Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 17. Jan 2018, 23:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Scheibe? Für und Wieder
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 8124
Vespa: ja
Land: Deutschland
Ich liebe die hohen Rentnerscheiben.
Sie sehen sehr bescheiden aus, aber ihr Nutzwert ist sehr hoch.
Sobald es kältere Temperaturen gibt, also ab 15 Grad abwärts, spielt so eine hohe Scheibe ihre Vorteile aus.
Einfach mal probieren.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scheibe? Für und Wieder
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 21:04 
Offline

Registriert: Mi 3. Jan 2018, 12:14
Beiträge: 3
Vespa: GT
Land: Deutschland
Ich fahre ohne Scheibe. Und das bleibt auch so.
2-Rad fahren ist nunmal mit Gegenwind und Druck auf der Brust verbunden. Sonst kann ich ja gleich Linienbus fahren. Da wird man dann auch nicht nass und hat noch WLAN.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scheibe? Für und Wieder
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 21:38 
Offline

Registriert: Mo 3. Aug 2015, 16:35
Beiträge: 94
Vespa: 300gts
Land: Deutschland
Also grundsätzlich gefällt mir eine Vespa ohne Scheibe einfach besser. Das gilt allerdings auch für das Topcase. Welches mir noch nie bei einer Vespa gefallen hat. Trotzdem habe ich es immer dabei, ist halt so praktisch!
Aber man wird ja bekanntlich nicht jünger und nachdem sich Schulterbeschwerden eingestellt haben, wurden längere Tourenfahren immer unangenehmer. Vor 2 Jahren hatte ich mir, bei 172cm, bei meiner 300er die mittelhohe Vespascheibe montiert. Die kleine Scheibe brachte mir zu wenig Windschutz und ich dachte mir, dass ich eigentlich die Scheibe nur zum Touren montiere.
Und jetzt? Fahre ich nur noch mit Scheibe, auch in der Stadt! Kein unangenehmer Druck auf dem Oberkörper, selbst nach stundenlange Touren bekomme ich keine Muskelverspannungen mehr im Rücken. Im Hochsommer kleben kein lästiger Mückenkadaver mehr auf der Jacke! Auch wenn ich eine Vespa ohne Scheibe (und Topase) immer noch sehr gerne anschaue, fahre ich jetzt mit beiden Zubehör, aber mit deutlich mehr Fahrspass!

Viele Grüße

Vespas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scheibe? Für und Wieder
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 22:06 
Offline

Registriert: So 14. Jun 2009, 16:24
Beiträge: 2661
Vespa: GTS 300 SS,HD FatBob
Land: Deutschland
Der Winddruck auf den Oberkörper störte mich überhaupt nicht.... Aber ich wollte es mal ausprobieren, weil hier alle so am schwärmen waren, wie toll und klasse, kein Druck mehr auf den Oberkörper, schneller als ohne usw usw usw so eine Scheibe bei einer Vespa ist.... hab dann mal die kleine Scheibe getestet...... nur 20 lkm haben gereicht, sofort wieder umzudrehen und die Scheibe wieder zurück zu geben. Die Verwirbelungen der Scheibe "schlugen" gegen meinen Hals und es bollerte in meinen Ohren vom Luftdruck.... dann die mittlere Scheibe ausprobiert.... da verschob sich das Problem in den Bereich des Gesichtes, war auch unangenehm. Zum Schluss dann die grosse Rentnerscheibe drauf - was für ein Genuss.... Kein Wind mehr im gesamten Oberkörper/Kopfbereich.... Fahren ohne Brille problemlos möglich, Visier braucht auch nicht mehr runter machen... nass vom Regen wird man auch nur noch, wenn man im Stau steht oder vor ner Ampel.... Kälte im Winter verliert ihren Schrecken, da man keinen kühlen Fahrtwind mehr abbekommt.

was das Geschreibsel von hohe Scheibe kürzen betrifft.... in Italien fährt fast jeder eine hohe Scheibe auf der Vespa und bei anderen Modellen und ich habe noch keine abgeschnittene hohe Scheibe bei den Italienern gesehen, alle sind hinter der hohen Scheibe verborgen.

Ich bin 1,89m gross und bin komplett mit dem Kopf/ Gesicht hinter der Scheibe.... und ich sehe auch bei Regen und Gegenverkehr mit und ohne Licht genug. Wer mit dem Hinweis kommt, er sehe nichts mehr hinter der Scheibe bei Regen, sollte sich selber überprüfen, ob er noch in der körperlichen Verfassung und Lage ist, ein Kraftfahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr sicher zu führen....oder mal den Optiker aufsuchen....

