Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 15. Dez 2017, 11:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 11. Nov 2017, 17:26 
Offline

Registriert: Sa 2. Nov 2013, 09:01
Beiträge: 121
Vespa: PX 150
Land: Freistaat Bayern
Hallo,
gestern war ich beim freundlichen und habe mich nach neuen Prospekten und Preislisten erkundigt.

Als Antwort bekam ich:

In Zukunft wird es kein gedrucktes Bildmaterial mehr geben, nur noch per download zum selbst
ausdrucken.

Ob das so stimmt.........?

Also wer noch altes Prospektmaterial hat............
das wird in 10 Jahren mit Gold aufgewogen !

Grüsse
Rolf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 11. Nov 2017, 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7804
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Hallo!

Oh,-.. vielen Dank... Dann werd ich mir mal 5 kg der letzten Prospekte noch holen wenn das später mal in Gold aufgewogen wird ;)
Aber war fast klar wie ich´s schon vermutet hatte...es wird gespart ohne Ende in Pontedera :roll: und in meinem Briefkasten landet dafür Papiermüll von was weiß ich wem den ich nicht mal bestellt habe - geschweigedem die Firma oder sonstwas kenne. Neulich wieder sowas: Kosmetik und Damenunterwäschegeschäft ein Prospekt, aber ich trag ja nicht mal nen Büstenhalter?! Was soll das also? :)

Gruß!

Florian


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 11. Nov 2017, 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 17:16
Beiträge: 846
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
Tach, ich habe im Keller Prospekte & Preislisten der S-Klasse und der SL-Klasse von 1997, und zwar in hochwertiger, dick gebundener Buchform. Zeit und Geld spielten keine Rolle.

Bei 321-meins bekommt man lausige 10 Taler dafür, also GOLD halte ich dann auch bei einem analogen Vespa-Prospekt für stark überbewertet. ;)

Ciao, Dee

PS: ich finde es aus Umweltschutzaspekten generell gut, dass Informationsmaterial immer häufiger nur online verfügbar ist, und nicht auf Halde gedruckt wird.
Was da im Zuge einer neuen Preisliste/Facelift/Modellpflege an Prospekten vernichtet werden muss, führe ich jetzt lieber nicht aus. Ich habe dem mal beigewohnt.

Und wir reden nicht von easy peasy Zeitungspapier Recycling, sondern von belastetem Material voll Chemie durch den Druck und die Veredelung.
Wer spaßeshalber mal einen Quadratdezimeter Autoprospekt entzündet hat, weiß das. :idea:

Z.B. Zoll-Formulare gibt es nur noch auf zoll.de, das ist die mittlerweile einzige offizielle Publikationsstelle. Zoll ist toll :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 11. Nov 2017, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7804
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Geb ich Dir völlig recht... Man kann jederzeit ins Internet gucken und sich den Papiermüll sparen... Wahnsinn was da an Kohle verplempert wird die ungelesen in die Tonne wandern und dann verbrannt oder teuer recyclet werden müssen und der Dampf die Umwelt nebenbei verpestet :roll:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 11. Nov 2017, 18:45 
Offline

Registriert: Mo 20. Mär 2017, 11:37
Beiträge: 148
Vespa: 16er GTS 300
Land: Breisgau
Aber Fahrzeugprospekte sollten die Händler schon noch ausliegen haben.
Falls nicht wäre das meiner Ansicht nach ein Armutszeugnis.
Das will man sich doch in Ruhe ansehen und nicht jeder hat immer und überall Internet.
Und vielleicht will man es auch der Oma zeigen, vielleicht gibt´s ja einen Zuschuss. :D

_________________

" Ein Auto ist erst dann schnell, wenn man morgens davorsteht
und Angst hat es aufzuschließen "

Walter Röhrl


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 11. Nov 2017, 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Apr 2011, 19:35
Beiträge: 945
Wohnort: Graz
Vespa: GTS300Super ABS/ASR
Land: Österreich
Wozu jährlich neue Prospekte auflegen, echte Neuigkeiten gibt´s bei Vespa seit Jahren nicht.

_________________
Vespa GTS 300i.e. Super ABS ASR blu gaiola EZ 07/2014
Vergangenheit: Vespa GT125L silber EZ 09/2005 | Schaltblech: Vespa PX200E Lusso schwarz EZ 1988 | Vespa PK50XL schwarz EZ 1986


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 08:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Nov 2009, 13:34
Beiträge: 865
Vespa: gts125
Land: Bayern
Das, was sich jährlich ändert, sind nur die Preise.

flocke

_________________
News: Deutschland - Frankreich - Frankreich - Frankreich - Frankreich - Griechenland - Italien - Italien - Italien - Kanada - Niederlande - Niederlande - Österreich - Spanien - USA - USA - UK - UK..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 08:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7851
Vespa: ja
Land: Deutschland
Ich habe lieber einen Prospekt vor mir liegen. :genau:
Den habe ich dann auch noch nach langer Zeit und kann dann Daten herausziehen und ggf. hier posten.
So ist es mit meiner Prospektsammlung aus den 80-er und 90-er Jahren, welche schon oftmals geholfen hat.
Vor allem in Bezug auf die jährlich wechselnden Farben, oder den erschienen Sondermodellen.
Aber man muss wohl mit der Zeit gehen. :(

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 08:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7804
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
@Wenne

Stimmt schon,-... aber mal eine Frage an Dich lieber Wenne:

Wie aussagekräftig waren denn die "alten Prospekte" mit Angaben über beispielsweise Leergewicht,- Endgeschwindigkeit und den kpl. Ausstattungsmerkmalen u.v.a. Dingen was die Technik anbelangt?
Jaaa,-... diese Angaben konnte man noch für voll nehmen und da stimmte sicher auch (fast?) alles.

