Lautes Kreischen im kalten Zustand

Alles rund um die ET-Modelle!
Antworten
Nachricht
Autor
verdio
Beiträge: 34
Registriert: Do 26. Sep 2019, 09:45
Vespa: Et2
Land: Deutschland

Lautes Kreischen im kalten Zustand

#1 Beitrag von verdio » Mi 4. Mai 2022, 09:00

Liebe Gemeinde,
Es handelt sich um eine ET 2.
Ich habe mit einem Bekannten im Rahmen einer Wartung nach 19.000 den Antriebsriemen, den Ölpumpenriemen und die Variorolle (1:1) ersetzt. Seitdem fährt die kleine wieder etwas flotter.
Aber die ersten 70 bis 100 km war alles dufte, und dann tauchte aus dem Nichts ein sehr lautes, kreischendes, schreiendes Geräusch nach dem Start auf. Beim Gasgeben. Und beim Fahren. Dieses hört in der Regel nach ca. 2 bis 4 min. auf. erst wird es weniger und schreit nur noch ab und zu, und dann ist es weg.
Wenn Sie dann drei Stunden etwa steht, ist es wieder da, hört aber schneller auf. Meine Vermutung, sobald sie warm ist, ist es weg.
Aufgrund dieses Geräusches haben wir den Anlasser und die gestern die Kupplung getauscht, weil mein Bekannter, am Rande der Verzweiflung dies als letzten Ausweg sah.
Erstmal war Geräusch weg, aber sobald die kleine wieder etwas abgekühlt war und neu gestartet wurde, war es wieder da um dann nach 1 bis 2 minuten wieder zu verschwinden.
Was kann das sein? Wo können wir suchen?
Vermutlich ist durch den neuen Riemen nun irgendwo mehr Spannung als vorher. Oder
Verzweifelnd
verdio und sein kumpel
Zuletzt geändert von verdio am Di 10. Mai 2022, 09:11, insgesamt 2-mal geändert.
Meine Kleine: Vespa ET 2 c16 - 20000 km , Bj 1999

purlxv7
Beiträge: 48
Registriert: Mi 16. Jun 2021, 16:19
Vespa: LXV 50, Sprint 150,
Land: Deutschland
Wohnort: Stuttgart

Re: Lautes Kreischen im kalten Zustand

#2 Beitrag von purlxv7 » Mi 4. Mai 2022, 11:58

das könnte feuchtigkeit zwischen kupferlaufbuchse uns ölpumpenantriebsritzel sein. das geht dann bei regelmäßiger benutzung und abstellen im trockenen weg. hört sich schlimm an, ist aber undramatisch. das hatte ich auch. ist jetzt komplett weg, ohne dass ich etwas tun musste. meine ist eine lx 50 zweitakter. vielleicht ist es bei deiner ja das gleiche thema.

verdio
Beiträge: 34
Registriert: Do 26. Sep 2019, 09:45
Vespa: Et2
Land: Deutschland

Re: Lautes Kreischen im kalten Zustand

#3 Beitrag von verdio » Mi 4. Mai 2022, 17:49

Hallo purixv7
Vielen Dank, wenn es das wäre wäre es ja cool, aber wie kann die Feuchtigkeit dahinkommen? Stand in der Garage.
Denke auch der Antrieb LX und meiner ist der gleiche.

Wie gesagt, wenn Sie kalt ist, ca. 2 bis 5 min fahrne und Geräusch ist schlagartig weg.
Wenn Geräusch da, war es heute mittag sogar 1 mal beim warten/stehen an der Ampel da, sonst nur ab dem Anfahren. Deswegen hatten wir die Kupplung im Verdacht.
Meine Kleine: Vespa ET 2 c16 - 20000 km , Bj 1999

verdio
Beiträge: 34
Registriert: Do 26. Sep 2019, 09:45
Vespa: Et2
Land: Deutschland

Re: Lautes Kreischen im kalten Zustand

#4 Beitrag von verdio » Di 10. Mai 2022, 09:19

Eine kleine Rückmeldung,

nach weiteren 2 mal den Variodeckel öffnen und alles überprüfen haben wir noch immer nicht die Ursache für dieses wirklich fiese Geräusch gefunden.

