Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 04:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 30. Jul 2017, 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2017, 08:41
Beiträge: 39
Wohnort: Münster
Vespa: ET2 50
Land: Deutschland
Hallo zusammen,

habe mir heute endlich gebraucht eine ET2 gekauft :elefant: und ausgiebig bewegt :D . Dabei sind mir zwei Probleme untergekommen, die ich bei der Probefahrt und dem Kauf so nicht wahrgenommen hatte.

Zum einen der Blinker links. So weit ich mich erinnere, ging der noch bei der Besichtigung und als ich losgefahren bin - da bin ich mir recht sicher. Im Verlauf der Fahrt nach Hause fiel mir aber auf, dass links nichts mehr blinkt, weder vorne noch hinten, auch die entsprechende Leuchte auf dem Amaturenbrett bleibt aus. Rechts funktioniert alles und auch alles andere an der Elektrik ist in Ordnung. Ist da einfach nur irgenwo eine Birne kaputt?

Außerdem geht das Ding beim Stehen (z.B. an einer Ampel) immer aus. Einfach nur das Standgas etwas höher drehen?

Oder hängen die beiden Probleme gar irgendwie zusammen? Wie gesagt, bei der Probefahrt und dem Anschauen vor dem Kauf ist mir beides nicht aufgefallen...?!?

Sorry für die einfachen Fragen, bin da blutiger Anfänger :unwissend: ...

Herzliche Grüße
Oli


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 31. Jul 2017, 06:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2590
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Hallo Oli.
Die Probleme hängen nicht zusammen.
Zunächst würde ich zunächst das Standgas höher drehen und den Motorlauf weiter beobachten.
Sollte der Fehler so nicht vollständig beseitigt werden können, hast du eventuell ein Problem mit Falschluft am Vergaser.
Beim Blinker tippe ich auf ein loses Kabel am Blinkerschalter.
Möglicherweise klemmt der Blinkerschalter auch nur.
Einfach mal mehrfach betätigen, das hilft oft.
Falls nicht, muß er für kleines Geld ausgetauscht werden. klick
Ach ja, und das Schrauberbuch solltest du dir zulegen. klick
Viel Erfolg wünsche ich.
Und denk dran, nur nachts fahren in Münster. Notfalls einfach sagen: "mein Fahrrad ist kaputt". :mrgreen:

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 31. Jul 2017, 09:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2017, 08:41
Beiträge: 39
Wohnort: Münster
Vespa: ET2 50
Land: Deutschland
mikesch hat geschrieben:
Beim Blinker tippe ich auf ein loses Kabel am Blinkerschalter.
Möglicherweise klemmt der Blinkerschalter auch nur.

Moin mikesch,

"Bingo!" :) ... Der Schalter war es. Hab mir den mal genau angeschaut und festgestellt, dass er nicht ganz mittig saß, etwas leicht nach links versetzt. Also Verkleidung ab, Schalter wieder in die richtige Position gerückt, et voilá, es blinkt :D . Danke für den Tipp, da hätte ich sonst nicht drauf geachtet!!

Ich werde jetzt mal beobachten, ob er da bleibt, wo er hingehört, und ansonsten nochmal aktiv werden. Um das Standgas kümmere ich mich dann später, erstmal die Möhre ein wenig warmfahren ;) .

Und danke für den Buchtipp, das werde ich mir mal besorgen!

mikesch hat geschrieben:
Und denk dran, nur nachts fahren in Münster. Notfalls einfach sagen: "mein Fahrrad ist kaputt". :mrgreen:

Auf JEDEN Fall! :lol:

Viele Grüße
Oli


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 1. Aug 2017, 10:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2017, 08:41
Beiträge: 39
Wohnort: Münster
Vespa: ET2 50
Land: Deutschland
mikesch hat geschrieben:
Zunächst würde ich zunächst das Standgas höher drehen und den Motorlauf weiter beobachten.

So, erst einmal schnurrt und knattert sie wieder, wie sie soll :) . Ich beobachte das mal weiter...

Danke für die Hilfe!! :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Aug 2017, 00:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2017, 08:41
Beiträge: 39
Wohnort: Münster
Vespa: ET2 50
Land: Deutschland
mikesch hat geschrieben:
Ach ja, und das Schrauberbuch solltest du dir zulegen. klick

Moin mikesch,

das Buch kam die Tage hier an und hat schon geholfen :) . Wirklich sehr gut, danke für den Tipp :klatschen: !!

Grüße aus Münster
Oli


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 17. Aug 2017, 02:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2017, 08:41
Beiträge: 39
Wohnort: Münster
Vespa: ET2 50
Land: Deutschland
mikesch hat geschrieben:
Zunächst würde ich zunächst das Standgas höher drehen und den Motorlauf weiter beobachten.

Um (hoffentlich) abschließend darauf zurückzukommen: Läuft 8-) . Hab ein wenig gefummelt und eine glaube ich gute Einstellung gefunden, nun blubbert sie an der Ampel friedlich vor sich hin und geht nicht mehr aus :) ...

Danke!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de