ET4 Verhübschung - Die Umsetzung

Alles rund um die ET-Modelle!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Vespamaus
Beiträge: 2393
Registriert: Fr 7. Sep 2012, 17:44
Vespa: ET4
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen

Re: ET4 Verhübschung - Die Umsetzung

#46 Beitrag von Vespamaus » Fr 17. Okt 2014, 17:32

Hallo, liebe Vespafreunde,

jetzt sieht meine kleine ET4 schon richtig toll aus - bis auf den Auspuff. Der Auspuff wurde schon mal abgeschliffen und neu lackiert.
Allerdings kam der Rost jetzt nach zwei Jahren wieder langsam durch.

Forums- und Stammtischkollege Pancake hatte mir kürzlich mal seinen emailierten Auspuff gezeigt, der richtig toll aussieht!
Rost gehört hier der Vergangenheit an. Das wollte ich auch haben!

Und das habe ich jetzt machen lassen. Mit dem Ergebnis bin ich super zufrieden! Seht selbst, so sieht der Auspuff jetzt aus:

Emailierter Auspuff ohne Chromblende:
Bild

Emailierter Auspuff mit Chromblende:
Bild

Und hier die komplette ET4 mit bearbeitetem Auspuff:
Bild

Bild

Die Emailierung hat die Firma Göltz in Albersweiler in der Pfalz ausgeführt. Das Ganze hat 100 Euro gekostet.
Dabei wurde der Auspuff auch sandgestrahlt. Bei der Farbe habe ich mich für Schwarz Glanz entschieden, weil es zu meiner Vespa sehr gut passt.
Man könnte den Auspuff auch Schwarz Matt oder in den unterschiedlichsten Farbe emalieren (ist in der Regel mit Mehrkosten verbunden).
Mehr Informationen gibt es hier: Auspuff emailieren.
Fragen rund ums Auspuff-Emailieren beantwortet euch gerne der Chef Ralph Göltz: info@get-goeltz.de.

Dank nochmal, lieber Volker, für den tollen Tip!

Liebe Grüße!
Wer die Vespa nicht schätzt, verdient sie nicht. Und wer sie ehrt, der fährt! :vespa:

"Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren." A. Einstein

Die Verhübschung meiner ET4
Steckdosen-Einbau an meiner ET4

Dia-/Video-Show MVD-Westerwald-Tour 2014 während der MVDs 2014 in Balduinstein

wilier
Beiträge: 55
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 16:06
Vespa: Lx 125 ie
Land: Österreich

Re: ET4 Verhübschung - Die Umsetzung

#47 Beitrag von wilier » Fr 17. Okt 2014, 18:38

Der Auspuff ist ja richtig schön geworden - vor allem das Glanzschwarz passt perfekt.
Ich hatte ja selbst 11 Jahre eine Et4 (seit 5 Jahren LX 125ie) und verfolge seither besonders Deine Beiträge !
Es ist ja leider eher selten, dass sich Damen mit der Materie Vespa so detailliert wie Du auseinandersetzen ! Finde ich einfach Spitze !!!!

Liebe Grüße aus dem Öschiland - Günter

Benutzeravatar
dreitagebart
Beiträge: 3499
Registriert: Di 21. Jul 2009, 13:48
Vespa: GT(S)200L
Land: deutschland
Wohnort: Duisburg

Re: ET4 Verhübschung - Die Umsetzung

#48 Beitrag von dreitagebart » Fr 17. Okt 2014, 18:56

hi vespamaus,

auch von mir ein "gefällt mir".. ;-)

tolles ergebnis...und vom preis/leistungsverhältnis völlig in ordnung...

wird immer schöner deine ET

lieber gruss

robert
______________________________________________________________________________________________________________

dreitagebart@vespaforum.de
Vespa S Fans Germany

thomé06
Beiträge: 783
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 20:41
Vespa: GTS 278
Land: Deutschland
Wohnort: ganz, ganz nah bei Mainz

Re: ET4 Verhübschung - Die Umsetzung

#49 Beitrag von thomé06 » Fr 17. Okt 2014, 19:43

Moin Sibylle,

sieht sehr gut aus !!! Wäre für mich eine Option mit der Emaillierung beim nächsten Fahrzeug. Ohne mich in die Materie einzulesen: hält der/ die/ das Emaille auch Steinschlag aus ohne abzublättern ? ( Harald ( Veterano ) z.B. heizt auch gerne mal mit den Rentners über unbefestigte Gebirgspfade die ansonsten nur von versierten Bergsteigern begangen werden...

