Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Do 26. Apr 2018, 04:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 125 GTL - Benzinhahn tauschen
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 10:08 
Offline

Registriert: Sa 14. Okt 2017, 19:25
Beiträge: 8
Vespa: GT 125L
Land: Deutschland
Hallo,

muss bei meiner 125 GTL den Benzinhahn tauschen.

Hier habe ich zwei Fragen:

1. die Schraube läßt sich nicht lösen. Hat jemand eine Idee wie ich diese schadlos aufbekommen kann?
2. der unterste Anschluss des Benzinhahns hat einen Schlauch, der nach 10cm einfach endet. Wozu ist dieser Schlauch?

Vielen Dank für die Antworten.

Gruß,
Kleegras


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 125 GTL - Benzinhahn tauschen
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 10:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 08:55
Beiträge: 3009
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
"1. die Schraube läßt sich nicht lösen. Hat jemand eine Idee wie ich diese schadlos aufbekommen kann?"
zu 1.
So viel ich weiss, ist der Benzinhahn am Tank mit einer Schlauchschelle befestigt.
Um Irrtümer zu vermeiden, wäre es besser du würdest mal ein Foto von der besagten Stelle machen.
==> benutze am Besten diesen Link dazu: https://picr.de/

zu 2.
Am Benzinhahn sind 2 Schläuche angeschlossen.
Der untere Schlauch (meist schwarz) ist der Unterdruckschlauch und führt zum Gummikrümmer zwischen
Vergaser und Zylinderkopf (kann auch sein, dass noch ein Verteiler dazwischen liegt).
Der andere Schlauch führt zur Benzinpumpe dann zum Kraftstofffilter und von dort aus zum Vergaser.

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Zuletzt geändert von kölle-st18 am Di 17. Apr 2018, 20:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 125 GTL - Benzinhahn tauschen
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 10:51 
Offline

Registriert: Sa 14. Okt 2017, 19:25
Beiträge: 8
Vespa: GT 125L
Land: Deutschland
Hallo,

ja, eine Schelle mit einer Schraube die sich nicht mehr lösen läßt....leider.

Hier einmal das Foto von dem Schlauch der am unterem Ende des Benzinhahn angeschlossen ist und einfach endet.

Bild


Zur Info: Es ist ein LEADER Motor

Danke und Gruß.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 125 GTL - Benzinhahn tauschen
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Jul 2009, 16:04
Beiträge: 361
Wohnort: Landkreis Lüneburg
Vespa: 278er OLS, Bandit
Land: Deutschland
kölle-st18 hat geschrieben:
Der untere Schlauch (meist schwarz) ist der Unterdruckschlauch und führt zum Gummikrümmer zwischen
Vergaser und Zylinderkopf (kann auch sein, dass noch ein Verteiler dazwischen liegt).
Genau. Da dieser Schlauch bei dir im Nirwana endet, ist möglicherweise der Benzinhahn gar nicht defekt. Test: Daran saugen (=Unterdruck) öffnet den Hahn, das heißt Benzin fließt durch den anderen Schlauch zum Vergaser. Wenn’s funktioniert, schließe diesen Schlauch wieder richtig an. Die festgegammelte Schelle kann dann so bleiben.

_________________
Gruß Tom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 125 GTL - Benzinhahn tauschen
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 11:09 
Offline

Registriert: Sa 14. Okt 2017, 19:25
Beiträge: 8
Vespa: GT 125L
Land: Deutschland
Danke.

Aber - nun ich mal mit meinem Anfängerwissen - kann mir einer mal ein Foto schicken WO denn dieser Schlauch hin muss?

Denn ich finde keine "freie" Stelle mehr am Motor/Vergaser.

Der obere Schlauch teilt sich. Blau geht an den Messinganschluss unterhalb des Vergasers und der schwarze (mit Benzinfilter und Sichtglas) geht an den Vergaser...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 125 GTL - Benzinhahn tauschen
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 12:25 
Offline

Registriert: Mi 3. Jan 2018, 13:14
Beiträge: 46
Vespa: GT
Land: Deutschland
Wenn ich mich recht erinnere geht ein sehr kurzes Stück durchsichtiger Schlauch vom Benzinhanhn zur Vacuum-Spritpumpe. Und von der Spritpumpe geht das Benzin durch den Filter zum Vergaser.
Die Spritpumpe hat einen Unterdruckschlauch, und da muss irgendwo auch der schwarze Unterdruckschlauch vom Benzinhahn dran.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 125 GTL - Benzinhahn tauschen
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 14:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Jul 2009, 16:04
Beiträge: 361
Wohnort: Landkreis Lüneburg
Vespa: 278er OLS, Bandit
Land: Deutschland
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 125 GTL - Benzinhahn tauschen
BeitragVerfasst: Fr 20. Apr 2018, 18:18 
Offline

Registriert: Sa 14. Okt 2017, 19:25
Beiträge: 8
Vespa: GT 125L
Land: Deutschland
Vielen Dank. Aber bei mir ist alles richtig und gut angeschlossen. Finde einfach keine Stelle wo dieser Schlauch hinkönnte....ich verzweifle!

Hier mal Fotos wie es bei mir aussieht:
Bild

Bild

Bild

Bild


Vielen Dank für die Hilfe!

Gruß,
Jo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 125 GTL - Benzinhahn tauschen
BeitragVerfasst: Fr 20. Apr 2018, 19:46 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 4694
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
ich sehe vorn am Ansaugstutzen nur einen dünnen Schlauch enden....
da sind aber 2 angeschlossen....
heb den mal bissl an, ob da neben ein unbelegter Anschluß ist....

hab auch grad ein Foto geschossen.... bei meiner GT125...

schick mir ne pn mit Deiner mailadresse

Rita


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 125 GTL - Benzinhahn tauschen
BeitragVerfasst: Fr 20. Apr 2018, 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 08:55
Beiträge: 3009
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Hallo Jo,
im Foto hab ich eine Leitung markiert welche unter dem Vergaser hindurch geht und endet an
einer Unterdruckdose die zum Umluftsystem gehört.
Es ist möglich, dass der Schlauch dort auf einem Verteilerstück gesteck werden Muss.
[url]Bild[/url]
P.S.
Die Länge des (abgegangenen) Schlauches schränkt doch den Bereich erheblich ein.

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de