Und wie sieht´s mit dem künftigen Nachschlagewerk der letzten Jahre aus? Da stimmt hinten und vorne nichts mehr - einmal steht das drin, beim nächsten mal wieder was anderes wobei ich die Neuerungen schon berücksichtigt habe....gar die die´s nach dem Druck nicht mehr reingeschafft haben weil ihnen wieder was anderes - freilich alles im Zuge von Verbesserungen nicht mehr reingepasst haben - mal hin mal her grad wie es eben beliebt :roll: Als ordentliche Nachschlagewerke würde ich das nicht mehr bezeichnen,- da sind sie sich in Pontedera nicht mal einig was da rein soll - meiner Meinung nach gut für die Tonne, o.k.,- bei den Farben stimmt´s noch einigermaßen oder was meinst DU? Die sind ja heute noch nicht mal in der Lage die Windows Rechtschreibkorrektur einzusetzen um weiterhin "der Vespa" oder die Groß und Kleinschreibung zu beachten. Manchmal ist´s doch ein Lacher sich das Prospektmaterial der Neuzeit mal vor Augen zu nehmen um mit dem Kuli die Komma´s nachträglich zu setzen. Wertschätzung der Kunden - Fehlanzeige! Raus damit,- Kohle machen.... Die solln dann mal lieber nachfragen wenn´ se denn überhaupt durchkommen am Telefon (((Hä hä hä))) niemand da??? :? (((tüüüüt tüüüüt tüüüüt) Na endlich!!! :) "Leider ist jeder unserer Mitarbeiter im Moment <bla bla bla> "Bitte versuchen sie es doch zu einem späteren Zeitpunkt noch 100 mal" :lol:

Tja,-.. da schaust dann deppert und gibst freiwillig auf um´s künftige Nachschlagewerk auf Vordermann zu bringen :shock: :bier:

Man kommt eigentlich unweigerlich zu dem Schluss das egal welche Firma die ihr Prospektmaterial ordentlich und sauber plus Rechtschreibkorrektur auch eine ordentliche und wie im Prospekt angezeigt fehlerfreie Ware liefern "dürften".... Schließlich ist so ein Prospekt ja auch ein Aushängschild und DER Werbeträger... Glaub mir,- da is was dran! ;)

Gruß!

Florian


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 10:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7851
Vespa: ja
Land: Deutschland
Das stimme ich dir uneingeschränkt zu. :genau:
Ich habe die vergangenen Jahre keine Prospekte mehr geholt, da nix Gscheites mehr drin stand.
Selbst die Aufnahmen waren teilweise schlecht und manchmal im Detail falsch.
Der modernen Zeit geschuldet, waren mehr junge Menschen darin abgebildet und ab und an auch eine Vespa. :shock:
Die früheren Prospekte waren sachlich und da schaue ich auch heute noch gerne rein. :elefant:

Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 10:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Apr 2010, 21:22
Beiträge: 13212
Wohnort: München
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Wenne hat geschrieben:
Ich habe die vergangenen Jahre keine Prospekte mehr geholt, da nix Gscheites mehr drin stand.
(...)Der modernen Zeit geschuldet, waren mehr junge Menschen darin abgebildet und ab und an auch eine Vespa. :shock:
Die früheren Prospekte waren sachlich und da schaue ich auch heute noch gerne rein. :elefant:

Dieses Phänomen beobachte ich in den unterschiedlichsten Zusammenhängen — also keineswegs reduziert auf Werbeprospekte — immer mehr und immer öfter: Ein Paradigmenwechsel, dahingehend, dass die Inhalte, Daten und Fakten in den Hintergrund treten und die Äußerlichkeiten in den Vordergrund... Ganz besonders gilt dies für alles, was mit dem „großen“ Thema unserer Zeit „Digitalisierung“ zusammenhängt.

