Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 04:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: [ET4 125 M04] Motorschaden?
BeitragVerfasst: Sa 16. Sep 2017, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2009, 20:50
Beiträge: 522
Wohnort: am Meer
Vespa: ET4
Land: Niedersachsen
Schöne Bilder und es sieht alles ganz gut aus. Ich würde einmal die Ölwanne demontieren und kontrollieren ob sich darin und im Öl Fremdkörper oder Späne befinden

_________________
vosspeed


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [ET4 125 M04] Motorschaden?
BeitragVerfasst: Sa 16. Sep 2017, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Jun 2015, 10:55
Beiträge: 1958
Wohnort: Bruck/Mur
Vespa: ET4 125, PV ET3
Land: Österreich
Rein optisch alles Top Top!
Kolben und Zylinder sehen fast perfekt aus. Kobo und Pleuel soweit auch wie es sein soll.
Wie ist es den wenn du das Pleuel bewegst? Geräusche, lässt sich schwer bewegen, eckt vielleicht sogar? Dann muss der Motor komplett auseinander. Auch darf kein radiales Spiel an der KW vorhanden sein.

Die Spalte der Kolbenringe sollten eigentlich jeweils um 120° versetzt sein. Wenn die alle auf der gleichen Position sind kann das ungut sein. Kann Ringflatern hervorrufen, was dann auch zu einer komischen Gräuschkulisse führen kann.

_________________
Wär Rechtschreibfähler finted tarf sie behalden!

Meine ET4 als Endlosprojekt -> ET4 Restauration und Tuning

Die Primavera ET3 -> Schaltvespe muss sein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [ET4 125 M04] Motorschaden?
BeitragVerfasst: So 17. Sep 2017, 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 15:10
Beiträge: 295
Vespa: Ciao Mofa
Land: Deutschland
Schaut doch nicht schlecht aus .
Der Motor hat viele Lager Stellen mit Kugeln und so und ist daher nicht so empfindlich wie der Leader Müll mit seiner Gleitgelagerten Kurbelwelle,die wenn es reibt den Block und die Welle kosten.
Die Gleitlager sind aus Profitsucht seitens Pontedera nicht austauschbar vorgesehen oder als Ersatzteile lieferbar.
Also wieder zusammen schrauben und ein API SG oder SF Öl fahren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [ET4 125 M04] Motorschaden?
BeitragVerfasst: Fr 20. Okt 2017, 21:29 
Offline

Registriert: Do 13. Jul 2017, 20:56
Beiträge: 6
Vespa: ET4
Land: Deutschland
Ich hab mal ein misschen gemessen...

Gonzo0815 hat geschrieben:
Rein optisch alles Top Top!
Wie ist es den wenn du das Pleuel bewegst? Geräusche, lässt sich schwer bewegen, eckt vielleicht sogar? Dann muss der Motor komplett auseinander. Auch darf kein radiales Spiel an der KW vorhanden sein.


Das Pleul lässt sich ohne Geräusche leicht bewegen, der Motor lässt sich auch ohne Probleme von Hand durchdrehen, es klemmt nichts.

Ich habe mir jetzt mal eine Fühlerlehre besorgt und das seitliches Spiel des Pleuelstangenkopfes gemessen, allerdings im eingebauten Zustand.
Dateianhang:
kwelle1.png


Wenn das Pleul so weit wie möglich aus dem Motor schaut habe ich direkt von vorne mittig einen Spalt von 0,45 mm gemessen, ca 90° versetzt sind es jedoch nur noch 0,35 mm - ist das normal?

Mir ist unbegreiflich wie ich bitte das radiale Spiel, welches maximal 0,035 mm betragen darf, messen soll wie in der Grafik abgebildet:
Dateianhang:
kwelle2.png


Die einzige Messmethode die mir einfällt, ist zu messen wie weit sich das Pleul seitlich kippen lässt, also von rechts nach links auf der horizontalen Achse (eingebauter Zustand), dazu fehlen mir allerdings die Vergleichswerte.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [ET4 125 M04] Motorschaden?
BeitragVerfasst: Fr 20. Okt 2017, 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2590
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
@et4fun Die einzige Messmethode die mir einfällt, ist zu messen wie weit sich das Pleul seitlich kippen lässt, also von rechts nach links auf der horizontalen Achse (eingebauter Zustand), dazu fehlen mir allerdings die Vergleichswerte.

Seitliches Kippen fühlt sich recht groß an. 2-3 mm sind mir in Erinnerung. Scheint normal zu sein bei 40.000.
Radialspiel gefühlt null. Messbar nur mit Uhr. Seitenspieldifferenz halte ich für unbedenklich da wenig Relevanz.

Ich schreibe mal was ich bei 40.000 gemacht habe.
Einiges ist bei deinem Motor auf Grund der Laufleistung nicht nötig.
Abgelassenes Öl auf Späne untersuchen.
Ventile auf Beschädigung/Dichtigkeit prüfen.
Brennraum vorsichtig entkohlen, keine Kratzer, lass dir Zeit.
Am Auslass die Ablagerungen Richtung Auspuff gründlich entfernen/abkratzen.
Der Auslass war bei mir 2-3 mm zugewachsen.
Das hat echt Leistung geschluckt im Nachgang.
Danach ging er wie Sau und nahm viel spontaner Gas an.
Nockenwelle auf Verschleißspuren prüfen.
Kurbelwellenlager null Spiel.
Evtl. neuen Kolben, Bolzen und Ringe (habe ich auch gemacht)
Ölpumpe kontrollieren, Bohrungen ausblasen.
Ölkühlerlamellen reinigen mit Pinsel und Petroleum.
Neue Steuerkette und beide Ritzel.
Aus dem bestellten Komplettdichtsatz entnommen:
Neue Fußdichtung in alter Stärke, keine Experimente!
Neue Kopfdichtung ist klar.
Ventile einstellen.
Neue Ventildeckel und Kettenspannerdichtung.

Alles zusammenbauen und Kompression messen.

Hast du die Kompr. vorher gemessen? Nein? Schade. Wäre ein wichtiger Anhaltspunkt gewesen.
Die Geräusche von denen du sprachst kann ich mir nicht erklären, aber unteres Pleuellager möglich, erklärt aber keine Fehlzündungen. Kerze und Stecker erneuern. Zündspulensteckkontakt kontrollieren.
Und wenn kein Fehler sichtbar/messbar ist, kann auch keiner beseitigt werden.
In diesem Sinne gutes Gelingen.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de