ET4 50ccm (ZAPC261) Frage zu Schlauch?

Alles rund um die ET-Modelle!
Antworten
Nachricht
Autor
Gustav59
Beiträge: 7
Registriert: Mi 31. Mär 2021, 18:00
Vespa: ET4 Cinquanta
Land: Österreich

ET4 50ccm (ZAPC261) Frage zu Schlauch?

#1 Beitrag von Gustav59 » Di 4. Mai 2021, 12:30

Liebe Vespagemeinde,

Ich habe wohl einige Beiträge mit unbekannten Schläuchen im Forum gefunden (Ölpumpe, etc). Die Beiträge betreffen aber alle LX 125er Modelle!
Daher habe ich schon wieder eine Frage! ET4 50ccm Bj.2003 ZAPC261. Ich habe die Vespa geschenkt bekommen, da sie 7 Jahre nicht benutzt wurde!
Eh kloar, sie startet nicht! Batterie neu, Zündschloß und Zündschalter neu (hurra Strom ist da) Kerze neu, Benzinhahn in Arbeit, da ich den Tank nicht leer bekomme trotz Handpumpe!
Ich habe nun diesen Schlauch gefunden! Der Schlauch ist ca. 80 cm lang!
Der Schlauch hängt vorne beim Zylinder runter, ist in den Motorraum geführt, in die Karosserie bei einem Loch (Anhöhe Luftfilterkasten) eingefädelt und hängt hintern Luftfilterkasten wieder runter! Er ist nirgends angeschlossen! Ich glaube ich steh auf`n Schlauch! Im Reparaturthandbuch von Schneider finde ich auch keinen Hinweis! Könnt Ihr mir helfen?
Bild 02.jpg
Bild 01.jpg
Vielen Dank!
da Gusto aus Schwechat (Österreich)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
SuperTrecento
Beiträge: 90
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 18:12
Vespa: GTS300
Land: Deutschland/Augsburg

Re: ET4 50ccm (ZAPC261) Frage zu Schlauch?

#2 Beitrag von SuperTrecento » Di 4. Mai 2021, 13:03

Hi,

es kann ein nicht mehr benötigter Belüftungsschlauch für die Batterie sein. Blei-Säure Batterien haben immer einen Nippel, um Gase (H2) abzulassen und Frischluft rein zu lassen. Die neuen Blei-Gel Batterien brauchen das nicht mehr.

Oder Tanküberlauf, einfach mal absuchen.

MfG

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 7673
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: ET4 50ccm (ZAPC261) Frage zu Schlauch?

#3 Beitrag von mikesch » Di 4. Mai 2021, 13:35

Das hier ist nur eine Idee was es sein könnte und muß nicht den Tatsachen entsprechen.
Oft haben die kleinen Viertakter ein elektromagnetisch gesteuertes Luftventil auch Soleonidventil genannt, es dient der Abgasreduktion.
Das Ventil ist temperaturgesteuert.
Der Schlauch läuft vom Ventil oben links unterm Sattel zum Vergaser.
Oft bringt ein klemmendes Ventil Leistungsstörungen durch dauerhafte Gemischabmagerung, so das es oft ganz still gelegt wird.
Schau nach ob es am Vergaser einen mit Blindstopfen verschlossenen Zapfen gibt.
Dann ist der Schlauch nicht mehr in Betrieb und kann entfernt werden.

Wenn es die Tankbelüftung wäre würde der Schlauch am Tankstutzen losgehen und durch den Rahmen unten weit neben dem Motor enden.
Er st in der Regel schwarz oder dunkelgelb weil er auch schon mal Kraftstoff ableiten muß.
Falls er hell ist dürfte es ein Luftschlauch sein.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Rita
Beiträge: 6736
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: ET4 50ccm (ZAPC261) Frage zu Schlauch?

#4 Beitrag von Rita » Di 4. Mai 2021, 16:59

wenn transparenter Schlauch.... dürfte es ein alter Entlüftungsschlauch der batterie sein...

Rita

Rita
Beiträge: 6736
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: ET4 50ccm (ZAPC261) Frage zu Schlauch?

#5 Beitrag von Rita » Di 4. Mai 2021, 17:01

der Schlauch, der vom Ansaugstutzen zum Benzinhahn führt.... am Stutzen abziehen 3ml Sprit rein ....mit Vollgas starten....

motor sollte kurz angehen...

Rita

Antworten