Ich fahre jetzt seid 3 Jahren die hohe Scheibe Sommer wie Winter.... Ich mache sie nicht mehr ab.... ok, vielleicht doch, wenn im Sommer sich eine lange Hitzeperido abzeichnen würde...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scheibe? Für und Wieder
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 22:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 15:01
Beiträge: 2919
Wohnort: Hauptstadt
Vespa: GTS300/09 PX150/15
Land: D
Hi @trainwave;

bin 3 cm kürzer als Du und frage an, ob der Fahrtwind über den Helm oder auf diesen drauf geleitet wird.

Danke schonmal.

_________________
The higher the mountain the cooler the breeze
the younger the girl the tighter the squeeze.

Rebel music.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scheibe? Für und Wieder
BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 22:59 
Offline

Registriert: Mi 27. Aug 2014, 21:34
Beiträge: 187
Vespa: 125
Land: deutschland
frankp hat geschrieben:
Hallo Gemeinde

ich habe mir in letzter Zeit Gedanken darüber gemacht ob ich mir eine Scheibe zulegen soll. Rein von der Ästhetik bin ich eigentlich kein Fan von Scheiben an einer Vespa. Wenn überhaupt dann nur eine kleine. Aber dann frage ich mich ob diese dann überhaupt noch etwas bringt.
Wie haltet ihr es mit den Scheiben? Also 2km/h mehr Endgeschwindigkeit sind mir völlig Wurst. Also wo liegt der wirklich große Vorteil einer (kleinen) Scheibe?

Gruß vom Frank


ich habe drei scheibenhöhen ausprobiert. ergebnis für mich: kleine cruiser-scheibe bringt mir nix. hab ich verkauft. im winter fahre ich die hohe original-rentnerscheibe. super entspanntes fahren damit. im sommer fahre ich die höhenverstellbare faco-twin, die ich genial finde (optisch geht sie so...) in der stadt fahre ich sie in der kurzen variante, überland fahre ich sie auf volle länge aus, da kann ich gerade rüberschauen. genial für mich.

im übrigen hab ich die mal auf unserer 4500 km sizilien-tour ausprobiert. sehr angenehmes touren, wenn man den ganzen tag auf dem bock sitzt. hab ein paar mal mit meinem kollegen gewechselt, der mit der cruiser-scheibe unterwegs war. da pfeift einem bei den vielen stunden ganz schön der wind um die ohren.

aber wie gesagt, zu dem thema gibt es meinungen wie sand in italien. apropos italien. v.a. in süditalien haben wir unendlich viele vespa-fahrerInnen auch jüngeren alters mit der rentnerscheibe oder varianten davon gesehen....

gruß aus ostwestfalen
klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scheibe? Für und Wieder
BeitragVerfasst: Mo 8. Jan 2018, 08:49 
Offline

Registriert: So 14. Jun 2009, 16:24
Beiträge: 2661
Vespa: GTS 300 SS,HD FatBob
Land: Deutschland
Genau Klaus, ich war im Dezember noch in Palermo und in Rom.... nur hohe Rentnerscheiben auf vielen unterschiedlichen VESPA und anderen Rollermodellen.... und keine war gekürzt....nur in Deutschland kommen wieder eine kleine Handvoll Leute auf die Idee ne Scheibe zu kürzen und verkaufen das als Nonplusultra :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scheibe? Für und Wieder
BeitragVerfasst: Mo 8. Jan 2018, 09:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 8124
Vespa: ja
Land: Deutschland
Ich habe die hohe Scheibe auch noch nie gekürzt. Nur so ist sie wirksam und bringt was.
Die halbhohen Scheiben sind für mich schlecht, da es zu viele Verwirbelungen gibt. Für mich somit nicht fahrbahr.
Ebenso ist die kurze Scheibe, also die Cruiser-Scheibe, nichts für mich, da es unterm Helm deutlich zu laut wird.

Daher mein Fazit: Entweder mit hoher ungekürzter Scheibe, oder ohne Scheibe.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scheibe? Für und Wieder
BeitragVerfasst: Mo 8. Jan 2018, 11:38 
Offline

Registriert: Do 6. Jul 2017, 17:58
Beiträge: 479
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal
cool breeze hat geschrieben:
Hi @trainwave;

bin 3 cm kürzer als Du und frage an, ob der Fahrtwind über den Helm oder auf diesen drauf geleitet wird.

Danke schonmal.