Thomas
machen ist wie wollen, nur viel krasser

Benutzeravatar
Vespamaus
Beiträge: 2393
Registriert: Fr 7. Sep 2012, 17:44
Vespa: ET4
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen

Re: ET4 Verhübschung - Die Umsetzung

#50 Beitrag von Vespamaus » Fr 17. Okt 2014, 20:59

@Günter: Danke dir für die netten Worte. Ja, bei meiner ET4 hat sich einiges getan. Jetzt ist aber langsam Schluss :D .

@Robert: Danke auch dir. Der Preis bezieht sich auf meinen ET-Auspuff. Beim GTS-Auspuff kostet es in dieser Form, glaube ich, 120 Euro - und wie gesagt spielt die ausgewählte Farbe eine Rolle.

@thome: Naja, hält wohl ganz gut, könnte im Extremfall aber auch mal am Steinschlag ein wenig abblättern. Allerdings ist die darunter liegende Schicht auch Schwarz und die Macke dann kaum zu sehen. Rosten wird die Stelle laut Aussage von Herrn Göltz auf jeden Fall nicht. Allerdings gibt es wohl die größten Probleme bei Emalieren, wenn der Puff aus unterschiedlichen Materialien besteht. Bei mir ging es jetzt sehr gut. Du kannst ja mal Pancake interviewen, der den Auspuff schon seit längerem emaliert hat. Bestimmt kann er von seiner GTS mal einen Erfahrungsbericht geben.

Liebe Grüße an alle!
Wer die Vespa nicht schätzt, verdient sie nicht. Und wer sie ehrt, der fährt! :vespa:

"Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren." A. Einstein

Die Verhübschung meiner ET4
Steckdosen-Einbau an meiner ET4

Dia-/Video-Show MVD-Westerwald-Tour 2014 während der MVDs 2014 in Balduinstein

Ollifix
Beiträge: 21
Registriert: Fr 24. Okt 2014, 10:53
Vespa: ET 2 - GTS 300 Suoer
Land: Deutschland

Re: ET4 Verhübschung - Die Umsetzung

#51 Beitrag von Ollifix » Sa 1. Nov 2014, 17:49

Hallo Vespamaus, ich habe soeben mit großem Interesse Deinen Bericht über die Aufhübschung der ET 4 gelesen.
Glückwunsch, super gelungen.
Eine Anregung habe ich für meine ET 2 Baujahr 1998 - bekommen. Ich würde gerne wie bei Dir geschehen, die Batterie der Uhr verlegen.
Das ewige Gefummel beim Batteriewechsel bin ich leid.
Du schreibst, dass Du im Vespaforum die entsprechenden Tipps gefunden hast.
Leider kann ich derartiges im Forum nicht fnden.
Könntest Du mir mit einer Anleitung etc. evtl. weiterhelfen?
Schon mal im Vorraus vielen Dank.
Gruß Ollifix :klatschen:

Benutzeravatar
Vespamaus
Beiträge: 2393
Registriert: Fr 7. Sep 2012, 17:44
Vespa: ET4
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen

Re: ET4 Verhübschung - Die Umsetzung

#52 Beitrag von Vespamaus » So 2. Nov 2014, 10:10

Hallo, Ollifix,

danke dir für deine lobenden Worte :D.

Wenn ich mich recht erinnere (ist ja jetzt auch schon wieder eine Zeit lang her :D), hatte ich die Anleitung aus diesem Forumsbeitrag: http://www.vespaforum.de/viewtopic.php? ... hsel+umbau.

