Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 22. Mai 2018, 05:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vor dem Vespa Primavera Kauf...
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 15:17 
Hallo Gemeinde,

Da ihr mich überzeugt habt eine Vespa Primavera 4T4V 2017 zu kaufen habe ich nun zwei Läden besucht wo ich sie gerne kaufen würde.

Ich war in dem Laden in Zehlendorf und der hatte Sie mir angeguckt. Er meinte ich habe noch Glück weil die noch die alte Vorderrad Federung hat. Was meint er damit und wie erkenne ich ob die alte oder die neuere drin ist?

Und dann würde ich sie gleich vor Abholung entdrosseln lassen.Nun lese ich aber man soll sie 1000km Orginal einfahren und nach 1000 km entdrosseln lassen. Was ist nun richtig?

Vielen Dank

Danyel


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Vespa Primavera Kauf...
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 16:10
Beiträge: 655
Vespa: Quingqi
Land: Deutschland
Entdrosseln ? Und die Garantie ist wech ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Vespa Primavera Kauf...
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Nov 2017, 19:03
Beiträge: 219
Vespa: Sprint 50 4T 4V
Land: Deutschland
Schaue hier viewtopic.php?f=37&t=44314
Und entdrosselt ohne Ring ist besseres einfahren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Vespa Primavera Kauf...
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 20:48
Beiträge: 266
Wohnort: Bad Honnef
Vespa: GTS 300, PX , R1100R
Land: Mofrika
Zwoatackter hat geschrieben:
Entdrosseln ? Und die Garantie ist wech ;)


So isses.
Noch schlimmer aber... die Betriebserlaubnis erlischt und der Versicherungsschutz ist weg.
Bei einem Unfall kann dich das ruinieren.

Finger weg davon.

_________________
Gruß
StePHan
Bild Bild
You can't buy Happiness,
but you can buy a Vespa.
And this is the very same!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Vespa Primavera Kauf...
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 15:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Nov 2017, 19:03
Beiträge: 219
Vespa: Sprint 50 4T 4V
Land: Deutschland
Stephan_mit_PH hat geschrieben:
Zwoatackter hat geschrieben:
Entdrosseln ? Und die Garantie ist wech ;)


So isses.
Noch schlimmer aber... die Betriebserlaubnis erlischt und der Versicherungsschutz ist weg.
Bei einem Unfall kann dich das ruinieren.

Finger weg davon.

Das war aber nicht seine Frage ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Vespa Primavera Kauf...
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 15:59 
@ Stephan, darüber habe ich mich schon sorgfältig informiert und das stimmt so nicht! Das ist ein altes Gerücht was sich hartnäckig hält und ich habe mit sehr vielen geredet auch Versicherungen.

Wenn man ein Unfall macht können die Versicherungen ein Regress Anspruch stellen und das geht maximal bis 5000€. Zumal sie dies erst stellen wenn es raus kommt das du schuld bist und mit schweren Personenschäden. Die können wie eingangs gesagt Max 5000€ zurück verlangen alles darüber wird von Ihnen bezahlt und das ist Fakt.

Aber das die Garantie erlöscht wenn man sie gleich entdrosselt wusste ich nicht und finde es eine ABOLUTE Frechheit von dem Händler mich nicht darauf aufmerksam zu machen.

Aber dem Motor an sich würde es nicht stören wenn ich gleich entdrossel? Klar gebe ich nicht Vollgas die ersten 1000 km das sich die Teile aufeinander einschleifen können.

Nicht n werde ich auch nicht schlauer mit der alten(neuen) Vorderrad Aufhängung.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Vespa Primavera Kauf...
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 16:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Nov 2017, 19:03
Beiträge: 219
Vespa: Sprint 50 4T 4V
Land: Deutschland
Noch mal. Schaue hier viewtopic.php?f=37&t=44314
Da siehst du 2 Bilder. Und baue den 2 mm Ring ein, den misst ein Händler im Garantiefall nicht nach ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Vespa Primavera Kauf...
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 16:12 
Offline

Registriert: Fr 28. Jul 2017, 22:01
Beiträge: 95
Vespa: GTS250 Wunschmodell
Land: Deutschland
Danyel hat geschrieben:

Wenn man ein Unfall macht können die Versicherungen ein Regress Anspruch stellen und das geht maximal bis 5000€. Zumal sie dies erst stellen wenn es raus kommt das du schuld bist und mit schweren Personenschäden. Die können wie eingangs gesagt Max 5000€ zurück verlangen alles darüber wird von Ihnen bezahlt und das ist Fakt.

Aber das die Garantie erlöscht wenn man sie gleich entdrosselt wusste ich nicht und finde es eine ABOLUTE Frechheit von dem Händler mich nicht darauf aufmerksam zu machen.



