Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX
http://vespaforum.de/

Eicma2017 die letzte und Lambretta Museum und MV Agusta Muse
http://vespaforum.de/viewtopic.php?f=29&t=43777
Seite 2 von 2

Autor:  Titus Flavius [ Mo 13. Nov 2017, 21:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eicma2017 die letzte und Lambretta Museum und MV Agusta

Hallo Stephan,
ganz herzlichen Dank für diesen gigantischen Bild-Bericht von Deiner Mailand-Reise. Mehr als die Bilder von der Eicma gefällt mir Dein Rundgang durch's Lambretta-Museum.
Die gezeigten italienische Texte zu den Exponaten werfen allerdings - wenigstens für mich - einige Fragen auf, z.B. ist mir nicht ganz klar, was darunter zu verstehen ist, wenn der Goggo 200 als "typisch deutsch" bezeichnet wird. Ist jetzt die Technik (z.B. Kettenantrieb) oder das Design oder beides gemeint? Vielleicht hat das gute Stück für italienische Ästhetik ein zu plumpes Aussehen.
Ganz merkwürdig finde ich auch den Text zur Vyatka! Abgesehen davon, daß es sich nicht um "Rußland" (Text und Flagge), sondern um die Sowjetunion handelt, gab es doch dort keinen "florierenden Roller-Markt" im Sinne der freien Marktwirtschaft. Da wird wohl irgendein unreflektiert handelnder Texter am Werk gewesen sein. Aber vielleicht bin ich auch nur ein übersensibler Historiker!
Nochmals danke, daß Du uns mit diesen zahlreichen Bildern auf Deine Tour mitgenommen hast!
Cari saluti!
Titus Flavius

Autor:  Vilstaler [ Di 14. Nov 2017, 08:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eicma2017 die letzte und Lambretta Museum und MV Agusta

Na endlich ist die Seite 2 da.... Ich hab mich halb tot-gescrollt, dennoch erwische ich mich immer wieder mal auf der 1-er nachzugucken, aber bis man da durch ist schreit meine Holde schon wieder (((Mittagessen))) "komm her sonst wird´s wieder kalt wegen dem Zehern da"... :lol: ;)

Autor:  zehern [ Di 14. Nov 2017, 16:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eicma2017 die letzte und Lambretta Museum und MV Agusta

@Zusammen,
wer kein schnelles Internet hat wird mich wahrscheinlich verfluchen wegen der vielen Bilder :lol:
Aber wenn man bedenkt wie groß die Messe ist, dann sind es gar nicht so viele.
Was man auf meinen Bildern nicht sieht, sind die vielen Zubehör-und Tuning-Firmen.

@Comdor,
wenn man alle Bilder markiert und hoch lädt, ist es gar nicht schwierig die Bilder hier einzustellen ;)
Langwierig wird es erst wenn man gezielt auswählt oder aussortiert, und eventuell noch bearbeitet.

@Titus Flavius,
als wir uns die Texte durchgelesen hatten, ist uns auch aufgefallen das nicht alles 100%ig stimmt was da geschrieben wurde,
aber egal, die Roller sind echt und alt :)

Gruß

Stephan

Autor:  Vilstaler [ Di 14. Nov 2017, 18:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eicma2017 die letzte und Lambretta Museum und MV Agusta

@Zehern

Aber jetzt haste uns Deinen Messefavoriten immer noch nicht verraten Stephan ;)

Gruß!

Florian

Autor:  zehern [ Mi 15. Nov 2017, 19:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eicma2017 die letzte und Lambretta Museum und MV Agusta

Vilstaler hat geschrieben:
@Zehern

Aber jetzt haste uns Deinen Messefavoriten immer noch nicht verraten Stephan ;)

Gruß!

Florian


Hallo Florian,

es gibt momentan so viele Maschinen die mir gefallen das ich mich gar nicht entscheiden kann :?
Aber im großen und ganzen kann ich sagen, alles was zwischen 800-900 ccm und ohne Verkleidung ist, gefällt mir sehr gut, z.B. Ducati Monster 821, MV Agusta 800 Brutale, Rivale 800, Aprilia dorsoduro und shiver 900, Ducati Hypermotard 939, und natürlich fast alle klassischen Modelle wie CB1100 usw.
Zur Zeit macht aber meine MT auch noch sehr viel Spass obwohl sie keinen Kultfaktor hat.
Ich bin ohnehin der Meinung das beim Motorrad fahren der Fahrspass an erster Stelle stehen muss, egal um welche Marke es sich handelt, alles andere wie Kultfaktor und Design muss sich dahinter einordnen. Vor langer Zeit hatte ich eine Maschine, die hatte ein so massives Drehmoment-Loch, das ich keine Freude am fahren hatte.

Gruß

Stephan

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/