Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 24. Nov 2017, 05:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 19. Apr 2017, 18:07 
Offline

Registriert: Mo 10. Apr 2017, 07:32
Beiträge: 26
Vespa: M04
Land: Deutschland
Das Messgerät zeigt im eingeschalteten Zustand auf Einstellung Ohm etc. ohne Messungen auszuführen die Ziffer 1 an. Während des Messvorgangs hat die Anzeige bei zwei Adern keine Änderung im Display hervorgerufen während bei den anderen beiden die Anzeige eben auf drei mal Null umgeschlagen hat. Wobei ich das als Laie nicht unbedingt als bedenklich einstufen würde.. Oder?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 19. Apr 2017, 18:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2590
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Die Generatorspule grün/weiß darf/muß Masse haben. Die Pickupspule nicht. Lies mal oben nochmal.
Kleine Änderung. Miss das mal nach.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 19. Apr 2017, 19:01 
Offline

Registriert: Mo 10. Apr 2017, 07:32
Beiträge: 26
Vespa: M04
Land: Deutschland
Pickup hat keine Masse definitiv. Hab nochmal ne Durchgangsprüfung gemacht. Während der Ohmschen Messung ist auch keine Änderung der Anzeige. Weiß hat Masse. Grün hat in beiden Stellungen am Stecker on und off 316. Also ständig Masse. Messe ich aber den grünen Lötpunkt am Zündschloss, der schaltet.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 19. Apr 2017, 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2590
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Du schreibst weiß hat masse.
Soll was heißen? Brauche nochmal genaue Messwerte.
Frage 1: Wieviel Ohm misst du denn wenn du mit dem Ohmmeter weiß gegen Masse misst? Bei ON und wieviel bei OFF?
Frage 2: welchen Ohmwert misst du am grünen Kabel Kabel des CDI Steckers gegen Masse bei Stellung OFF und welchen Messwert bei ON?
Alle Messungen am Messgerät mit Stellung 0-100O Ohm.
Brauche also vier Messwerte.

Hier meine Werte zum vergleichen:
Stellung OFF grün 0, weiß 0
Stellung ON grün 229, weiß 22

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 08:44 
Offline

Registriert: Mo 10. Apr 2017, 07:32
Beiträge: 26
Vespa: M04
Land: Deutschland
Guten Morgen,
Stellung Off grün (0) 313, weiß (0) 001
Stellung On grün (229) 313, weiß (22) 001


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 09:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2590
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Die Messwerte würden bedeuten das dein Motor nicht abstellbar ist falls er anspringt.
Du hast eine Unterbrechung zwischen grün Zündschloß und grün CDI Stecker bzw grün Zündgeneratorspule.
Sieht nicht gut so aus.

Wie fühlt sich der Kabelstrang (ist im Schlauch verpackt) der direkt aus dem Motor kommt an wenn du in bewegst/drückst gegenüber anderen gleich dicken Kabelsträngen?
Achte besonders auf den Bereich um die Metallschelle herum die den Strang am Motorgehäuse fixiert.
Normal oder steinhart?

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 09:29 
Offline

Registriert: Mo 10. Apr 2017, 07:32
Beiträge: 26
Vespa: M04
Land: Deutschland
Sieht alles normal aus. Keine Verhärtungen oder irgendwelche Hinweise auf Hitzeentwicklung oder ähnliches. Auch wenn ich Messe und die Adern bewege kein Hinweis auf einen Bruch. Ich könnte ja die Schutzhülle auftrennen für eine Sichtprüfung. Oder lieber den Motor öffnen? Außerdem wäre ja das auch nicht vorrangig das Problem. Würde aber vieleicht bedeuten das an besagter noch zu findenden Stelle mehr als eine Ader gebrochen oder verletzt sind. Was mir noch aufgefallen ist, beim Licht einschalten geht nur die Standlichtbirne ist das richtig so bei nicht laufendem Motor?


Zuletzt geändert von 940er am Do 20. Apr 2017, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 09:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2590
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Ja, das Fahrlicht geht nur bei laufendem Motor.
Gut, an deiner Stelle würde ich erst mal die Unterbrechung der grünen Ader suchen, sonst kannst du deinen
Motor nicht abstellen.
Du brauchst in Stellung OFF auf grün null bis ein Ohm gegen Masse gemessen.
Tip: Die grüne Ader geht über die runde Steckverbindung links oben im Maschinenraum. Miss vom Zündschloss erst mal bis da hin und dann weiter.
Vielleicht ist die Steckverbindung selbst schon die Ursache.
Lass den Kabelbaum erst mal zu.
Danach machen wir weiter.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 14:16 
Offline