Speziell dieser Link von WilsonCNG hat mir beim Batterie-Umbau geholfen: http://www.jahnke-net.de/uhrenbatterie.html.

Da ich selbst kein großer Bastler bin, hatte mir ein Freund bei der Elektrik geholfen. Die Batterie von damals hält übrigens noch heute.

Wie du die Amaturen auseinander baust (ist etwas fummelig, bist du an der Uhr bzw. Batterie bist), kannst du gut in diesem Buch nachlesen: http://www.amazon.de/Vespa-LXV-Automati ... 3768857875.

Wenn du etwas mehr an deiner ET machen willst, empfehle ich dir diese Lektüre umso mehr.

Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte.

Liebe Grüße!

edit: Sehe gerade, dass dies mein 1.000ster Beitrag ist :) !
Wer die Vespa nicht schätzt, verdient sie nicht. Und wer sie ehrt, der fährt! :vespa:

"Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren." A. Einstein

Die Verhübschung meiner ET4
Steckdosen-Einbau an meiner ET4

Dia-/Video-Show MVD-Westerwald-Tour 2014 während der MVDs 2014 in Balduinstein

Benutzeravatar
HPScholz
Beiträge: 6
Registriert: So 14. Sep 2014, 17:03
Vespa: GTS 300 i.e. Super
Land: Deutschland
Wohnort: Lemgo in Lippe

Re: ET4 Verhübschung - Die Umsetzung

#53 Beitrag von HPScholz » So 9. Nov 2014, 18:26

Hallo Vespamaus,

Gratulation und meine Hochachtung für die Konsequenz mit der Du Dich um Dein "altes Blech" kümmerst! :klatschen:

Vor einigen Wochen habe ich nach 17 Jahren schweren Herzens meine ET4 (silbergrau) gegen eine GTS 300 "getauscht", mit der ich überaus zufrieden bin. Aber wenn ich Deine ET4 sehe, und wie liebevoll Du sie mit sehr viel Geschmack und Aufwand durch die Jahre bringst, bekomme ich regelrecht feuchte Augen.

Alle Achtung!
Das muß echte Vespa-Liebe sein, und so, wie Du die ET4 zu schätzen scheinst, verdienst Du sie auch :genau:

Also: Gib' gut drauf acht und allzeit gute Fahrt (ohne Beulen und Macken) mit Deinem Schmuckstück :vespa:
Lieben Gruß

Herbert

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Egal was für einen Roller Du fährst, solange er nur aus Italien kommt und Vespa dransteht!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Benutzeravatar
Vespamaus
Beiträge: 2393
Registriert: Fr 7. Sep 2012, 17:44
Vespa: ET4
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen

Re: ET4 Verhübschung - Die Umsetzung

#54 Beitrag von Vespamaus » Mo 10. Nov 2014, 17:49

Hallo, Herbert,

danke dir für deine netten Worte.

Ja, meine kleine ET ist mir einfach ans Herz gewachsen. Ich könnte zwar auch 300er fahren, aber so oft fahre ich nicht, dass es sich nicht lohnen würde - und von meiner ET kann ich mich einfach nicht trennen. Vor zwei Jahren hatte ich im Internet eigentlich nur danach gesucht, wie ich die Batterie der Cockpit-Uhr tauschen kann. Und dann bin ich hier bei lauter netten Vespisti gelandet und habe neben meiner eigentlichen Frage noch viele weitere schöne Sachen gefunden, die ich an meiner ET ändern könnte. Damit fing alles an :D. Aber jetzt langt es allmählich.

Ich verspreche dir, dass ich auf das Schätzchen gut aufpasse. Danke dir nochmal vielmals.

Liebe Grüße

- Sibylle -
Wer die Vespa nicht schätzt, verdient sie nicht. Und wer sie ehrt, der fährt! :vespa:

"Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren." A. Einstein

Die Verhübschung meiner ET4
Steckdosen-Einbau an meiner ET4

Dia-/Video-Show MVD-Westerwald-Tour 2014 während der MVDs 2014 in Balduinstein

kaihh
Beiträge: 41
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 10:49
Vespa: ET4 & S125
Land: D

Re: ET4 Verhübschung - Die Umsetzung

#55 Beitrag von kaihh » Mi 29. Jul 2015, 10:18

Schöner Umbau - welche Griffgummis hast du denn verbaut?