Wieder ein Stück Kulturverfall :roll:

_________________
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7804
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
@Michel

Auch das ist völlig richtig, und schaut man sich - hier mal beschränkt nur die Zweiradindustrie insgesamt an heisst´s doch eigentlich:"Modellwechsel eins nach dem anderen" und keine Zeit mehr diese Modelle auch ausführlich vorher testen zu können weil sie auf den Markt geschmissen werden bevor die Konkurrenz mal wieder schneller ist. Der Leidtragende ist der Kunde - sozusagen der Testfahrer oder "Dummy", aber wahrscheinlich haben sie sich bei Dummy auch nur wieder verdruckt und es heisst vielleicht sogar der Dumme - da könnte ebenso was dran sein - schaut man mal wieviele Rückrufaktionen gestartet werden und beispielsweise Nr.1 bikes wohlgemerkt der DEUTSCHEN Bestenliste trotzdem wieder ins Werk zurück müssen. So ganz ehrlich sind da die Fachzeitschriften und Journalisten ja auch nicht immer wenn sie doch den Hersteller oder auch das Zentralauslieferungslager vor der Haustüre haben um sich jede Woche eine anderes bike zu holen und das vorhergehende schmutzige einfach wieder zurückgeben können um weiter auf´s nächste zu steigen. Außerdem meiner Meinung nach wird man sich bei so einer - ich sag mal Partnerschaft kaum erlauben schlecht darüber zu schreiben. Wer oder was fährt da schon von Bayern nach Neuss oder umgekehrt (nur mal beispielweise um einfach irgend einen Namen zu nennen) oder sonstwo aus eigener Taschehin um sich da mal eins zu holen um anderen Herstellen grundsätzlich die gleiche Chance zu geben...das kostet alles Geld und Zeit aus eigener Tasche außer der Wohnsitz ist da auch gleich um die Ecke. Ich bin mal so frei und hab da den Verdacht das man sich´s deshalb "leichter" macht und nur noch von DEM überzeugt ist weil sich´s halt gut anbietet. So richtig beim Wort nehmen kann ich deshalb die Aussagen und Meinungen der Fachzeitschriften leider auch nicht mehr und erstrecht nicht in der heutigen Zeit. Da pickt sich so mancher die Rosinen raus und per Einladung ne Hand voll mal nach Fuerteventura,- gar bis übern Großen Teich weil man auch neben der Testerei paar schöne Urlaubstage und Vollpension verbringen kann welche die Hersteller sich das auch was kosten lassen. Die Hand voll positive Berichte die dann geschrieben werden überwiegen doch nicht in der Masse gesehen einen Hersteller vor der Haustüre zu haben bei dem´s leicht ist sein täglich Brot in positiven Artikeln zu danken.

Wie gesagt: Meine Meinung die nicht unbedingt stimmen muss - vielleicht wahrscheinlich auch nur eine Hand voll Schwarzer Schafe betrifft, aber man kennt das ja - sowas gibt´s in allen Bereichen...Ich ziehe deshalb große Fachzeitschriften den kleinen vor weil ich meine das die wesentlich unabhängier agieren können wie der Kleine. Da scheint mir einigermaßen Ausgewogenheit und Unabhängigkeit in der Berichterstattung zu liegen.


Gruß!

Florian


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 12:37 
Offline

Registriert: Fr 25. Mär 2016, 15:30
Beiträge: 32
Vespa: PX200, ET4
Land: Frankenthal
M.E. wäre es schade, wenn die Prospekte ganz wegfallen. Prospekte sollen informieren, Daten liefern und mit guten Fotos das Produkt zeigen/ erklären. Lifestyle-Fotos mit "Schnuckelmäusen" benötige ich da eher nicht. Ein guter Prospekt verkürzt die Wartezeit bis man das Objekt seiner Begierde hat. Als ich mein erstes Auto 1977 einen neuen Fiesta 1 bekam, kannte ich den Prospekt auswendig und jedes Detail. Ich kann auch später über so einem Prospekt träumen und geniesen. Diese Vergnügen kann ich auf eine Internet-Seite nicht empfinden. Viele Firmen liefern heute keine (guten) Prospekte mehr.
Auch BMW- Motorrad liefert nur noch ganz knappe schäbige Prospekte. Das ist einer so teuren Marke wie BMW unwürdig. Das Anschauen der 4-Ventil-Prospekte in den 90er-Jahren und die 2-Ventil-Prospekte in den 80er haben Spaß gemacht. Darüber kann ich heute noch "träumen". Aber es gibt aktuell auch Positivbeispiele z.B. Harley-Prospekte oder Prospekte bei Triumph-Bonneville.
Ein Schwenk in ein anderes Gebiet Fotografie, Leica M Prospekte sind absolut edel und ein Augenschmaus. Hiermit werden Sehnsüchte geschürt.

VG

Holger

_________________
PX fahren heißt genießen nicht km machen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 12. Nov 2017, 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7804
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Ging mir auch immer so 100 mal mehr durch´s Belesen zu wissen wie der Verkäufer der´s dann nur noch auf´s Papier bringen sollte beim Bestellvorgang. Auswendig sowieso,- hab das Prospektmaterial mit Putz und Stengel gefressen, aber heute will ich ja keine falsch gedruckten Zahlen lesen also muss ich auf´s Prospekt wohl verzichten was mir somit nicht schwer fällt.

Alles schnell schnell und mit halbem Herzen wie mir scheint um dann am Ende den Kunden dennoch zu überzeugen? Da läuft doch was falsch in den Saftläden :D

Gruß! ;)

Florian


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mikemake und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de