Ich weiche mal ein bischen vom Thema ab, aber ich denke dass Du eh "Beratungsresistent" bist!

Sorry, aber das was Du hier schreibst ist vollkommener Bullshit !

Max. 5000 Euro....schweren Personenschäden...etc...

Wir reden hier von VORSATZ ! Du hast bedingt recht bei den 5.000 Euro wenn Du nen Vollrausch hast und nen Haftpflichtschaden hast...da zahlt Deine Versicherung! Und in Regress nehmen sie Dich bis max. 5.000 Euro. Aber Vorsicht: hast Du z. B. 0.9 Promille, dann ist das kein Vollrausch...! Also, wenn schon , denn schon...das aber nur am Rande.

Wenn Du die Kiste entdrosselst und nen Unfall hast, dann kann das soweit führen, dass du zeitlebens ein richtig armer Mensch bleibst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Vespa Primavera Kauf...
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 16:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Jan 2017, 00:46
Beiträge: 136
Wohnort: Köllefornia
Vespa: Sprint S
Land: Deutschland
Es muss überhaupt erstmal festgestellt werden das die Drossel entfernt wurde.
Das wird so gut wie nie gemacht.

Immer diese Panikmacher hier.

Bleibt doch einfach beim Thema

_________________
Sprint S 50 2T Bj. 16

50 N Bj. 77


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Vespa Primavera Kauf...
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 16:28 
In manchen Dingen bin ich Beratungsresistwnt wenn jemand jedes Wort auf klein klein auseinander nimmt und m in Text nicht so versteht.

Wie gesagt ich habe nicht umsonst beraten lassen...und wenn jemand mit Allohol im Blut sich auf ein Zweirad setzt ist doppelt so bescheuert wie wenn man alkoholisiert Auto fährt.

Thema kann gerne geschlossen werden, danke


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Vespa Primavera Kauf...
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 9482
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Einfahren:

Viel wichtiger ist das Du den Roller schonend warm fährst was heisst bei jeder Fahrt erstmal auf Betriebstemperatur bringen. Wenn Du anfänglich da ab und an mal kurzzeitig Vollgas fährst (keine Dauervollgasfahrten) tut das dem Einlaufen auch gut weil auch der Kolben erst da richtig auf Betriebstemperatur kommt. Der Zylinder dagegen wird viel eher dch. den Luftwind/Fahrtwind gekühlt - der Kolben braucht deshalb ein anderes Temp.-Fenster um gut einzulaufen, und das heisst Drehzahl und gerne mal kurz volle Pulle denn erst dann findet ein Einschleifvorgang und ein Zusammenspiel der Bauteile auch wirklich statt.

Und zum anderen: Mich hat mal einer mit 2,76 Promille über´n Haufen gefahren... Da hat sich die Krankenversicherung das Geld wieder geholt und der kam dann von seinem Eigenheim das sie ihm unterm Hintern weggepfändet haben.... So kann´s wenn´s dumm läuft auch gehen. :unwissend: Muss aber noch zusätzlich erwähnen das er 1 1/2 Jahre später wieder stockbesoffen einen übern Haufen gefahren hat... War sogar ein Regierungsoberamtmann :roll:

Was ich damit dagen will: Man sollte sich nicht 100 pro auf Dinge verlassen wie Haftpflicht,- das Auto ist ja versichert et cetera pp-... ;)

Gruß!

Florian

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Zuletzt geändert von Vilstaler am Mo 5. Feb 2018, 17:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Vespa Primavera Kauf...
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 17:28 
Offline

Registriert: Do 26. Sep 2013, 23:51
Beiträge: 273
Wohnort: Hamburg
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Magnum hat geschrieben:
Danyel hat geschrieben:

Ich weiche mal ein bischen vom Thema ab, aber ich denke dass Du eh "Beratungsresistent" bist!
Sorry, aber das was Du hier schreibst ist vollkommener Bullshit !
Max. 5000 Euro....schweren Personenschäden...etc...
Wir reden hier von VORSATZ ! Du hast bedingt recht bei den 5.000 Euro wenn Du nen Vollrausch hast und nen Haftpflichtschaden hast...da zahlt Deine Versicherung! Und in Regress nehmen sie Dich bis max. 5.000 Euro. Aber Vorsicht: hast Du z. B. 0.9 Promille, dann ist das kein Vollrausch...! Also, wenn schon , denn schon...das aber nur am Rande.
Wenn Du die Kiste entdrosselst und nen Unfall hast, dann kann das soweit führen, dass du zeitlebens ein richtig armer Mensch bleibst.


