Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 18. Dez 2017, 08:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 5. Dez 2017, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jun 2009, 17:55
Beiträge: 1406
Wohnort: Österreich
Vespa: Twinni-Raptor300
Land: Österreich
Bild
Da ja das Thema Elektro Vespa sehr aktuell wird ,und ein fahrbereiter Versuchsträger der Fa. Continental auf der Eicma stand, möchte ich Mal in die Runde fragen was müßte eine Vespa GTS alles haben, und können das sie eventuell Zukunft hat.
Reichweite, Höchstgeschwindigkeit,etc.
Auch wäre ich gespannt was sowas kostet dürfte?
Bin Mal gespannt auf Antworten

Bild

Bild

Bild

_________________
Alle meine Projekte zum nachgucken.
Twinni-vespa
Raptor


viewtopic.php?f=29&t=28407

viewtopic.php?f=17&t=33802

viewtopic.php?f=17&t=15277

www.Petersrollerteile.at


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5. Dez 2017, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 22:21
Beiträge: 8303
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
300km Reichweite
120kmh
Aufladen max 1h
Incl. Akku unter 7000.-€

_________________
Bild
schlimmer geht's immer
Protektorat Septem Montis


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5. Dez 2017, 21:51 
Online

Registriert: Fr 26. Dez 2014, 14:30
Beiträge: 287
Wohnort: Untermain
Vespa: GTS 250
Land: Deutschland
Sehe ich auch so!

Und ein anständiges Helmfach sollte sie haben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5. Dez 2017, 21:56 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 21:16
Beiträge: 4390
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
avanti hat geschrieben:
300km Reichweite
120kmh
Aufladen max 1h
Incl. Akku unter 7000.-€


träum weiter...

ne Zero zu 16.ooo.-

kann zwar deutlich schneller fahren (140 0-100 in unter 6 sec.)
braucht aber ca 3 H zum aufladen...

wenns Piaggio schffen würde obige Werte in ner GTS anzubieten.... kannste Deinen Hintern drauf verwetten, daß
net unter 10K

OK vielleicht 9.995.-

Rita


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5. Dez 2017, 21:59 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Beiträge: 937
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Helmfach fände ich verzichtbar - irgendwo müssen die Akkus ja untergebracht werden. Wer unbedingt Stauraum braucht, kann ja ein Topcase montieren.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5. Dez 2017, 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 7831
Wohnort: Niederbayern / Rm. Dingolfing
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Grundpreis schätze ich auf € 7.500.-- mit Standardakku
150 km Stadt 100 km Autobahn Reichweite
Eco Modi und Sport Modi / Restanzeige
LCD Farbdisplay,- LED-Technik, 2 USB Anschlüsse, Außentemp.- Anzeige,- Uhr,- Bluetooth Schnittstelle für Handy
ABS/Kurven ABS, ASR mehrstufig
35 PS
125 km/h
Schnelllader ca. € 500.--
Power oder Zusatzakku für mehr Reichweite ca. € 1.500.--

Ich denke mal das kratzt locker an den € 10.000.- :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5. Dez 2017, 22:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Sep 2017, 20:46
Beiträge: 39
Wohnort: Rhein/Main
Vespa: PV50 + GTS 300 SS
Land: Deutschland
Vilstaler hat geschrieben:
Grundpreis schätze ich auf € 7.500.-- mit Standardakku
150 km Stadt 100 km Autobahn Reichweite
Eco Modi und Sport Modi / Restanzeige
LCD Farbdisplay,- LED-Technik, 2 USB Anschlüsse, Außentemp.- Anzeige,- Uhr,- Bluetooth Schnittstelle für Handy
ABS/Kurven ABS, ASR mehrstufig
35 PS
125 km/h
Schnelllader ca. € 500.--
Power oder Zusatzakku für mehr Reichweite ca. € 1.500.--

Ich denke mal das kratzt locker an den € 10.000.- :)


:genau:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 5. Dez 2017, 22:46 
Offline

Registriert: So 20. Okt 2013, 20:07
Beiträge: 1701
Vespa: keine
Land: DE
Mit Strom in die Sackgasse. Eine intelligente(re) Verkehrsführung wäre mir lieber..
Nicht mal geschenkt würde ich sie nehmen!

http://www.hd-ir.org/mediapool/92/92468 ... kgasse.pdf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Dez 2017, 00:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Nov 2009, 13:34
Beiträge: 866
Vespa: gts125
Land: Bayern
Ich wünsche mit eine 100% durchdachte Konstruktion.

