Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 13. Dez 2017, 14:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 23. Jun 2017, 14:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2736
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Nochmal zum Verständnis.
Es liegt kein Fehler vor.
Der IGet Motor hat einfach mehr Druck.
Es werden Äpfel mit Birnen verglichen und es hat noch keiner gemerkt.
Der Händler soll auf Kulanz in die Primavera wandeln und gut.
Fall er dazu nicht in der Lage ist, kann die GTS bedenkenlos an privat verkauft werden, da sie keinen Fehler hat.
In diesem Thread werden Probleme besprochen die gar keine sind.
Ich bin dann mal weg. OMG.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 23. Jun 2017, 15:52 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Jun 2015, 10:55
Beiträge: 1963
Wohnort: Bruck/Mur
Vespa: ET4 125, PV ET3
Land: Österreich
:prost: Baba

Eine Vmax von 94 km/h entspricht nicht der Werksangabe einer GTS und ist somit ein Mangel!
Zumal die PV mit nur 91 km/h in den Daten steht (aktuelle Modelle)
Aber noch ist der Händler am Zug.

Willst du an der GTS unbedingt festhalten?

_________________
Wär Rechtschreibfähler finted tarf sie behalden!

Meine ET4 als Endlosprojekt -> ET4 Restauration und Tuning

Die Primavera ET3 -> Schaltvespe muss sein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 23. Jun 2017, 16:33 
Offline

Registriert: Fr 2. Sep 2016, 21:42
Beiträge: 25
Vespa: GTS125ie Sup M45301
Land: Deutschland
Ich weiß nicht ob die Primavera den iGet-Motor hatte, dass muss ich noch mal rausfinden. Hat denn der iGet mehr Power als der Vorgänger?

Die GTS haben wir nur deshalb genommen, weil sie von den Leistungsdaten eben schneller war und wir für die Landstrassenstrecke eben die 103km/h wollten. Die Primavera kam wegen der "nur" 91km/h deswegen gar nicht in Frage. Das wir da sogar auf ein wenig mehr gehofft haben aber mindestens von echten 100 ausgegangen sind, brauche ich wohl nicht zu erwähnen.

Da man bis 1000km gar nicht Vollgas geben soll hatten wir auch keine Möglichkeit das früher herauszufinden.
Bei der 1000er inspektion haben wir dann den mangelhaften Anzug reklamiert, da hieß es dann erstmal bis 5000km fahren. Nun ja, was soll ich sagen...läuft eben immer noch nicht gut.

Wir hängen also nicht wirklich an der GTS.

Ich warte jetzt erst mal was der Händler klären kann.
In der Zwischenzeit werde ich mit der GTS mal auf den Prüfstand fahren. Kostet zwar etwas, aber dann hat man wenigstens eine Zahl.

Wie ist das mit den 15PS denn zu verstehen? Liegen die am Motor an, oder am Hinterrad an? Falls Ersteres, wieviel geht bei der GTS bis zum Hinterrad für gewöhnlich verloren? Gibt es da Erfahrungswerte?


@mikesch
Du sagst es werden Probleme besprochen die keine sind. Meinst Du damit, dass ich mir den schlechten Anzug einbilde?
Selbst wenn der Primavera iGet mehr Druck hat bei 10,4Nm und 126kg leer, warum ist dann eine GTS mit 12Nm bei 152kg leer trotzdem so viel langsamer, das verstehe ich einfach nicht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 23. Jun 2017, 18:29 
Offline

Registriert: Sa 20. Jun 2009, 12:56
Beiträge: 33
Vespa: GTS300
Land: Schweiz
Holla .....?
Die 15 PS liegen an der Kurbelwelle (Crankshaft) an.
Siehe hier: http://www.engines.piaggio.com/data/Qua ... 0-2016.pdf
Da kannst Du gut 4 PS abziehen, damit Du weisst, was am Hinterrrad ankommt.
Diese Leistung wird erst bei 9250 UpM erreicht.
Gruss Hans CH


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 23. Jun 2017, 18:35 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Jun 2015, 10:55
Beiträge: 1963
Wohnort: Bruck/Mur
Vespa: ET4 125, PV ET3
Land: Österreich
DeltaElite hat geschrieben:
Selbst wenn der Primavera iGet mehr Druck hat bei 10,4Nm und 126kg leer, warum ist dann eine GTS mit 12Nm bei 152kg leer trotzdem so viel langsamer, das verstehe ich einfach nicht.


