Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 06:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: sehr ungenauer tacho bei ner gte 250
BeitragVerfasst: Sa 21. Okt 2017, 18:58 
Offline

Registriert: Do 2. Jun 2011, 20:55
Beiträge: 18
Vespa: gts 250
Land: deutschland
mojnmojn,
nachdem ich die defekte tachowelle meiner gte gewechselt habe zeigt mir der tacho VIELzuviel an.
bekannt und ok waren mir die viel beschriebenen 10 bis max 20 kmh bei Höchstgeschwindigkeit...
JETZT zeigt mir aber mein tacho schon bei 20kmh (gps kontrolliert) 40 kmh an.... und bei 50 über 80!
... die tachoschnecke wurde nicht getauscht...
... hat jemand eine Idee wo das Problem liegen könnte?
mfg th scheele


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 21. Okt 2017, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 07:55
Beiträge: 2854
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Ganz einfach, du hast eine Tachowelle mit Übersetzung eingebaut. :mrgreen:
Ne, ganz im ernst die Welle überträgt die Drehzahl mechanisch, da ist keine Elektronik dazwischen.

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 00:47 
Online

Registriert: Do 6. Jul 2017, 17:58
Beiträge: 413
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal
Wenn es ne original Welle war die Du eingebaut hast, kann es eigentlich nur an der Schnecke liegen. Manchmal steckt der Teufel im Detail..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 15:00 
Offline

Registriert: Do 2. Jun 2011, 20:55
Beiträge: 18
Vespa: gts 250
Land: deutschland
trainwave hat geschrieben:
Wenn es ne original Welle war die Du eingebaut hast, kann es eigentlich nur an der Schnecke liegen. Manchmal steckt der Teufel im Detail..

.... habe die Schnecke zwar nicht getauscht... aber schon gesucht ob es unterschiedliche gibt... leider ohne erfolg.
weißt du wo ich die erfragen kann?
merci.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 15:13 
Offline

Registriert: So 13. Dez 2015, 21:21
Beiträge: 256
Vespa: 946, Sei Giorni
Land: BRD
.... was soll sich technisch am Übersetzungsverhältnis ändern, wenn Du eine neue Welle verbaust ???


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 15:51 
Online

Registriert: Do 6. Jul 2017, 17:58
Beiträge: 413
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal
Deswegen hab ich gefragt ob es eine originale Welle war..

Die Schnecke kann ausgeleiert sein zu viel spiel haben etc..

Habe selbst so etwas noch nicht gewechselt oder Probleme damit gehabt. Gibt es eine vorgeschriebene Einbaurichtung für die Welle (oben/unten)?
Grundsätzlich kann es ja nur mit der Welle zu tun haben, da es ja das seinzige Teil war welches gewechselt wurde..

Gehe zum Händler und lass dir gemäß deiner Fahrgestellnummer die richtigen Teile raussuchen oder lass kontrollieren ob du die richtige Welle verbaut hast - dann kannst Du sicher sein, dass es auch passt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 07:55
Beiträge: 2854
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
trainwave hat geschrieben:
Deswegen hab ich gefragt ob es eine originale Welle war..

Die Schnecke kann ausgeleiert sein zu viel spiel haben etc..

Habe selbst so etwas noch nicht gewechselt oder Probleme damit gehabt. Gibt es eine vorgeschriebene Einbaurichtung für die Welle (oben/unten)?
Grundsätzlich kann es ja nur mit der Welle zu tun haben, da es ja das seinzige Teil war welches gewechselt wurde..

Gehe zum Händler und lass dir gemäß deiner Fahrgestellnummer die richtigen Teile raussuchen oder lass kontrollieren ob du die richtige Welle verbaut hast - dann kannst Du sicher sein, dass es auch passt.

Wenn du die Welle falschherum einbaust, fährst du rückwärts. :mrgreen:

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 18:07 
Online

Registriert: Do 6. Jul 2017, 17:58
Beiträge: 413
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal
...und wenn du beim FL Modell die Sicherung für den Tacho ziehst, bewegst du dich gar nicht mehr :-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 07:55
Beiträge: 2854
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
trainwave hat geschrieben:
...und wenn du beim FL Modell die Sicherung für den Tacho ziehst, bewegst du dich gar nicht mehr :-)

Genau :klatschen:

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 21:07 
Offline

Registriert: Do 2. Jun 2011, 20:55
Beiträge: 18
Vespa: gts 250
Land: deutschland
.... merci für die Ratschläge... auch wenn ich noch keine Lösung gefunden habe...
... ich schreibe wenn ich mehr weiß...
mfg th


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 22:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 07:55
Beiträge: 2854
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
th.scheele hat geschrieben:
.... merci für die Ratschläge... auch wenn ich noch keine Lösung gefunden habe...
... ich schreibe wenn ich mehr weiß...
mfg th

Hast du wie Welle vor dem Einbau auch vernünftig gefettet
und überprüft ob sich die Welle ohne größeren Widerstand drehen läßt?
Zeigt die Tachonadel die Geschwindigkeit ohne "zittern der Nadel" an?

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 09:57 
Offline

Registriert: Do 2. Jun 2011, 20:55
Beiträge: 18
Vespa: gts 250
Land: deutschland
... ja, der tacho funktioniert ohne 'zittern'..
... mir fiel allerdings gerade ein, dass mein tacho vor etwa 4 jahren mal defekt war und ich einen optisch baugleichen ersteigerte und eingebaut habe... ob der vielleicht für eine anderes tachoschnecken übersetzungsverhältnis war?.... werde mal in der richtung suchen...
mfg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 24. Okt 2017, 19:38 
Offline

Registriert: Di 11. Apr 2017, 09:50
Beiträge: 36
Vespa: GTS 125i
Land: Deutschland
Hallo th.scheele .

Dein Tacho von der 250ger ist für mich der schönst seit es die GTS gib. :D


m.f.G Uwe

_________________
Einst untertage malocht, jetzt im Vespahimmel!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 24. Okt 2017, 19:45 
Offline

Registriert: Do 2. Jun 2011, 20:55
Beiträge: 18
Vespa: gts 250
Land: deutschland
:D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de