Registriert: Mo 10. Apr 2017, 07:32
Beiträge: 26
Vespa: M04
Land: Deutschland
Es war die Steckverbindung. Schalter off grün (0) 008, weiß (0) 007
Schalter on grün(229) 351, weiß (22) 31
Das sieht schon besser aus denke ich..
Wieviel V müssten an der Zündspule ankommen?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 15:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2590
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
So, weiter gehts. An der Zündspule wirst du nur mit einem Oszilloskop Nadelimpulse messen können. Ein normales Vielfachmessgerät kann so etwas nicht darstellen, zumal bei dem niedrigen Wiederstand geschätzt 1 Volt in Frage kommen. Allerdings sind dort hohe Nadelimpulströme von bis zu 1kA vorhanden möglicherweise auch etwas mehr.
Ich könnte den Strom gerade mal ausrechnen. Gehen wir von ca. 80V Gleichspannung aus. I=U/R = 80:0,08=1kA für wenige Microsekunden. Es handelt sich um eine Kondensatorentladung eines Kondensators mit einer Kapazität von 2 Mikrofarad. Normalerweise würden die Kabel verglühen bei solchen Stromstärken aber der Spuk dauert nur wenige Mikrosekunden dann kommt Millisekunden Pause und das Kabel und der Tyristor kann abkühlen. So wird alles wenn überhaupt nur handwarm.
Die Spannung die abfällt ist für Microsekunden sogar 80V fällt aber sofort ab auf nachezu null Volt. Durch den ultra schnellen Abfall des Magentfeldes in der Zünsdpule wird eine xtrem hohe Spannung erzeugt. 20kV ist da nix.
Deswegen tut das auch so weh wenn du dran kommst.

Nächste Messung:

-Leerlaufspannung der Zündgeneratorspule
-Messgerät auf 100V AC (Wechselspannung)
-Messgerät an grün-weiß abgezogener CDI Stecker
-Zündung an
-Anlasser betätigen
-Messwert 60-65V ~

berichte

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 16:16 
Offline

Registriert: Mo 10. Apr 2017, 07:32
Beiträge: 26
Vespa: M04
Land: Deutschland
Tolle Erklärung, danke.
Gemessener Wert 61V


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 16:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2590
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Ja dann solltest du einen Zündfunken bekommen.
Leider kann man die Funktion der Pikupspule nicht messen mit dem Vielfachmessgerät.
Wir können aber davon ausgehen das diese funktioniert da der Meßwert in Ordnung ist.
Jetzt kannst du nur noch die CDI tauschen wenn du keinen Funken bekommst.
Ich nehme an das du auch eine neue Kerze benutzt und das Zündkabel neu abgesetzt hast.
Neuer Kerzenstecker wäre auch nicht schlecht. Den Dingern trau ich nicht über den Weg.
Falls der Motor anspringt kannst du ihn jetzt wenigstens abstellen. :mrgreen:

Berichte.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 17:07 
Offline

Registriert: Mo 10. Apr 2017, 07:32
Beiträge: 26
Vespa: M04
Land: Deutschland
:D Ich werde die CDi noch mal zurück schicken und tauschen lassen. Letzte Frage, welche Spannung muß aus der CDi in Richtung Zündspule rausgehen. Da habe ich Ausgangsseitig 1,1V. Meiner Ansicht nach zu wenig. Vielen Dank trotzdem für die professionelle Unterstützung...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 2590
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Der Wert ist OK.
Welche CDI hast du wo bestellt?
Was hat die gekostet?
Meine hat 109€ gekostet und ist perfekt.
Hersteller EFFE Made in Italy. Sowas wie Bosch in D.
Ich halte von den Billigdingern aus China nichts.
Die habe ich, allerdings war meine schwarz von EFFE bei SIP bestellt klick
Übrigens ganz ausschließen kann man nicht das die Zündspule trotz richtiger Messwerte intern einen Hochspannungsdurchschlag hat.
Sowas kannst du nur durch Probetausch feststellen.
Beim Pickup schätze ich das Risiko eines Defekts eher gering ein.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
Konfuzius


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 20:21 
Offline

Registriert: Mo 10. Apr 2017, 07:32
Beiträge: 26
Vespa: M04
Land: Deutschland
Also wenn 1,1V ok sind dann tausche ich Zündspule, Kabel, Stecker sowie Kerze nochmal komplett. Dann muß es gehen. Gekauft habe ich diese hier: [url] http://m.ebay.de/itm/CDI-Zuendeinheit-f ... 3239408013[url]
Die ich bekommen habe ist auch eine Schwarze und auf Italienisch beschriftet. Ich bestelle jetzt mal das Zeug und dann melde ich mich zurück wenn es denn geht oder auch nicht..
Danke nochmal


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de