Vergiss es es, in gewissen Situationen hat die PV sicher die Nase vorne. Trotzdem darf die nicht auf dauer besser und schneller sein als die GTS.
Ob sich die Leistungsangaben auf das Hinterrad oder die Kurbelwelle beziehen, entzieht sich meiner Kenntnis.
Aber von KW zu Hinterrad liest man oft von 2-3 PS Verlust oder um die 15-20%. Da so ein Wandler kein wirkliches Wunderwerk der Technik ist.
Wie realistisch diese Angaben sind kann ich nicht sagen.

_________________
Wär Rechtschreibfähler finted tarf sie behalden!

Meine ET4 als Endlosprojekt -> ET4 Restauration und Tuning

Die Primavera ET3 -> Schaltvespe muss sein


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Jul 2017, 15:50 
Offline

Registriert: Mi 22. Jul 2015, 20:10
Beiträge: 6
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Ist dein Problem schon gelöst?
Oder ist die PV immer noch scheller?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 18. Jul 2017, 14:10 
Offline

Registriert: Fr 2. Sep 2016, 21:42
Beiträge: 25
Vespa: GTS125ie Sup M45301
Land: Deutschland
Hallo Hase15,

leider ist das Problem nicht gelöst. Der Versuch einer Lesitungsmessung beim Motorradladen schlug fehl da der Amerschläger P4 kein Drehzahlsignal erkennen konnte. Nach dem Urlaub werde ich zu einer anderen Werkstatt fahren und dort die Leistungsmessung machen.

Vom Verkäufer hörte ich, dass die Angelegenheit bei Vespa liegt und auf Bearbeitung wartet.

Ich melde mich, sobald ich was neues habe.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 28. Aug 2017, 08:37 
Offline

Registriert: Fr 2. Sep 2016, 06:26
Beiträge: 58
Vespa: GTS 218
Land: Deutschland
Hallo DeltaElite,

was ich zu deiner Problematik beitragen kann ist: Die GTS 125ie Super ist eine absolute Krücke im Serienzustand! Der Anzug und der Topspeed sind eine Frechheit. Das sich so etwas noch verkauft wundert mich immer wieder (von der Qualität des Hobels ab Werk ganz zu schweigen). Mit etwas Tuning bekommt man den "Antritt" passabel hin, jedoch ändert sich am Topspeed mit 218ccm und Käseecken+kleiner Scheibe nicht wirklich was. Tacho 100-105 sind überwiegend auf ebener, windstiller Strecke zu sehen. Die 110km/h knackt man nur mit etwas Geduld. Wenn ich da an meine alte, ungetunte ET4 denke....die ist wenigstens ehrliche 110 laut GPS gelaufen.

MfG
Andi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 28. Aug 2017, 09:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2014, 18:52
Beiträge: 563
Wohnort: Erfurt
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Ich fürchte, dass es Probleme geben wird, eine Abweichung in der Endgeschwindigkeit als Mangel durchzudrücken.
96 statt 103 km/h ist ärgerlich aber voll im Rahmen der Serienstreuung.
Ich habe 2014 zwei GTS 300 gekauft, beide aus Bj.2013. Die eine war ein Vorführer vom Vespahändler mit 800km auf der Uhr, die andere kaufte ich neu als EU Import.
Die EU Import Vespa läuft ihre 128 km/h (GPS), dann geht sie in den Begrenzer bei Tacho 136.
Die andere lief (leidder inzwischen Totalschaden) gut über 130 und war auch schneller dort. Das ist ganz einfach Serienstreuung.

Grüße

MArtin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 31. Aug 2017, 09:40 
Offline

Registriert: Di 11. Apr 2017, 09:50
Beiträge: 38
Vespa: GTS 125i
Land: Deutschland
Hallo Gonzo0815.

Da Ich auch seit April 2017 Besitzer einer Euro 3 Vespa GTS mit 125ccm Motor bin möchte Ich dir meine Erfahrungen mitteilen.
Bis zu den ersten 1000Km bin Ich mit meiner GTS nie über 100Km/h Tachoanzeige gekommen.
Ich kaufte mir das kleine Vespawindschild und schon lief die GTS laut Tacho 103Km/h.
Zur Zeit hat meine GTS 1500Km hinter sich, und fuhr am 28 und 29.082017 laut GPS 104Km/h,
dieses sind nach Vespatacho 110Km/h.
Da Ich auch mal eine X7 mit Leadermotor fuhr, weiss Ich das der Motor bei ca 5-6000Km seine volle Leistung bringt.
Und mal ehrlich die Vespa kaufte Ich mir wegen der schönen Optik, ist für mich eine Augenweide die Kleine.
Vor 5 Jahre sollte es schon eine GTS werden, aber meine Frau mag keine Vespa darum kaufte Ich mir einen 125ccm Downtown.
Mit diesem Roller hatte Ich sehr viel Pech, würde heute sagen es war ein Montagsroller.
Auch die angegeben 110Km/h schafte der Roller nicht, laut Navi waren es 106Km/h derTacho zeigte über 120Km/h an.
Also nicht aufgeben kleines Windschild dran, und da kommt noch was bei bei der Endgeschwindigkeit.
Ich auf alle Fälle werde meine GTS nur gegen eine andere Vespa tauschen, da Sie von mir zu 95% Stadtverkehr gefahren wird ist eine Vespa für meine Bedürfnisse ideall.

