Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 06:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zündschlüsselprogrammieren
BeitragVerfasst: Do 26. Okt 2017, 09:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 6. Apr 2015, 10:54
Beiträge: 61
Wohnort: Ingolstadt
Vespa: TX 200
Land: Deutschland
Nachdem ich soeben bei meiner 2011er GTS300 erfolgreich einen neuen Schlüssel programmiert habe, kann ich bestätigen, was Mikesch schreibt: Der Startprozess ist bereits mit nicht-programmiertem Schlüssel derselbe: Kontrollampen gehen an, Benzinpumpe fährt hoch. Einziger Unterschied: sie startet nicht.

Das ganze Prozedere ist übrigens hier super zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=O1X14L9IReE.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zündschlüsselprogrammieren
BeitragVerfasst: Do 26. Okt 2017, 10:09 
Offline

Registriert: Do 19. Okt 2017, 07:38
Beiträge: 55
Wohnort: 65817 Eppstein
Vespa: GTS 125
Land: Deutschland
So,ich habe nochmal alles durchprobiert. Batterie frisch geladen (13,2 Volt), alle varianten von 1 bis 30 Sekunden wartezeit ausprobiert. Immerdas gleiche Ergebnis. Der braune funktioniert tadellos,aber beim blauen läuft maximal die benzinpumpe an und die led blinkt dreimal und danch dauerhaft. Heist er erkennt einfach den blauen schlüssel nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zündschlüsselprogrammieren
BeitragVerfasst: Do 26. Okt 2017, 13:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2590
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Ich glaube hier ist das Chaos ausgebrochen.
Einschaltzeiten unter 1 und über 3 Sekunden sind sinnlos und nicht erlaubt.

Zwei Fragen:

Was passiert wenn du mit ausgeklapptem Transponder mit rot startest?
Und welches Blinksignal bekommst du in dem Fall?

Hattest du nicht schon einmal einen erfolgreichen Start mit dem alten Betriebsschlüssel nach dem du erst alle gelöscht hattest?
Da hast du geschrieben: "So wie oben hab ichs grade mal probiert. Jetzt dreht der Motor mit dem blauen Schlüssel für eine Sekunde durch dann feierabend. Das ging vorher nicht."

Hier war der fehlerhafte Akku die Ursache das der Startvorgang abgebrochen wurde.
Diesen Vorgang mußt du doch noch mal hinbekommen mit dem neuen Akku!

Wiederhole den kompletten Programmiervorgang noch einmal aber mit vorheriger Löschung aller Schlüssel und nutze nur den alten blauen.
Dann sollte der Motor starten.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zündschlüsselprogrammieren
BeitragVerfasst: Do 26. Okt 2017, 15:48 
Offline

Registriert: Do 19. Okt 2017, 07:38
Beiträge: 55
Wohnort: 65817 Eppstein
Vespa: GTS 125
Land: Deutschland
Hier liegt ein Missverständnis vor,ich habe keinen alten blauen Schlüssel. Ich habe nur einen alten Roten der funktioniert und zwei neu gekaufte blaue die sich nicht programmieren lassen.

Aber ich war grade bei Vespa und die haben nach Anschluss eines Laptops den Fehler gefunden. Bei meinem Vorgänger wurde etwas falsch programmiert und so ist aus dem roten Masterschlüssel den ich mit dem Kauf bekommen habe ein Slaveschlüssrl geworden. Der Schlüssrl der dann damals zum Masterschlüssel geworden ist,den gibt es nicht mehr.
Lösungsvorschlage des Vespahöndlers,den Chip aus dem funktionierenden Schlüssel an die Antenne kleben,dann kann ich mit allen Schlüsseln starten,habe aber keine Wegfahrsperre mehr.

Ganz ehrlich,eine Wegfahrsperre brauch ich eh nicht,aber kann das denn so funktionieren wie er sagt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zündschlüsselprogrammieren
BeitragVerfasst: Do 26. Okt 2017, 16:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mär 2012, 21:09
Beiträge: 1680
Wohnort: Bonn
Vespa: GTS 125 i.e
Land: Deutschland
Immerschraub hat geschrieben:
Bei meinem Vorgänger wurde etwas falsch programmiert und so ist aus dem roten Masterschlüssel den ich mit dem Kauf bekommen habe ein Slaveschlüssrl geworden. Der Schlüssrl der dann damals zum Masterschlüssel geworden ist,den gibt es nicht mehr.


Oder: wie kam die Jungfrau zum Kinde. Also ich habe das Gefühl da ist irgendwann irgendwer mal ganz schön vera$$$t worden. Sowas gibt es nicht.

Ansonsten könnte das klappen mit dem Sender an Antenne kleben aber.... Frag mal Rita hier im Forum. Es gibt die Möglichkeit den blauen Schlüssel zu kopieren. kostet auch nicht soviel und wäre mir sicherer.

_________________
Gruss .. Ernst

apfelrockt on youtube


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zündschlüsselprogrammieren
BeitragVerfasst: Do 26. Okt 2017, 17:37 
Offline

