Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 17:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 21. Okt 2017, 14:50 
Offline

Registriert: Mi 3. Mai 2017, 21:21
Beiträge: 9
Vespa: PX 125
Land: Deutschland
Hallo GTS Gemeinde,
Mit der Suche finde ich nichts, deshalb hier die Frage:
Unterscheiden Sie die GT/S von 2003 und 2008 oder 2010 technisch entscheidend oder gibt es wichtige technische Verbesserungen? Und sollte man irgendein BJ lieber nicht kaufen?

Vielen Dank! Teddy


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 21. Okt 2017, 15:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 22:21
Beiträge: 8212
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Guckst du hier: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Vespa_GTS

_________________
Bild
schlimmer geht's immer
Protektorat Septem Montis


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 21. Okt 2017, 15:52 
Offline

Registriert: Mo 2. Jul 2012, 15:21
Beiträge: 387
Vespa: GTS 300 i.e. Super
Land: Österreich
Der wichtigste Unterschied ist Vergaser (GT und auch noch GTS) und Einspritzer (GTS i.e.)

_________________
GTS 300 i.e. (8/2016):Bild
GTS 300 i.e. (7/2013):Bild
GTS 125 i.e. (3/2011):Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 11:19 
Offline

Registriert: Mi 3. Mai 2017, 21:21
Beiträge: 9
Vespa: PX 125
Land: Deutschland
Danke für die Antworten! Im Vespa Wiki hatte ich schon nachgelesen, wenn es nicht viel mehr Änderungen gibt, sich diese ja überschaubar.
Sollte man lieber einen Einspritzmotor nehmen? Hat der außer in den Abgaswerten noch weitere Vorteile?

Gruß
Teddy


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 22. Okt 2017, 16:08 
Offline

Registriert: Do 6. Jul 2017, 17:58
Beiträge: 401
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal
Ne Einspritzung ist wartungsfrei, umweltfreundlicher, fährt sich "kräftiger" und sparsamer.. - kurz absolut unproblematisch!
Bei einem Vergaser gibts dafür keine Software die spinnen kann und ist für eine Leistungssteigerung einfacher zu verändern..

Ich persönlich würde den Einspritzer vorziehen..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 14:15 
Offline

Registriert: Mi 3. Mai 2017, 21:21
Beiträge: 9
Vespa: PX 125
Land: Deutschland
Danke für die Tipps, dann schau‘n wir mal!

Gruß Teddy


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 24. Okt 2017, 19:23 
Offline

Registriert: Di 11. Apr 2017, 09:50
Beiträge: 36
Vespa: GTS 125i
Land: Deutschland
Hallo Tedddy.

Bei meinem X7 von 2009 war es so das der Motor mit Vergaser immer im Kaltlauf schlecht Gas angenommen hatte.
Wäre im Herbst dadurch einmal fast gestürzt. Der X7 hatte den 125ccm Leader Motor.
Die Vespa die Ich jetzt fahre ist mit Einspritzung, und läuft vom Stand weg ohne abzusterben.
Für mich gibt es keine Vespa ohne Einspritzung mehr, auch der Verbrauch liegt niedriger wie bei einem Vergasermodell.
Meine Vespa GTS hat auch den Leader Motor mit 125ccm, die läuft immer sauber ob kalt oder warm.

m.f.G Gim 2010 ( Uwe )

_________________
Einst untertage malocht, jetzt im Vespahimmel!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de