Ein Motor an der Schwinge, macht das Sinn? Oder wäre der Motor nicht besser direkt in der Radnabe untergebracht? Wie es dann mit dem Federungkomfort aussieht, kann ich aber leider nicht sagen.
Auch das "Loch", wo sonst der Endtopf thront, fehlt. Hier muss ein Endtopf dran - aber innen mit Akkus ;-)
Das Helmfach ist Pflicht, vielleicht kann man hier als Zubehör einen Wechselakku anbieten, mit dem man das Helmfach wahlweise ausstatten kann. So hat man wahlweise Reichweite oder Zuladung.

Auch der Unterboden oder die unteren Teile des Beinschilds sollten mit Akkus versehen sein, sollte der vorhandene Platz also wirklich genutzt werden.

300km Reichweite und 120kmh Vmax wären gute Werte. Aber selbst ein "BMW C evolution Long Range" hat nur 160 km Reichweite :cry: . Aufladen darf auch mehrere Stunden betragen, man fährt die 300 km ja nicht täglich.

flocke

_________________
News: Deutschland - Frankreich - Frankreich - Frankreich - Frankreich - Griechenland - Italien - Italien - Italien - Kanada - Niederlande - Niederlande - Österreich - Spanien - USA - USA - UK - UK..


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Dez 2017, 07:14 
Online

Registriert: Fr 26. Dez 2014, 14:30
Beiträge: 287
Wohnort: Untermain
Vespa: GTS 250
Land: Deutschland
Ich sehe es schon kommen: Das Ding wird sich verkaufen wie geschnitten Brot!

Auch ohne Helmfach.
Auch mit 6 Stunden Ladezeit.
Auch mit 100 km Reichweite bei Max 100 km/h (immerhin 160 km bei Reisegeschwindigkeit 80.
Auch mit einem Preis deutlich unter 5 € weniger als 5-stellig.

Alle wollen ja Entschleunigung!

Hauptsache schicke Felgen.
Hauptsache bunter LCD-Tacho.
Hauptsache LED-Scheinwerfer.
Hauptsache irgendwelche schrillen neuen Aufkleber.

Ich habe noch Tuning-Vorschläge:

Extenderakku im Topcase 2.499,00 €
Cruiser-Scheibe mit Solarpaneel 999,00 €
Recuperierender Vorderradantrieb von Brembo 1.299,00 €
elektrisch betätigter Hauptständer 699,00 €
Ladekabel im nostalgischen Super-Sport-Design 499,00 €


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Dez 2017, 09:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jun 2009, 17:55
Beiträge: 1406
Wohnort: Österreich
Vespa: Twinni-Raptor300
Land: Österreich
Klingen schon Mal gut div. Kommentare,
Der Versuchsträger von Conti ist ja Mal nicht erhältlich und war auf der Messe kompl.ohne Vespa Logos.
Wer hat das bloss in Auftrag gegeben??
Was dann die kleine Primavera wirklich kosten wird
Wird spannend(sicher 10.000€)

_________________
Alle meine Projekte zum nachgucken.
Twinni-vespa
Raptor


viewtopic.php?f=29&t=28407

viewtopic.php?f=17&t=33802

viewtopic.php?f=17&t=15277

www.Petersrollerteile.at


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Dez 2017, 09:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 7878
Vespa: ja
Land: Deutschland
Es sollte ja alles bezahlbar bleiben. Zukünftig wird alles günstiger werden.
Somit würde ich auch sagen, dass so eine Vespa unter 7000 Euro kosten sollte.
Bis 120 km/h und die Akkus sollten im Mischbetrieb 180 bis 200 km reichen.
Ladedauer max. 2 Stunden.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Dez 2017, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Beiträge: 7712
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring RIP
Land: Süd-Niedersachsen
Sehe das auch so wie Wenne......finde das Ding von Conti richtig gut......zumal der Antrieb auf verschiedene Modelle passen wird.
Laß das doch 8000 kosten mit guten Accus und ner gescheiten Fahrleistung.
Ich wäre dabei.
Die Dinger von ZERO kenne ich und hab sie auch gefahren........ist ne Nummer für sich, aber seeeehr gut.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Dez 2017, 14:02 
Offline

Registriert: Do 19. Okt 2017, 07:38
Beiträge: 71
Wohnort: 65817 Eppstein
Vespa: GTS 125
Land: Deutschland
Also mir würden für den Stadtbetrieb 80 Kilometer Reichweite vollkommen langen, die Dinger sind ja meistens nur sinnvoll für die Stadt. Dann langt auch eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. Helmfach braucht kein Mensch,lieber ne dicke Batterie rein,und die vielleicht auf mietbasis.
So wird dann ein bezahlbarer Schuh draus und es könnte ein Verkaufsschlager werden


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 6. Dez 2017, 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Sep 2011, 17:13
Beiträge: 1077
Wohnort: Wiesbaden
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Reichweite und Geschwindigkeit sollte beides 100 überschreiten.

Sehr wichtig für mich ist ein transportabler Akku der bequem zu
tragen ist, also nicht zu schwer.

Veterano


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de