Registriert: Do 19. Okt 2017, 07:38
Beiträge: 55
Wohnort: 65817 Eppstein
Vespa: GTS 125
Land: Deutschland
Genau das habe ich grade getan und schon die passende Adresse erhalten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zündschlüsselprogrammieren
BeitragVerfasst: Do 26. Okt 2017, 17:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2590
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Da liegen aber mehr als ein Missverständnis vor.
Sehr schade um das ganze Gehirnschmalz.
Und dann so eine miserable Lösung mit dem Chip vor die Antenne kleben.
Die MIU lässt sich doch betimmt resetten vom Händler.
Ich verstehe immer noch nicht wer den Fehler damals verursacht hat, der Händler?
Und dein Vorgänger will von all dem nichts gewußt haben?
Und hat noch den anderen Schlüssel verloren?
Also mir fehlen einfach die Worte bei so viel Oberflächlichkeit.
Ich würde mir diesen Pfusch nicht gefallen lassen.
Notfalls den Roller wegen dem schweren Mangel zurückgeben oder wenigstens einen saftigen Preisnachlass verlangen.
Oder stand im Kaufvertrag das dein Roller keine Wegfahrsperre hat?
Natürlich nicht.
Oder dein Vorgänger beseitig den Mangel auf seine Kosten, wie ist sein Problem.
Mach dir mal Gedanken.
Einfach schlucken würde ich diese Kröte jedenfalls nicht.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zündschlüsselprogrammieren
BeitragVerfasst: Do 26. Okt 2017, 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 18:21
Beiträge: 502
Wohnort: Bruchköbel
Vespa: GTS-300ie ABS
Land: Deutschland
Immerschraub hat geschrieben:
Bei meinem Vorgänger wurde etwas falsch programmiert und so ist aus dem roten Masterschlüssel den ich mit dem Kauf bekommen habe ein Slaveschlüssrl geworden. Der Schlüssrl der dann damals zum Masterschlüssel geworden ist,den gibt es nicht mehr.

ewa hat geschrieben:
.. Sowas gibt es nicht.

Wieso nicht? Der Fachmann hat es doch beschrieben.
stilotto hat geschrieben:
...Wenn du eine ECU nimmst die neu ist oder resetet dann ist der erste Schlüssel den du bei der anlern Prozedur reinsteckst immer der Master, egal welche Farbe er hat...


Gruß
Armin

_________________
Bild Bild BildBild

Registriert seit 16.05.2004 als 77/5141 Mitgliedern, 318 Beiträge im alten Forum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zündschlüsselprogrammieren
BeitragVerfasst: Do 26. Okt 2017, 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Jul 2013, 21:05
Beiträge: 143
Vespa: GTS300
Land: Österreich
Immerschraub hat geschrieben:
Bei meinem Vorgänger wurde etwas falsch programmiert und so ist aus dem roten Masterschlüssel den ich mit dem Kauf bekommen habe ein Slaveschlüssrl geworden.



Aus dem Master wird kein Slave!!!

Einmal Master auf dieser ECU immer Master.
Da du ECU mit Aludeckel hast kann man sie auch nicht Resten, sondern nur mit speziellen Tools, Schlüssel in der ECU nach programmieren.

Ich vermute das der Rote einmal dazu programmiert wurde und der braune Master verloren ging.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zündschlüsselprogrammieren
BeitragVerfasst: Do 26. Okt 2017, 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 21. Jul 2013, 21:05
Beiträge: 143
Vespa: GTS300
Land: Österreich
mikesch hat geschrieben:
Einschaltzeiten unter 1 und über 3 Sekunden sind sinnlos und nicht erlaubt.


50% alle Vespa ECUs funktionieren nicht wenn du beim anlernen über 3Sek. kommst!!!!!

Da sprechen ich aus eigener erfahrung, da ich bereits sicher über 500 MUIs (ECU) Schlüssel neuprogrammiert habe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zündschlüsselprogrammieren
BeitragVerfasst: Fr 27. Okt 2017, 13:19 
Offline

Registriert: Do 19. Okt 2017, 07:38
Beiträge: 55
Wohnort: 65817 Eppstein
Vespa: GTS 125
Land: Deutschland
So kleine Ursache,große Wirkung,das Rätsel/Problem ist gelöst.
Die zwei blauen Slave Schlüssel die ich im Sip Shop gekauft habe haben zwar einen Transponder eingebaut aber einen falschen :o ,die konnten sich garnicht programmieren lassen.
Stunden der Arbeit also umsonst.
Vielen dank an Rita für den hervorragenden Tip mit dem Schlüsseldienst in Frankfurt. Der konnte das am Computer erkennen ,mir den richtigen Schlüssel verkaufen und.... hurra..... Der neue Schlüssel funzt.
Wär ich nie drauf gekommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zündschlüsselprogrammieren
BeitragVerfasst: Fr 27. Okt 2017, 17:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2590
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Gratulation!
Aber so richtig verstanden habe ich das nicht. Du etwa?
Egal.
Hauptsache du bist happy und deine Wegfahrsperre funktioniert.
Die funktioniert doch jetzt, oder? :o

Die Transponder von den blauen Schlüsseln kannst du noch verkaufen. :D

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zündschlüsselprogrammieren
BeitragVerfasst: Fr 27. Okt 2017, 17:39 
Offline

Registriert: Do 19. Okt 2017, 07:38
Beiträge: 55
Wohnort: 65817 Eppstein
Vespa: GTS 125
Land: Deutschland
Ja ,die Wegfahrsperre funktioniert. Ich verstehe auch nicht warum die anderen beiden Schlüssel nicht gehen. Laut dem Händler müssen die funktionieren. Wie soll ich denn die Transponder verkaufen? Die sind doch im Schlüssel mit vergossen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zündschlüsselprogrammieren
BeitragVerfasst: Fr 27. Okt 2017, 18:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2590
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Die gesamte Siliconkautschukhülle kann mit etwas Kraft abgezogen/entfernt werden.
Dann kann der Transponder entnommen werden.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zündschlüsselprogrammieren
BeitragVerfasst: Fr 27. Okt 2017, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2590
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Ich glaube jetzt fällt der Groschen, zumindest bei mir.
Der Schlüsseldienst hat deinen Schlüssel geklont!
Der hat jetzt die gleiche Kennung wie dein alter.
Die Elektronik kann die Schlüssel deshalb nicht auseinander halten.
Der neue hat gleich ohne anlernen funktioniert, stimmts?

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de