Ich versuche den derzeitigen Stand zu beschreiben:

Morgens 9 Uhr, übernacht in Garage.
Starten gut, sowohl E als auch Kick. die ersten 10 Meter auch gut.
dann schleicht sich langsam eine Art Kratzen, Tiergeräusch in den Klang, deutlich zu hören.
auf den nun folgenden 2 km kommt Geräusch erst nach dem Gasgeben, intervallisch, dann wird es auch deutlicher, dauerhaft und durchgehend lauter, bis die Tonhöhe weiter ansteigt bis es nach einer Art "Höhepunkt" plötzlich verstummt und in der Regel auch dann bis zum Ende der Fahrt weg ist.

??? @rita, mikesch, keinen Verdacht?

Verzweifender ET2 Fahrer
Meine Kleine: Vespa ET 2 c16 - 20000 km , Bj 1999

Kasseläner
Beiträge: 72
Registriert: Do 20. Feb 2020, 20:56
Vespa: Primavera/GTS 125
Land: Deutschland

Re: Lautes Kreischen im kalten Zustand

#5 Beitrag von Kasseläner » Di 10. Mai 2022, 12:20

Hallo zusammen....ich habe eine sfera NSL 50 Baujahr 94'... bei mir seit Jahren genau das selbe Problem mit dem Kreischen! Habe ich sie warm gefahren...ca. 2-3 km ist das Geräusch weg!
Habe auch schon das ganze Prozedere durch mit Rollen, Riemen neu etc. .... leider auch kein Erfolg bei mir!
Gruß Enzo

verdio
Beiträge: 34
Registriert: Do 26. Sep 2019, 09:45
Vespa: Et2
Land: Deutschland

Re: Lautes Kreischen im kalten Zustand

#6 Beitrag von verdio » Mi 11. Mai 2022, 09:24

Hallo Kasseläner/ Enzo

du fährst also seit Jahren damit rum? Und am Riemen hat es auch nicht gelegen?
Das wäre meine letzte Idee gewesen. Daß der Riemen irgendwie "durchrutscht" reibt und dieses Geräusch erzeugt.
Gibt es denn andere Foren wo das auch diskutiert wird? Oder im Sfera, der Antrieb ist ja bei diversen Modellen verbaut.

Beste Grüße

verdio
Meine Kleine: Vespa ET 2 c16 - 20000 km , Bj 1999

Kasseläner
Beiträge: 72
Registriert: Do 20. Feb 2020, 20:56
Vespa: Primavera/GTS 125
Land: Deutschland

Re: Lautes Kreischen im kalten Zustand

#7 Beitrag von Kasseläner » Mi 11. Mai 2022, 13:10

Habe schon alles im Internet durchforstet...der eine schreibt dies der andere das. Ich werde vielleicht mal als nächstes die Kupplung neu machen...hat den Deckel mal ab und habe sie laufen lassen... und bin der Meinung dass es aus der Richtung kommt.

verdio
Beiträge: 34
Registriert: Do 26. Sep 2019, 09:45
Vespa: Et2
Land: Deutschland

Re: Lautes Kreischen im kalten Zustand

#8 Beitrag von verdio » Mi 11. Mai 2022, 18:17

ich hab die Kupplung erst neu gemacht, hat nichts gebracht ;)
Bei dir ist es auch mit offenem Deckel aufgetreten?
Meine Kleine: Vespa ET 2 c16 - 20000 km , Bj 1999

Kasseläner
Beiträge: 72
Registriert: Do 20. Feb 2020, 20:56
Vespa: Primavera/GTS 125
Land: Deutschland

Re: Lautes Kreischen im kalten Zustand

#9 Beitrag von Kasseläner » Mi 11. Mai 2022, 21:33

Ja mit offenem Deckel...ich wollte wissen woher genau das Geräusch kommt! Ist aber schwer zu lokalisieren!
Sehr nervig

verdio
Beiträge: 34
Registriert: Do 26. Sep 2019, 09:45
Vespa: Et2
Land: Deutschland

Re: Lautes Kreischen im kalten Zustand

#10 Beitrag von verdio » Do 12. Mai 2022, 09:58

Servus Enzo
mein Geräusch wird weniger, sobald es warm ist, ist es weg.
Wir haben auch zu zweit alles abgesucht, und alles ist gut. Nichts kann passieren.
Wie schon erwähnt Kupplung brachte keine Änderung.
Aber wenn du damit schon Jahre rumfährst wird es nicht so schlimm sein. :-)
Beste Grüße
Wolfgang
Meine Kleine: Vespa ET 2 c16 - 20000 km , Bj 1999

Antworten