M.f.G Gim 2010

_________________
Einst untertage malocht, jetzt im Vespahimmel!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 31. Aug 2017, 10:50 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Beiträge: 402
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Wenn die Vespa heute noch, wie früher, eine 125er zweitakter wäre, gäbe es diese ganze Diskussion nicht.

Meiner Meinung nach muss das Gesetz angepasst werden. Eine 125er viertakter kommt einfach nicht gut aus dem Quark. Da die 125er zweitakter ja komplett verbannt wurden, müsste jetzt jeder eine 250er viertakter fahren dürfen um keinen Leistungsnachteil zu verspüren.

Im Motorsport ist es auch so. Zweitakter gegen viertakter mit doppeltem Hubraum. Einfach um Chancengleichheit zu schaffen.

Ich bin froh das ich den Motorradführerschein habe. Selbst meine 300er ist kaum flotter als eine 125er Zweitakter. Wenn die zweitakter gemacht sind, habe ich mit der dicken kaum eine Chance.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 31. Aug 2017, 17:12 
Offline

Registriert: Di 11. Apr 2017, 09:50
Beiträge: 38
Vespa: GTS 125i
Land: Deutschland
Hallo noch mal.

GTS Peter, wenn man den grossen A Führerschein hat dann legt man sich die 300er GTS zu.
Ich habe seit 1974 die damalige Klasse4 ist heute A1.
Da Ich dieses Jahr beschlossen hatte mir die Vespa GTS zu kaufen, und Ich den Roller nur in der Stadt nutze reicht mir die 125ger.
Die 300er GTS habe Ich schon mal auf einem Übungskurs gefahren, sicher merkt man die 8 PS aber dafür noch mal zur Fahrschule
zu gehen kommt für mich nicht in frage.
Eine Vespa ist halt kein Renner, und einen 2 Takter möchte Ich in dieser Zeit auch nicht mehr fahren. Der Gestank der Abgase, und der zu
hohe Verbrauch sind für mich ein no go.
Auch sind in meiner Wohngegend die Strassen so überlaste, da kommt ob mit Vespa, oder Auto keine Fahrfreude mehr auf.
Ich wohne in RE mitten im Ruhrgebiet.

M.f.G Gim2010

_________________
Einst untertage malocht, jetzt im Vespahimmel!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 31. Aug 2017, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2014, 18:52
Beiträge: 563
Wohnort: Erfurt
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Aus einem 125er 4takter 15 PS zu holen ist sicher kein Problem, das hat jedes Kleinkraftrad ausser der Vespa. Damit 120 zu fahren ist sicher auch kein materialmordendes Unterfangen. Klar sind mit einem 2takter höhere Literleistungen möglich, gerade bei kleineren Hubräumen, da gerade hier die Anzahl der bewegten Teile verhältmäßig groß ist. Ein guter 2takter muss aber nicht mehr Sprit verbrauchen. Meine Cosa hat eine vergleichbare Leistung wie die GTS, braucht aber nicht mehr Sprit.
Die Abgasdiskussion ist recht müßig. Vom ökologischen Standpunkt ist ein moderner Einspritzer mit Kat natürlich das bessere System. Beim Gestank fangen aber die Emotionen an. Ich mag den Zweitaktgeruch! Ich liebe das Zweitaktgeknattere.

Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 19. Okt 2017, 22:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Sep 2017, 12:46
Beiträge: 58
Wohnort: bei Heidelberg
Vespa: GTS 125 Super i.e.
Land: Deutschland
Hallo DeltaElite,

gibt es neue Erkenntnisse bezügl. deiner GTS 125 ?

Gruß Günter

_________________
Grüße Günter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Okt 2017, 15:33 
Offline

Registriert: Do 19. Okt 2017, 07:38
Beiträge: 69
Wohnort: 65817 Eppstein
Vespa: GTS 125
Land: Deutschland
witzig wie hier diskutiert wird das ne 300er besser geht wie eine 125er. Vespa fährt man doch nicht wegen der Endgeschwindigkeit. Ist doch total wurscht ob die 95 oder 120 läuft.
bei der Vespa geht's doch um was ganz anderes um den kult und spassfaktor und den hat man auch mit 90 km/h


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de