Was mich immer wundert, wie naiv, verroht und dumm manche Menschen sind. Wie soll man sonst, die öffentliche Ankündigung von Straftaten, bezeichnen? Auch ohne, dass der "Super-Gau" in Form eines Unfalles mit Personenschäden eintritt, sind Fahren ohne Fahrerlaubnis und Versicherungsbetrug, keine Ordnungswidrigkeiten sondern Straftaten. Ein Forum ist öffentlich, immer daran denken und es gibt Organe im Staat die MÜSSEN und werden Straftaten verfolgen - Legalitätsprinzip (Verpflichtung der Strafverfolgungsbehörden ein Ermittlungsverfahren zu eröffnen, wenn Kenntnis einer möglichen Straftat vorhanden ist)!!

Im übrigen kann ich aus Erfahrung mitteilen, dass wenn der besagte Fall, also Unfall mit Personenschaden, eintritt, dieses in der Regel den finanziellen Ruin des Schadenverursachers bedeutet! Diese Fälle, Unfälle auf Grund unerlaubter Manipulationen an Fahrzeugen, sind übrigens gar nicht mal so selten, passieren mehrfach im Jahr. Selten (dämlich) ist allerdings die vorherige Ankündigung, was die spätere Beweisführung natürlich deutlich erleichtert......! Ich könnte hier alles Auflisten, was unter Umständen an Zahlungen an Opfern, Gutachtern, Anwälten, Nebenklägern, Strafen, Gerichtskosten etc., etc. anfallen könnte. Da es aber ganz augenscheinlich an Einsicht und Bewusstsein mangelt, werde ich mir das ersparen. Für Anwälte, die Opfer und Nebenkläger aus derartigen Straftaten vertreten, sind solche Fälle übrigens der berühmte "6-er im Lotto"!

_________________
Grüße aus Hamburg, Hardy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Vespa Primavera Kauf...
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Aug 2016, 13:30
Beiträge: 147
Vespa: GTS/LXV/Cosa
Land: Deutschland
Bezüglich einfahren hat der Vilstaler das sehr schön beschrieben. Hast du fein gemacht :D

Und ich gehe sogar so weit zu sagen das ein entdrosselter Motor schonender eingefahren wird da sich das Drehzahlniveau bei höheren (sofern man beim Fuffi überhaupt davon sprechen kann ;) ) Geschwindigkeiten senkt.

Bezüglich entdrosseln an sich: Ich kann nur von meiner Umgebung sprechen, bei uns stehen immer wieder Fuffis beim TÜV zur Begutachtung und die Polizisten haben eine erschreckend gute Kenntnis der Materie.

_________________
Schöne Grüße aus der Oberpfalz, Michl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Vespa Primavera Kauf...
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 17:47 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 11:07
Beiträge: 1102
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Es handelt sich bei dem illegalen Tuning haftungsrechtlich lediglich um eine Obliegenheitsverletzung gegenüber der Versicherung. Und dafür wird man durch die Haftpflichtversicherung mit maximal 5.000 Euro in Regress genommen - der Geschädigte wird natürlich dennoch in voller Höhe des Deckungsrahmens der Versicherung (in der Regel im Millionenbereich) entschädigt. Nur wenn noch eine weitere Obliegenheitsverletzung zeitgleich zutrifft, also z. B. betrunken mit einem illegal getunten Fahrzeug einen Unfall verursacht, kann der Regress auf 10.000 Euro summiert werden.

Illegales Tuning ist immer vorsätzlich. Dennoch wurde diese Regressbegrenzung bewusst vor einiger Zeit eingeführt, um die oftmals jugendlichen Täter eben nicht auf Lebenszeit finanziell zu ruinieren.

Für alle anderen geschilderten Horrorszenarien bitte ich mal um tatsächliche Beispiele inkl. zugrundeliegendem Sachverhalt und nicht nur Hörensagen vom Bruder der Cousine eines Arbeitskollegen oder ähnlich weit hergeholt und unfundiert.

Straf- und straßenverkehrsrechtlich drohen natürlich weitere Sanktionen wie Verurteilung wegen fahrlässiger Körperverletzung und Führerscheinentzug, diese haben aber nichts mit der privatrechtlichen Frage der Schadenshaftung oder im Nachgang dazu zu Regressansprüchen der Versicherung zu tun. Steuerhinterziehung könnte ggf. auch noch dazu kommen, wenn der Hubraum des Fahrzeugs über den steuerfreien Rahmen hinaus erweitert wurde.

Abgesehen von der selbstverständlichen moralischen Verwerflichkeit solchen Tuns, werden hier sehr laienhaft juristische Phänomene wild durcheinandergeschmissen - es handelt sich z. B. nicht um Versicherungsbetrug, sondern wie gesagt um eine Obliegenheitsverletzung gegenüber der Versicherung.


Zuletzt geändert von Vollhorst am Mo 5. Feb 2018, 18:01, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vor dem Vespa Primavera Kauf...
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 17:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 9482
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
@r60fahrer

Merci!.... Und nicht mal abgeguckt :)

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de