Danke und Gruß
Kai

Benutzeravatar
Vespamaus
Beiträge: 2393
Registriert: Fr 7. Sep 2012, 17:44
Vespa: ET4
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen

Re: ET4 Verhübschung - Die Umsetzung

#56 Beitrag von Vespamaus » Mi 29. Jul 2015, 11:45

Hallo, Kai,

bei den Griffen muss ich mal in den Unterlagen nachsehen, ich melde mich.

Liebe Grüße!
Wer die Vespa nicht schätzt, verdient sie nicht. Und wer sie ehrt, der fährt! :vespa:

"Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren." A. Einstein

Die Verhübschung meiner ET4
Steckdosen-Einbau an meiner ET4

Dia-/Video-Show MVD-Westerwald-Tour 2014 während der MVDs 2014 in Balduinstein

Benutzeravatar
dreitagebart
Beiträge: 3499
Registriert: Di 21. Jul 2009, 13:48
Vespa: GT(S)200L
Land: deutschland
Wohnort: Duisburg

Re: ET4 Verhübschung - Die Umsetzung

#57 Beitrag von dreitagebart » Mi 29. Jul 2015, 13:20

hi vespamaus, hallo kai

vespamaus..hast du nicht die gleichen drauf wie ich?

die vom louis..?

https://www.louis.de/artikel/griffe-chr ... t=92486044

Bild

gruss

robert
______________________________________________________________________________________________________________

dreitagebart@vespaforum.de
Vespa S Fans Germany

Benutzeravatar
Vespamaus
Beiträge: 2393
Registriert: Fr 7. Sep 2012, 17:44
Vespa: ET4
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen

Re: ET4 Verhübschung - Die Umsetzung

#58 Beitrag von Vespamaus » Mi 29. Jul 2015, 13:26

Hallo, Robert,

nee, sind die nicht. Leider habe ich doch keine Unterlagen, da mein Mann mir die Griffe letztes Jahr zum Geburtstag geschenkt hat ;).

Soviel ich weiß, gab's die Griffe wohl beim "Vespenstich" in Frankfurt. Aber die Modellbezeichung habe ich so leider nicht mehr vorliegen.

Liebe Grüße!
Wer die Vespa nicht schätzt, verdient sie nicht. Und wer sie ehrt, der fährt! :vespa:

"Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren." A. Einstein

Die Verhübschung meiner ET4
Steckdosen-Einbau an meiner ET4

Dia-/Video-Show MVD-Westerwald-Tour 2014 während der MVDs 2014 in Balduinstein

kaihh
Beiträge: 41
Registriert: Mi 1. Apr 2015, 10:49
Vespa: ET4 & S125
Land: D

Re: ET4 Verhübschung - Die Umsetzung

#59 Beitrag von kaihh » Mi 29. Jul 2015, 14:05

Danke.

Gruß
Kai

Benutzeravatar
Vespamaus
Beiträge: 2393
Registriert: Fr 7. Sep 2012, 17:44
Vespa: ET4
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen

Re: ET4 Verhübschung - Die Umsetzung

#60 Beitrag von Vespamaus » Mi 13. Apr 2016, 16:44

Vor knapp 3,5 Jahren habe ich die Batterie meiner Cockpit-Uhr unter die Blende vorne am Beinschild verlegt - und sie geht immer noch :elefant:.

Also, jeder, der sich überlegt, diesen Umbau vorzunehmen, kann ich nur raten: Mach' das!

Liebe Grüße!
Wer die Vespa nicht schätzt, verdient sie nicht. Und wer sie ehrt, der fährt! :vespa:

"Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren." A. Einstein

Die Verhübschung meiner ET4
Steckdosen-Einbau an meiner ET4

Dia-/Video-Show MVD-Westerwald-Tour 2014 während der MVDs 2014 in Balduinstein

Antworten