinert sich dein Kofferraum.
Geschieht das ganze dann frontal,
ist das dem Kofferraum egal.

.::mO::.
Beiträge: 966
Registriert: Di 14. Jul 2009, 12:40
Vespa: Vespa GTS 300
Land: Deutschland

Re: Über Winter volltanken?

#7 Beitrag von .::mO::. » Sa 19. Dez 2009, 15:25

also das mit dem volltanken halt ich für stuss....ich würde eher empfehlen den tank leer zu machen und den vergaser auch.... das sich über längere zeit keine verharzungen durch den sprit bilden !
das macht man beim motorrad nicht viel anders...man tankt voll weil der tank aus metall ist und nicht rosten soll und stellt dann den benzinhahn ab und lässt die maschiene laufen bis sie ausgeht und kein sprit mehr im vergaser ist..bei einspritzern ist das wurscht da lädt man nur die batterie drückt auf den starter und gut ;)
- Vespa GTS 300ie (Projekt...)

Benutzeravatar
chessi
Beiträge: 1841
Registriert: Mo 16. Nov 2009, 22:05
Vespa: GTS300, ET4, Sfera80
Land: Baden

Re: Über Winter volltanken?

#8 Beitrag von chessi » Sa 19. Dez 2009, 21:53

Hi,

ich geb' auch mal meinen Senf dazu.
Es gab mal die Faustregel, das man bei einem Stahltank volltanken soll. Wegen dem Rost. Einen Kuststofftank soll man dagegen so leer wie möglich machen. Der Grund dafür ist das Verharzen.

Gruß Chessie

Second Star to the Right, and straight on 'til Morning

VFCD: mein Club

Benutzeravatar
tobiasprinz
Beiträge: 674
Registriert: Mo 10. Aug 2009, 17:40
Vespa: ET4-125
Land: Deutschland

Re: Über Winter volltanken?

#9 Beitrag von tobiasprinz » So 20. Dez 2009, 20:36

chessi hat geschrieben:Hi,

ich geb' auch mal meinen Senf dazu.
Es gab mal die Faustregel, das man bei einem Stahltank volltanken soll. Wegen dem Rost. Einen Kuststofftank soll man dagegen so leer wie möglich machen. Der Grund dafür ist das Verharzen.

Gruß Chessie
:genau:

lg tobi

wipeout
Beiträge: 54
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 21:43
Vespa: ---
Land: D

Re: Über Winter volltanken?

#10 Beitrag von wipeout » So 20. Dez 2009, 21:08

ich geb' auch mal meinen Senf dazu.
Es gab mal die Faustregel, das man bei einem Stahltank volltanken soll. Wegen dem Rost. Einen Kuststofftank soll man dagegen so leer wie möglich machen. Der Grund dafür ist das Verharzen.
... d.h. Kunststofftank vollmachen und ne Handvoll rostiger Schrauben rein,
nix verharzt und die Schrauben sind auch wieder blank ... :D :D :D

Gruß Bert

Benutzeravatar
Olaf G
Beiträge: 796
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 16:20
Vespa: GTS 300
Wohnort: Leverkusen

Re: Über Winter volltanken?

#11 Beitrag von Olaf G » Do 24. Dez 2009, 19:01

Hallo

Nur mal so ne Frage zum verharzen. Was bitteschön soll denn an dem Sprit von einem 4Takter verharzen.

2Takter ist das laufen lassen bis der Vergaser trocken ist absolut richt , da das Mischöl verharzen kann.

Kleiner Tipp am Rande . Wer Gartengeräte mit 2Takt Motor hat sollte sich diese Spritsorten anschaffen.

Wie z.B. Stihl Moto Mix oder von einem anderen Hersteller. Qualmt wesentlich weniger im Betrieb verharzt sich nicht mehr und das Öl-Benzingemisch verändert sich nicht (absetzendes Mischöl). Aber Achtung ! Alte Maschienen mit viel Ölkohle im Brennkopf vorher reinigen.

Gruss

Olaf
Bild

Nenso hätte es gewusst .
Danke das ich Dich kennenlernen durfte!

Benutzeravatar
kärntner
Beiträge: 96
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 17:39

Re: Über Winter volltanken?

#12 Beitrag von kärntner » Mo 28. Dez 2009, 07:55

Grüß Euch!!

Muss meinen Senf auch dazu geben. :)
Jeder hat etwas " Dreck" im Tank. Also wenn ich volltanke dann verdünnt sich der " Dreck" mit dem Sprit. Also tanke ich voll.

Gruß Günter
Wer der Herde hinterherläuft frisst nur Schei..e nicht das Gras.

Rita
Beiträge: 6584
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Über Winter volltanken?

#13 Beitrag von Rita » Mo 28. Dez 2009, 18:30

Olaf G hat geschrieben:Hallo

Nur mal so ne Frage zum verharzen. Was bitteschön soll denn an dem Sprit von einem 4Takter verharzen.
Olaf
verharzen ist vielleicht der falsche Audruck.....noch in den 80ern konnte man die Karre 5 Jahre in den Keller schieben....
rausschieben... antreten...losfahren....

aber die Brühe, die heutzutage ausgeschenkt wird... kippt oft scjon nach 6-8 Monaten um und fängt an die Alu legierung der Vergaser zu zersetzen...
ich hab da schon einige Vergaser von SKR oder Hexagon in die Tonne kloppen dürfen....

Rita

Benutzeravatar
Ronny
Beiträge: 63
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 12:21
Vespa: ET4
Wohnort: Berlin

Re: Über Winter volltanken?

#14 Beitrag von Ronny » Mo 4. Jan 2010, 13:36

ET4-Guru hat geschrieben:Kurze Frage:

Es gilt ja die alte Bikerweisheit, dass man den Tank über den Winter volltanken soll, damit sich kein Rost im Tank bilden kann.

Die ET4 hat jedoch einen Plastiktank, so dass ich davon ausgehe, dass man sich das sparen kann. Oder gibt es noch einen anderen Grund, warum man die ET4 besser bei längeren Standzeiten volltanken sollte? :?:

Hallo,

wieviele Jahre soll denn der Roller stillgelegt werden?
Wenn du nur über die Wintermonate nicht fährst, dann mach dir keine Sorgen.
Da verharzt nichts oder Vergaser lösen sich auf. Alles Humbug!

Nur mal so zu deiner angesprochenen "Bikerweisheit":
Wasser ist schwerer als Benzin und sinkt auf den Tankboden. Daher rosten alte Motorradtanks auch am unteren Pfalz.
Die Metalltanks von Motorrädern sind alle versiegelt. Spielt also keine Rolle ob sich Kondenzwasser bildet. Es sei denn, du hast ne olle Schlurre aus den 70ern oder älter. Die hatten noch keine versiegelten Tanks.
Bei dem Plastiktank deiner Vespe kannst ganz beruhigt in den Winterschlaf.

Gruß
-Ronny

Antworten