Hallo!
Der Wind trifft bei mir ungefähr auf die Visieroberkante..
Damit komme ich prima klar.. wichtig für mich war, dass der winddruck auf den Oberkörper nun fast weg ist..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scheibe? Für und Wieder
BeitragVerfasst: Mo 8. Jan 2018, 14:14 
Offline

Registriert: Fr 22. Dez 2017, 09:42
Beiträge: 10
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
TomRo hat geschrieben:
So richtig schöne Scheiben kenne ich auch nicht. Aber die bringen was. Topspeed und vor allem auf Touren mit Regen unverzichtbar :idea:

Ich bin sogar mit der ganz hohen Scheibe in den Übergangszeiten gefahren. Sehr hässlich, aber super effektiv...


Sorry für die vielleicht doofe Frage, bin noch neu und erst knapp 100 Vespa Kilometer gefahren. Es hat aber gereicht, um den kalten Ostwind von gestern zu hassen... also welche Scheibengröße hast Du denn auf dem Foto mit der Sei Giorni montiert?
VG, Christof


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scheibe? Für und Wieder
BeitragVerfasst: Mo 8. Jan 2018, 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Jul 2011, 17:08
Beiträge: 668
Wohnort: Erftstadt
Vespa: 300GTS
Land: NRW
Ich fahre überwiegend mit Rentner-Scheibe .Nomen est Omen.
Nur bei schönstem Eiscafe-Wetter fahre ich ohne.
Grüße
Geerd

_________________
Und was ist, wenn die Anderen doch Recht haben?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scheibe? Für und Wieder
BeitragVerfasst: Mo 8. Jan 2018, 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Mär 2014, 21:35
Beiträge: 1179
Wohnort: CGN
Vespa: PX 125, GTS 300 ABS
Land: zw. Himmel un Äd
Auch von mir ein ganz klares Votum für die große Rentnerscheibe.

Damit kannst du zweifelsfrei keinen Schönheitspreis gewinnen! Aber bei widrigem Wetter ist das Ding unschlagbar. Wenn die Scheibe dann im Griffbereich noch so breit ist dass die Hände vom Fahrtwind geschützt sind..... mehr Wetterschutz gibt's nur auf einem alten C1-Roller von BMW.

Im Sommer fahre ich kurze Scheibe, im Winter hohe und breite Scheibe.

_________________
Glückauf und allzeit knitterfreie Fahrt
Michael, der PXte

Bild Bild

Jeden Mittwoch um 18:00 kleines Treffen in Niederdollendorf an der Fähre.

+++ http://www.faehrengaeng.de +++

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scheibe? Für und Wieder
BeitragVerfasst: Mo 8. Jan 2018, 16:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 8153
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Ach was.... Ist doch alles Scheibenkleister... Scheinbar fährt keiner nebenbei Moped - was macht Ihr denn da? Auch ne Rentnerscheibe? :) ;)

_________________
DAHOAM IS WO DA SCHLÜSSL BASST


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scheibe? Für und Wieder
BeitragVerfasst: Mo 8. Jan 2018, 16:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Mai 2016, 06:11
Beiträge: 427
Wohnort: Bayern
Vespa: 300 GTS i.e.+Cosa200
Land: Deutschland
Ich habe zu 80% die kleine halbhohe original Scheibe drauf. Wenn ich hier so etwas rumkurve was eigentlich recht selten ist hab ich die Cruiserscheibe drauf. Eigentlich nutze ich meine Vespa für längere Touren und da möchte ich nicht mehr auf die halbhohe verzichten. Wenn ich nach Italien fahre und so 300 +- KM am Tag fahre bin ich froh das ich nicht immer den Wind und die Insekten abbekomme. Das Getier wird durch die Scheibe schön über den Helm abgeleitet, ausser es kommt mal ne Taube oder sowas.
Für Italien hab ich mir noch eine kleine Zusatzscheibe gekauft die einfach angeklemmt und mit kleinen Schrauben wird

Bild

_________________
VG Volker
und allzeit Gute Fahrt
Außerdem noch im Angebot: Cosa LX 200, Aprilia SR 125, ZIP SP, sowie diverse Vespa/Piaggio Mofa's und Mopeds
http://www.vespatour.de
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Scheibe? Für und Wieder
BeitragVerfasst: Mo 8. Jan 2018, 18:01 
Offline

Registriert: So 14. Jun 2009, 16:24
Beiträge: 2661
Vespa: GTS 300 SS,HD FatBob
Land: Deutschland
Vilstaler hat geschrieben:
Ach was.... Ist doch alles Scheibenkleister... Scheinbar fährt keiner nebenbei Moped - was macht Ihr denn da? Auch ne Rentnerscheibe? :) ;)



da werde ich beizeiten meine Fat Bob gegen eine Street Glide eintauschen ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Sandy74 und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de